ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 17

                                               

Ibn Abī Hātim ar-Rāzī

Abū Muhammad ʿAbd ar-Rahmān Ibn Abī Hātim Muhammad al-Hanzalī ar-Rāzī war ein Koranexeget und Hadith-Gelehrter, der vor allem für seinen Sachverstand auf dem Feld der Wissenschaft von den Tradenten geschätzt wurde. Sein Traditionarier-Lexikon Kit ...

                                               

Ibn Abī Zaid al-Qairawānī

Abū Muhammad ʿAbdallāh ibn Abī Zaid ʿAbd ar-Rahmān al-Qairawānī war ein malikitischer Rechtsgelehrter in Kairouan, der durch seine Lehrtätigkeit, Fatwa-Aktivität und umfassenden Werke wesentlich zur Systematisierung der malikitischen Lehre und ih ...

                                               

Ibn Abī Schaiba

Abū Bakr ʿAbdallāh ibn Muhammad Ibn Abī Schaiba al-ʿAbsī war ein Hadith-Gelehrter und Geschichtsschreiber aus Kufa, der in der Zeit des abbasidischen Kalifen al-Mutawakkil alā llāh zu den anerkanntesten Lehrautoritäten auf dem Gebiet des Traditio ...

                                               

Abu Muhammad ibn al-Baitar

Abu Muhammad ibn al-Baitar, auch Diya ad-Din Abu Muhammad Abdallah ibn Ahmad ibn al-Baitar al-Malaqi, war ein andalusischer Arzt, Botaniker und Pharmakologe. Ibn al-Baitar studierte in Sevilla unter anderem bei Abu al-Abbas al-Nabati und sammelte ...

                                               

Ibn al-Dschazzar

Ibn al-Dschazzar in Kairouan; † um 1009 in Kairouan; vollständig Abu Dschaʿfar Ahmad ibn Ibrahim Abi Chalid al-Qairawani / أبو جعفر أحمد بن إبراهيم أبي خالد القيرواني / Abū Ǧaʿfar Ahmad b. Ibrāhīm Abī Ḫālid al-Qairawānī) war ein einflussreicher n ...

                                               

Ibn al-Farrā

Abū Yaʿlā Muhammad ibn al-Husain Ibn al-Farrā, auch bekannt unter dem Namen al-Qādī Abū Yaʿlā war einer der wichtigsten hanbalitischen Gelehrten von Bagdad in der Zeit der beiden abbasidischen Kalifen al-Qādir bi-llāh und al-Qāim.

                                               

Ibn al-ʿArabī al-Maʿāfirī

Ibn al-ʿArabī al-Maʿāfirī, auch bekannt als Abū Bakr ibn al-ʿArabī, Nasab محمد بن عبد الله بن محمد / Muhammad b. ʿAbdallāh b. Muhammad, Nisba الإشبيلي / al-Išbīlī war ein malikitischer Rechtsgelehrter und islamischer Theologe andalusischen Ursprungs.

                                               

Ibn al-ʿArīf

Ahmad ibn Muhammad Ibn al-ʿArīf war ein andalusischer islamischer Mystiker, Theologe und Dichter. In Almería begründete er eine Sufi-Bruderschaft, die auf den Lehren von Ibn Masarra beruhte. Den Namen Ibn al-ʿArīf erhielt er durch das Amt seines ...

                                               

Ibn al-Chaschschab

Abu’l-Fadl ibn al-Chaschschab war ein Oberrichter von Aleppo im frühen 12. Jahrhundert. Ibn al-Chaschschab gehörte einer einflussreichen Aleppiner Familie an, die durch den Handel mit Holz zu Wohlstand gelangt war. Als radikaler Wortführer der su ...

                                               

Ibn al-Dschazarī

Ibn al-Dschazarī, auch شمس الدين أبو الخير محمد بن محمد بن محمد بن علي بن يوسف العمري الدمشقي / Šams ad-Dīn Abū l-Ḫair Muhammad b. Muhammad b. Muhammad b. ʿAlī b. Yūsuf al-ʿUmarī ad-Dimašqī, war ein Faqīh, Qādī sowie Koran-Gelehrter.

                                               

Ibn al-Qiftī

Dschamāl ad-Dīn Abū l-Hasan ʿAlī ibn Yūsuf Ibn al-Qiftī war ein mittelalterlicher arabischer Historiker. Seine bekannteste Schrift heißt Geschichte der Gelehrten. Ibn al-Qifti wurde in Koptos geboren und hielt sich später in Kairo, Jerusalem und ...

                                               

Ibn ʿAqīl

Abū l-Wafāʾ ʿAlī Ibn ʿAqīl war ein hanbalitischer Rechtsgelehrter und Theologe und eine bedeutende Persönlichkeit Bagdads während des späten 11. Jahrhunderts. Im Jahre 1066 wurde ihm auf Vermittlung eines hanbalitischen Händlers namens Abū Mansūr ...

                                               

Ibn ar-Rāwandī

Ibn ar-Rāwandī, mit vollem Namen Abū l-Hasan Ahmad ibn Yahyā ibn Ishāq ar-Rāwandī war ein islamischer Theologe des 9. Jahrhunderts, der zunächst zur Muʿtazila gehörte, sich dann aber von deren Lehre abwandte und Werke verfasste, in denen er kriti ...

                                               

Ibn asch-Schatir

Er stellte durch Beobachtung fest, dass das Sonnenapogäum nicht genau mit der Geschwindigkeit der Präzession wanderte nämlich mit 1° pro 60 Persischen Jahren gegenüber 1° pro 70 Persischen Jahren, sich also bezüglich der Fixsterne eigenständig be ...

                                               

Ibn as-Sallar

Saif ad-Din Abu’l-Hassan Ali ibn as-Sallar, zumeist nur Ibn as-Sallar genannt, war ein Wesir des Kalifats der Fatimiden in Ägypten.

                                               

Ibn Baddscha

Abū Bakr Muhammad ibn Yahyā ibn as-Sāigh war der früheste Philosoph unter den spanischen Arabern und andalusisch-muslimischer Universalgelehrter auf den Gebieten: islamische Astronomie, Logik in der islamischen Philosophie, Arabische Musik, frühe ...

                                               

Ibn Baschkuwāl

Chalaf ibn ʿAbd al-Malik ibn Masʿūd ibn Mūsā ibn Baschkuwāl, Abū ʾl-Qāsim war ein andalusischer Traditionarier und Biograph mit Wirkungskreis Córdoba und Sevilla.

                                               

Ibn Bassal

Ibn Bassal, eigentlich Abū ʿAbd Allāh Muhammad ibn Ibrāhīm ibn Bassāl at-Tulaytulī, war ein Agronom und Botaniker des 11. Jahrhunderts in Toledo und Sevilla. Ibn Bassal ist bekannt als Verfasser eines Buchs über Landwirtschaft, Dīwān al-filāha. N ...

                                               

Ibn Butlan

Ibn Butlan, genannt unter anderem auch Elluchasem Elimithar, war ein irakischer christlicher Arzt und Verfasser des medizinischen Werkes Taqwim es-sihha / تقويم الصحة / taqwīm es-sihha.

                                               

Ibn Chafadscha

Ibn Chafadscha war während der Regierungszeit der Almoraviden einer der berühmtesten Dichter im Andalusien des 11. und 12. Jahrhunderts.

                                               

Ibn Chordadhbeh

Er schrieb 847 das geografisch aufschlussreiche Werk Kitāb al-Masālik wa l-Mamālik = Buch der Wege und Länder, ein Routenbuch für Händler, in dem die Handelsrouten und Kurierstrecken der islamischen Welt mitsamt den Poststationen vom Kaspischen M ...

                                               

Badr ad-Dīn Ibn Dschamāʿa

Badr ad-Dīn Muhammad Ibn Dschamāʿa war ein islamischer Rechtsgelehrter und Qādī der schafiitischen Lehrrichtung. Er ist für die Geschichte der politischen Theorien im Islam bedeutsam, weil er sich in seiner Schriften für die Zusammenlegung von Ka ...

                                               

Ibn Hadschar al-Haitamī

Abū l-ʿAbbās Schihāb ad-Dīn Ahmad ibn Muhammad Ibn Hadschar al-Haitamī war ein ägyptischer Rechtsgelehrter und Mufti der schafiitischen Lehrrichtung, der die meiste Zeit seines Lebens in Mekka lebte und in dieser Zeit eine große Anzahl von Trakta ...

                                               

Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī

Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī, mit vollständigem Namen Schihāb ad-Dīn Ahmad ibn ʿAlī ibn Muhammad al-Kinānī al-ʿAsqalānī / شهاب الدين أحمد بن علي بن محمد الكناني العسقلاني / Šihāb ad-Dīn Ahmad b. ʿAlī b. Muhammad al-Kinānī al-ʿAsqalānī, war einer der ...

                                               

Ibn Madscha

Ibn Madscha, vollständig أبو عبد الله محمد بن يزيد بن ماجة الربعي القزويني / Abū ʿAbdallāh Muhammad b. Yazīd b. Māǧa ar-Rabʿī al-Qazwīnī, war ein islamischer Gelehrter, Schriftsteller und Sammler von Hadithen. Mit 22 Jahren brach er aus seiner He ...

                                               

Ibn Mālik

Ibn Mālik war ein spanisch-arabischer Gelehrter. Obwohl er auch in Koran und Hadīṯ bewandert war, kennt ihn die Welt hauptsächlich als Grammatiker und Verfasser der Alfiyya, die mit seinem Namen unlösbar verbunden ist.

                                               

Ibn Masal

Nadschm ad-Din Abu’l-Fath Salim ibn Muhammad ibn Masal, zumeist nur Ibn Masal genannt, war kurzzeitig ein Wesir des Kalifats der Fatimiden in Ägypten.

                                               

ʿAbdallāh ibn Masʿūd

ʿAbdallāh ibn Masʿūd war einer der wichtigsten Gefährten des Propheten Mohammed und einer der ersten Muslime, nach islamischer Überlieferung der Achte. Er ist ein wichtiger Überlieferer von Hadithen und spielt eine wichtige Rolle bei der Überlief ...

                                               

Ibn Muflih

Schams ad-Dīn ibn Muflih al-Maqdisī war einer der wichtigsten islamischen Rechtsgelehrten der Hanbaliten seiner Zeit. Seine Bedeutung rührt zum einen von der Bewahrung älterer hanbalitischer Schriften, wie das Kitāb al-Funūn von Ibn ʿAqīl, die pr ...

                                               

Ibn an-Nadīm

Abū l-Faradsch Muhammad ibn Abī Yaʿqūb ibn Ishāq an-Nadīm al-Warrāq, bekannter unter dem Namen Ibn an-Nadīm, war ein schiitischer Gelehrter, Bibliograph und Buchhändler. Bekannt wurde er als Autor des enzyklopädischen Werkes Kitāb al-Fihrist كتاب ...

                                               

Ibn Qaiyim al-Dschauzīya

Abū ʿAbdallāh Schams ad-Dīn Muhammad ibn Abī Bakr Ibn Qaiyim al-Dschauzīya, oder einfach nur Ibn al-Qaiyim, war ein bekannter hanbalitischer Gelehrter der Mamlukenzeit, der sich mit Theologie, Fiqh und Sufismus befasste. Er war 16 Jahre lang ein ...

                                               

Ibn Qudāma al-Maqdisī

Muwaffaq ad-Dīn Abū Muhammad ʿAbdallāh ibn Ahmad ibn Qudāma al-Maqdisī war ein hanbalitischer islamischer Gelehrter und Traditionalist. Ibn Qudāma al-Maqdisī wurde in einem Dorf in der Nähe Jerusalems Bait al-Maqdis geboren. Seine religiöse Ausbi ...

                                               

Ibn Radschab

Zain ad-Dīn Abū l-Faradsch ʿAbd ar-Rahmān ibn Ahmad Ibn Radschab war ein hanbalitischer Traditions- und Rechtsgelehrter. Der Kurzname Ibn Radschab ist ein Spitzname, den ihm sein Großvater verlieh, weil er im islamischen Monat Radschab geboren wo ...

                                               

Ibn Rāhwayh

Abū Yaqūb Ishāq ibn Ibrāhim ibn Machlad ibn Ibrāhim al-Hanzalī al-Marwazī, bekannt unter dem Namen Ibn Rāhwayh war ein Traditionarier in Chorasan. Er war unter anderem Lehrer von Muslim ibn al-Haddschādsch und Ahmad ibn Hanbal. Ibn Rāhwayh wurde ...

                                               

Ibn Sayyad

Ibn Sayyad wird in einem Hadith von Muslim als Zweifler am Prophetentum Mohammeds erwähnt. Mohammed argwöhnt, dass Ibn Sayyad ein Daddschāl sein könnte, ein falscher Messias, den man nicht töten kann. Laut einer weiteren Stelle wird gesagt, Ibn S ...

                                               

Ibn Taghribirdi

Dschamal ad-Din Yusuf ibn al-Amir Saif ad-Din Taghribirdi, kurz Ibn Taghribirdi, war ein ägyptischer Historiker, der aus der türkischen Mamlukenelite Kairos stammte. Er studierte bei al-Maqrīzī und al-Ayni, zwei der führenden Historiker dieser Ze ...

                                               

Ibn Taimiya

Ibn Taimiya, mit vollem Namen Taqī ad-Dīn Ahmad ibn Taimīya war ein muslimischer Gelehrter. Er war Anhänger der hanbalitischen Rechtsschule, sodass seine Auffassungen in Theologie und Fiqh gemeinhin als hanbalitisch betrachtet werden. Er gilt als ...

                                               

Samuel ibn Tibbon

Samuel ben Jehuda ibn Tibbon, der Sohn von Jehuda ibn Tibbon, war ein jüdischer Autor und Übersetzer des Mittelalters aus der Familie Ibn Tibbon. Im Testament seines Vaters wurde Samuel für sein ungezügeltes Benehmen getadelt. Später verließ er L ...

                                               

Ibn Tifilwit

Ibn Tifilwit, mit vollständigem Namen Abu-Bakr ibn Ibrahim ibn Tifilwit as-Sahrawi, war der Schwager von Ali ibn Yusuf und zwischen 1115 und 1117 letzter almoravidischer Emir im Taifa von Saragossa.

                                               

Ibn Tūmart

Abū ʿAbdallāh Muhammad ibn Tūmart war ein berberisch islamischer Reformer, der für sich den Mahdi-Titel in Anspruch nahm und die Bewegung der Almohaden begründete.

                                               

Abd al-Hamīd ibn Turk

Abd al-Hamīd ibn Turk, auch bekannt als Abd al-Hamīd ibn Wase ibn Turk al-Jili, war ein turkstämmiger muslimischer Mathematiker des 9. Jahrhunderts.

                                               

Ibn Umail

Ibn Umail, eigentlich محمد بن أميل بن عبد الله / Muhammad b. Umail b. ʿAbd Allāh, auch mit den Beinamen "al-hakīm" oder "as-sādiq" und "at-Tamīmī" benannt, war ein vermutlich aus Ägypten stammender, arabischer Alchemist. In der lateinischen Alche ...

                                               

Joseph ibn Yahya ben David

Joseph ibn Yahya ben David wurde als Sohn von Dina und David ibn Yahya ben Joseph geboren. Anderslautende Angaben bei William H. Schab beruhen offenbar auf einer Verwechslung. Dieses Paar soll 1495 aus Portugal geflohen, nach Pisa gelangt und dor ...

                                               

Ibn Yasin

Ibn Yasin entstammte dem Sanhadschastamm der Dschazzula Gazula. Er war ein Rechtsgelehrter der Malikiten und wurde 1046 durch den Anführer der Dschudala Yahya ibn Ibrahim eingeladen, seine Lehre unter den Berbern der westlichen Sahara zu verkünde ...

                                               

Ibn Yunus

Ibn Yunus war ein ägyptischer Astronom und Mathematiker sowie Dichter. Sein Vater war ein Historiker, Biograph sowie Gelehrter der Hadithe Überlieferungen über Mohammed. Sein früheres Leben und seine Ausbildung sind unbekannt. Zuvor war die Dynas ...

                                               

Ibn Zafar

Muhammad ibn ʿAbd Allāh ibn Zafar, auch Muhammad ibn Zafar as-Saqali und weitere Varianten, kurz Ibn Zafar war ein aus Sizilien stammender arabischer Schriftsteller und politischer Philosoph in der Zeit der Normannen.

                                               

Ibn Zuhr

Abū Marwān ʿAbd al-Malik ibn Zuhr, häufig nur Abū Marwān ibn Zuhr oder kurz Ibn Zuhr oder Ibn Zohr genannt, latinisiert Avenzoar, Abhomeron und Abumeron, war ein andalusischer, arabischschreibender Arzt, Chirurg und Lehrer.

                                               

Ibn Zunbul

Ahmad ibn Ali ibn Zunbul oder Ibn Zanbal, genannt al-Mahalli, asch-Schafi, al-Munaddschim, ar-Rammal, mit vollem Namen أحمد بن أبي الحسن علي بن أحمد نور الدين المحلي الشافعي ابن زنبل المنجم الرمال / Ahmad b. Abī ʾl-Hasan ʿAlī b. Ahmad Nūr ad-Dīn ...

                                               

Ibn ʿAbd al-Barr

Abū ʿUmar Yūsuf ibn ʿAbdallāh Ibn ʿAbd al-Barr, war einer der bekanntesten Rechtsgelehrten seiner Zeit im islamischen Spanien, Qadi in Lissabon und Santarém.

                                               

Ibn-i Kemal

Ibn-i Kemal war ein osmanischer Gelehrter und Historiograph. Er verfasste eine mehrbändige "Geschichte des Hauses Osman", von der erst ein Teil als Übersetzung vorliegt.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →