ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 193



                                               

Fritz Mielert

Fritz Mielert ; † 4. August 1947 in Dortmund) war Lehrer, später Bezirksleiter der Dortmunder Reichsschrifttumskammer und NSDAP-Mitglied. Bekannt wurde er jedoch als westfälischer Heimat- und Reiseschriftsteller, sowie vor allem als Fotograf von ...

                                               

Thomas Migge

Thomas Migge ist ein deutscher Journalist und Autor von Reiseführern. Migge studierte Politik und moderne Geschichte in Duisburg und Rom. Er lebt und arbeitet seit 1988 in Italien. Er arbeitet u. a. für den Deutschlandfunk DLF, für den Schweizer ...

                                               

Il Milione

Milione war eventuell die Kurzform des Spitznamens der Polo-Familie Emilione. Die Bezeichnung ist jedoch nicht letztgültig geklärt: Gemeinhin pflegt man sie auch als Anspielung der Zeitgenossen auf Polos wenig glaubwürdig erscheinende Berichte vo ...

                                               

Jacques-Antoine Moerenhout

Jacques-Antoine Moerenhout war ein belgischer Kaufmann, Abenteurer, Diplomat und Reiseschriftsteller.

                                               

Mohammed ibn Dschuzayy

Mohammed ibn Dschuzayy, war ein arabisch-andalusischer Gelehrter, Dichter und Historiker. Sein Vater war Abu-l Qasim Mohammed ibn Dschuzayy. Er diente dem Emir Yusuf I. in Granada als Panegyriker und fiel 1340 in der Schlacht am Salado. Mohammed ...

                                               

Michael Moll

Schon während seiner Tätigkeit im Öffentlichen Dienst entdeckte er die Lust am Reisen und legte 2001 ein Sabbatjahr ein, in dem er mit einem Fahrrad durch Europa reiste. Im Jahr darauf radelte er in einem weiteren Sabbatjahr für einen guten Zweck ...

                                               

Balduin Möllhausen

Möllhausens Vater war Lützower Jäger, Leutnant der Artillerie und später Ingenieur beim Eisenbahnbau in Griechenland. Seine Mutter war eine Tochter des Freiherren von Falkenstein bei Anklam. Balduin Möllhausen wuchs zunächst in Bonn auf, wo er au ...

                                               

Horst Mönnich

Horst Mönnich besuchte das Realgymnasium in Senftenberg, an dem er die Reifeprüfung ablegte. Anschließend studierte er Germanistik und Zeitungswissenschaft in Berlin. Er nahm als Soldat der Luftwaffe am Zweiten Weltkrieg teil und geriet 1945 nach ...

                                               

Peter Moore (Autor)

Moore wuchs in Sydney auf und besuchte dort erst die Hurlstone Agricultural High School und später die University of Sydney, wo er Mediävistik studierte. Nach Erreichen des Bachelor beendete er das Studium. In der Folgezeit reiste Moore viel und ...

                                               

Tim Moore

Tim Moore ist ein britischer Autor und Journalist. Seine Bücher und Texte drehen sich meist in humorvoller Weise um die Themen Reisen und Fahrradfahren.

                                               

Alberto Moravia

Alberto Pincherle wurde als zweites von vier Kindern einer jüdisch-katholischen Familie in der via Giovanni Sgambati in Rom geboren. Der jüdische Vater Carlo, ein Architekt und Maler, stammte aus Venedig. Seine katholische Mutter, Teresa Iginia G ...

                                               

James Justinian Morier

Die Familie Moriers wanderte wegen der Hugenottenverfolgung im 16. Jahrhundert von Frankreich in die französischsprachige Schweiz, genauer in die Gegend um Montreux aus. Sein Vater Isaac Morier 1750–1817, selbst schon in Smyrna geboren, war späte ...

                                               

Anne Morrow Lindbergh

Anne Morrow Lindbergh war die Ehefrau, Kopilotin und Navigatorin von Charles A. Lindbergh sowie Schriftstellerin. Sie ist unter den weiblichen Flugpionieren die meistgeehrte.

                                               

Mosella (Ausonius)

Die Mosella ist eine um 371 entstandene lateinische Reisebeschreibung in Versform des römischen Beamten und Dichters Ausonius, der von 367 bis 388 als Erzieher des Kaisers Gratian in Trier lebte.

                                               

Ralph Hale Mottram

Ralph Hale "R. H." Mottram FRSL war ein britischer Schriftsteller, der mehr als 60 Bücher wie Romane, Kurzgeschichten, Gedichte, Biografien, Autobiografien, Geschichtsbücher, Reiseberichte sowie eine Studie über das Bankensystem schrieb. Am bekan ...

                                               

Theodor Mügge

Theodor Mügge, eigentlich Friedrich Theodor Leberecht Mücke war ein deutscher Schriftsteller und Verfasser von Abenteuerromanen.

                                               

Luise Mühlbach

Luise Mühlbach, Pseudonym für Clara Mundt war eine deutsche Unterhaltungs-Schriftstellerin. Ihr Gesamtwerk umfasst 250 Bände. Mehrere ihrer Bücher wurden ins Englische übersetzt und besonders auch in den USA gelesen.

                                               

Fritz Mühlenweg

1946 erschien als erstes Buch der Band Tausendjähriger Bambus mit Übertragungen chinesischer Gedichte. 1950 folgte dann sein größter Erfolg, der Roman In geheimer Mission durch die Wüste Gobi, vom Verlag als Jugendbuch platziert, in acht Sprachen ...

                                               

Friedrich Konrad Müller

Müller war der Sohn eines Pfarrers. Er wurde Apothekerlehrling in Hildburghausen und ging Mitte der 1840er Jahre nach Heidelberg, wo er die Dichterin Wilhelmine von Chézy kennenlernte, die ihn finanziell unterstützte und zu ersten Dichtungen anre ...

                                               

Johann Wilhelm von Müller

Johann Wilhelm von Müller war der Enkel des Bankiers Johannes von Müller, der das Adelsprädikat erlangt und das Schloss Kochersteinsfeld erworben hatte, in dem Johann 1824 zur Welt kam. 1861 heiratete er Maria von Lücken, die Ehe blieb kinderlos. ...

                                               

Wilhelm Müller (Prediger)

Im Jahre 1661 wurde er zum Prediger für die Dänische Kolonie an der Goldküste in Afrika ernannt. 1662 verließ er Harburg; 1670 kehrte er zurück. Er lebte dann in Hamburg, wo er seine Erlebnisse aufschrieb und veröffentlichte. Er widmete sein Buch ...

                                               

Münchhausens Reise nach RuSland und St. Petersburg

Münchhausens Reise nach Rußland und St. Petersburg ist eine der Karl Friedrich Hieronymus Freiherr von Münchhausen zugeschriebenen Erzählungen, die dieser im Kreise seiner Freunde zum besten gegeben haben soll. Die Erzählung wurde von Gottfried A ...

                                               

Mundus Novus

Mundus Novus ist der Titel eines Reiseberichtes, den Amerigo Vespucci im Jahre 1502 als Brief an den florentinischen Adligen Lorenzo di Pierfrancesco de Medici sandte. In dem Reisebericht erzählt Vespucci von seiner dritten Reise nach Südamerika ...

                                               

Eustace Clare Grenville Murray

Eustace C. Grenville Murray war ein englischer Diplomat, Journalist und Satiriker. Er veröffentlichte viele seiner Schriften, sowohl Bücher als auch Zeitschriftenbeiträge, unter einem Pseudonym, etwa als The Roving Englishman, Silly Billy oder Tr ...

                                               

Stephen Murray-Smith

Stephen Murray-Smith war ein australischer Herausgeber und Autor. Murray-Smith besuchte bis 1940 die Geelong Grammar School. Er war während des Zweiten Weltkriegs in Neuguinea eingesetzt und studierte danach Geschichte bei Manning Clark an der Un ...

                                               

Nach Russland und anderswohin

Nach Russland und anderswohin ist ein Sammelband mit Reise-Essays des deutschen Schriftstellers Wolfgang Koeppen, der erstmals 1958 im Henry Goverts Verlag publiziert wurde. Bis auf den Anfang und den Schluss des Bandes gehen sämtliche Texte zurü ...

                                               

Gustav Nachtigal

Im Jahre 1884 wurde Nachtigal zum Reichskommissar für Deutsch-Westafrika ernannt und damit in die deutsche Kolonialpolitik eingespannt. Im Frühjahr 1884 reiste er als kaiserlicher Kommissar nach Kapitaï und Koba sowie an den Golf von Guinea. Am 5 ...

                                               

Nadar

Nadar studierte in Lyon Medizin, gab das Studium aber bald wieder auf, um sich journalistisch zu betätigen. Zunächst tat er dies am Ort, später in Paris, wohin er 1839 zurückkehrte. In der Folge betrieb er nebenbei das Zeichnen, war beim Theater ...

                                               

V. S. Naipaul

Sir Vidiadhar Surajprasad Naipaul TC war ein britischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger. Er erhielt im Jahr 2001 den Nobelpreis für Literatur. Ab 1950 lebte Naipaul in England.

                                               

Navigatio Sancti Brendani

Navigatio Sancti Brendani ist der Titel einer immram, die vermutlich im 9. Jahrhundert aus der Verbindung von keltischen Legenden und christlichen Vorstellungen entstanden ist. Seit dem 12. Jahrhundert ist diese Erzählung, in einige Sprachen über ...

                                               

Adam Neale

Zu einem nicht genau bestimmbaren Zeitpunkt in Schottland geboren, studierte er in Edinburgh und verließ die dortige Universität am 13. September 1802 als Medicinae Doctor M.D. Seine Doktorarbeit handelte vom medizinischen Gebrauch von Acidum nit ...

                                               

Rüdiger Nehberg

Rüdiger Nehberg ist ein deutscher Survival-Experte und Aktivist für Menschenrechte. Seine anfänglich aus Abenteuerlust unternommenen entbehrungsreichen Expeditionen nutzte er später, um auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen. Zu sein ...

                                               

Robin Neillands

Nachdem Neillands als Wehrpflichtiger beim Royal Marine Commando in Zypern und im Mittleren Osten gedient hatte, arbeitete er als Verkäufer für das Imprint Pan Books, was ihm Reisen nach Australien, dem Fernen Osten und Südamerika ermöglichte. In ...

                                               

Ljubomir Nenadović

Ljubomir Nenadović entstammte einer für die serbische Geschichte wichtigen Familie, er war der Sohn des Volksführers Matija Nenadović. Ljubomir studierte Philosophie in Prag, Berlin und Heidelberg und bereiste viele Länder West- und Südeuropas. E ...

                                               

Ralf Nestmeyer

Nestmeyer studierte Neuere Geschichte, Bayerische und Fränkische Landesgeschichte sowie Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Ralf Nestmeyer lebt als freier Schriftsteller in Nürnberg. Er ist Mitglied im PEN-Zentru ...

                                               

Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Erd- und Völkerkunde

Die Neue Bibliothek der wichtigsten Reisebeschreibungen zur Erweiterung der Erd- und Völkerkunde ist eine Buchreihe, die in Weimar im Verlag Landes-Industrie-Comptoir in den Jahren von 1814–1835 erschien. Sie wurde zunächst von Friedrich Justin B ...

                                               

Johann Wilhelm Neumair von Ramsla

Johann Wilhelm Neumair von Ramsla war ein deutscher Militärhistoriker, Reiseschriftsteller und früher Nationalökonom. Neumair - Sohn des Weimarer Kammersekretärs Johann Neumair † 1593 - war ein thüringischer Rittergutsbesitzer. Die Familie bezeic ...

                                               

Walter Neumann (Schriftsteller)

Walter Neumann entstammt einer deutschbaltischen Familie; sein Vater war Bankbeamter, die Mutter Sekretärin. Er besuchte die deutsche Grundschule in Riga. 1939 musste die Familie infolge des Deutsch-Sowjetischen Grenz- und Freundschaftsvertrags a ...

                                               

Eric Newby

Nach dem Besuch der Londoner St. Pauls School arbeitete Newby zwei Jahre lang bei einer Werbeagentur, bevor er 1938 als Lehrling auf dem finnischen Windjammer Moshulu anheuerte und auf ihm von Europa nach Australien und im Rahmen einer Weizenrega ...

                                               

Norbert Ney

Norbert Ney ist ein freier deutscher Autor, Reiseschriftsteller, Journalist, Fotograf und literarischer Übersetzer. Er arbeitet für Zeitungen, den Rundfunk sowie Agenturen und Verlage. Von Haus aus Lyriker und satirischer Erzähler Kurzprosa, verö ...

                                               

Eckhart Nickel

Nach einem Studium der Kunstgeschichte und Literatur in Heidelberg und New York arbeitete Nickel unter anderem beim Zeitgeist-Magazin Tempo, bei ARTE in Straßburg und dem Magazin Architectural Digest. Seine Texte erscheinen unter anderem in den W ...

                                               

Friedrich Nicolai

Christoph Friedrich Nicolai, auch Nickolai, war ein deutscher Schriftsteller, Verlagsbuchhändler, Kritiker, Verfasser satirischer Romane und Reisebeschreibungen, Regionalhistoriker, Hauptvertreter der Berliner Aufklärung, Freund Lessings, Zelters ...

                                               

Gustav Nicolai

Nicolai war ein Sohn von Carl Friedrich Wilhelm Nicolai, Geheimer Ober-Finanzrat und Direktor der preußischen Seehandlung, aus dessen Ehe mit Friederike Sophie Riemer. Er wurde in Königsberg in der Neumark erzogen, wo er das Gymnasium besuchte un ...

                                               

Yngvar Nielsen

Yngvar Nielsen war ein norwegischer Historiker, Ethnograph, Geograph und Politiker. Nielsen arbeitete von 1869 bis 1878 am Reichsarchiv und der Deichmansken Bibliothek in Christiania. 1877 wurde er Kurator des Ethnographischen Museums der Univers ...

                                               

August Hermann Niemeyer

August Hermann Niemeyer ; † 7. Juli 1828 in Glaucha) war ein deutscher Theologe, Pädagoge, Librettist, Lyriker, Reiseschriftsteller, evangelischer Kirchenlieddichter und preußischer Bildungspolitiker.

                                               

Emma Niendorf

Emma Niendorf war eine deutsche Schriftstellerin. Die älteste der drei Töchter des königlich-bayerischen Generaladjutanten Karl Theodor Friedrich Graf und Herr zu Pappenheim aus seiner Beziehung zu der Pappenheimer Bürgerstochter Anna Maria Eder, ...

                                               

Helga Maria Niessen

Niessen wuchs mit sieben Geschwistern auf. Nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau arbeitete sie im Verwaltungs- und Sekretariatsbereich im süddeutschen Raum. Zunächst verkaufte sie eigene Bücher im Selbstverlag, dann auch als Handelsvertreterin B ...

                                               

Leonore Niessen-Deiters

"L. Nießen-Deiters" Reiseberichte aus Amerika für die Kölnische Zeitung Mitte der 1920er Jahre waren überregional bekannt, sodass der Verlag, M. DuMont Schauberg, 1927 ein eigenes Buch mit ihren "kulturhistorischen Briefen" aus "Alt-Amerika" hera ...

                                               

Heinrich Noë

Sein Vater Heinrich Noé * 1795 war königlicher Verwaltungsbeamter für nacheinander mehrere Schlösser in Bayern. Heinrich Noe seinen zweiten Namen,August’ verwendete er nie schrieb sich Noe; da oft kein e mit Trema vorhanden war, schrieb man auch ...

                                               

Komakichi Nohara

Komakichi Nohara war der Sohn eines japanischen Vaters und einer deutschen Mutter. Von 1920 bis 1921 studierte er Kunstgeschichte an der Universität Berlin. Anschließend lebte er als freier Schriftsteller in Berlin. Er war in den 1920er Jahren de ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →