ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 267



                                               

Robert Eisler

Robert Eisler war ein österreichischer Kulturhistoriker jüdischer Herkunft. Eisler studierte in Wien, Rom und Athen, bereiste zu Studienzwecken den Vorderen Orient und hielt Gastvorlesungen an verschiedenen europäischen Universitäten. Im Ersten W ...

                                               

Lotte Eisner

Die Tochter eines jüdischen Berliner Kaufmanns studierte Kunstgeschichte, Alte Geschichte und Archäologie in Berlin, Freiburg, München und Rostock, wo sie am 26. Juli 1924 für eine Arbeit zum Thema "Die Entwicklung der Komposition auf griechische ...

                                               

Anton Eitel

Anton Eitel war der Sohn des Kupferstechers Anton August Eitel 1841–1928 mit süddeutschen Wurzeln und der Maria, Tochter des Gutsbesitzers Carl Kürten, aus Düsseldorf-Pempelfort. Eitel wurde katholisch getauft. Nach dem Abitur am Königlichen Gymn ...

                                               

Nils Johan Ekdahl

Nach dem Studium in Lund ab 1820 wurde Ekdahl 1822 zum Pastor ordiniert und erhielt 1825 eine Hauslehrerstelle, später auch eine Stelle als Prediger in Stockholm. Mit einem Stipendium der Kungliga Vitterhets Historie och Antikvitets Akademien wid ...

                                               

Roger Ekirch

Arthur Roger Ekirch ist ein US-amerikanischer Historiker und Schlafforscher. Er gilt als Entdecker des zweiphasigen Schlafs, wie er vor der industriellen Revolution üblich war.

                                               

Milorad Ekmečić

Milorad Ekmečić war ein jugoslawischer bzw. serbischer Historiker, dessen Spezialgebiet die Geschichte der Serben und Südslawen vom Ende des 18. Jahrhunderts bis 1918 war. Er lehrte an der Philosophischen Fakultät in Sarajevo sowie an der Philoso ...

                                               

Edhem Eldem

Edhem Eldem ist ein türkischer Historiker. Eldem machte 1979 den Abschluss B.A. in Maschinenbau an der Istanbuler Boğaziçi Üniversitesi. Dort legte er 1983 auch die Prüfung zum MA an der Fakultät für Verwaltungs- und Wirtschaftswissenschaften ab. ...

                                               

Hendrik Elias

Hendrik Jozef Elias war ein flämischer Historiker, Jurist und Nationalist. Er war während des Zweiten Weltkriegs Vorsitzender des mit der deutschen Besatzungsmacht kollaborierenden Flämischen Nationalverbands und erhielt dafür nach dem Krieg die ...

                                               

Dilarə Əliyeva

Dilarə Ələkbər qızı Əliyeva, alternative Schreibweise: Dilara Alakbar qizi Aliyeva war eine aserbaidschanische Philologin, Übersetzerin und Feministin sowie Politikerin.

                                               

Stanley Elkins

Stanley Elkins war ein US-amerikanischer Historiker, der sich vorrangig mit der Sklaverei in den USA sowie der Frühgeschichte der amerikanischen Republik beschäftigte.

                                               

Henry Miers Elliot

Henry Miers Elliot war ein britischer Kolonialbeamter in Indien und Historiker, der eine Geschichte der mohammedanischen Epoche Indiens verfasste, wie sie von Indiens eigenen Historikern wiedergegeben wurde. Die erste Auflage dieses vielbeachtete ...

                                               

Alfredo Ellis Júnior

Ellis Júnior war das fünfte von sechs Kindern des Arztes und Kaffeepflanzers Alfredo Élis, Senator des Staates São Paulo von 1903 bis 1925, und dessen Ehefrau Sebastiana Eudóxia da Cunha Bueno * 28. Februar 1859, † 20. März 1929. Er studierte Rec ...

                                               

Alfred Burdon Ellis

Alfred Burdon Ellis war ein britischer Offizier und Autor, der an der Sklavenküste und Goldküste von Westafrika ethnographische, linguistische und historische Forschungen betrieb. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Bücher über die Religion, ...

                                               

Joseph J. Ellis

Joseph J. Ellis ist ein US-amerikanischer Historiker, der vor allem zu den Gründervätern der Vereinigten Staaten publiziert hat. Ellis promovierte 1969 an der Yale University und lehrte seit 1979 als ordentlicher Professor am Mount Holyoke Colleg ...

                                               

Mountstuart Elphinstone

Mountstuart Elphinstone war vierter Sohn des elften Lords Elphinstone, trat mit 18 Jahren in den öffentlichen Dienst in Bengalen ein, wurde Attaché des britischen Residenten am Hof des Peshwa Baji Rao II. 1796–1818, des Adoptivvaters von Nana Sah ...

                                               

Fatima El-Tayeb

Fatima El-Tayeb studierte von 1990 bis 1996 Geschichte und Amerikanistik an der Universität Hamburg. 2001 erfolgte die Promotion als Historikerin. Seit 2002 ist sie Mitorganisatorin des Forschungsprojekts "Black European Studies" BEST an der Joha ...

                                               

Leopold von Eltester

Als Sohn eines Intendantenrates wurde Leopold Eltester am 25. Oktober 1822 in Koblenz geboren. Zunächst wurde er auf dem dortigen Gymnasium heute Görres-Gymnasium vorgebildet und bezog 1841 die Humboldt-Universität zu Berlin zum Rechtswissenschaf ...

                                               

Josef Emler

Emler besuchte das Gymnasium in Jičín, studierte an der Wiener Universität Geschichtswissenschaften und war in den Jahren 1859 bis 1861 Mitglied des Institutes für österreichische Geschichtsforschung; anschließend Gymnasiallehrer in Prag. Durch V ...

                                               

Werner Emmerich

Werner Emmerich wuchs in Mölkau-Zweinaundorf im Milieu einer bürgerlichen Familie auf, deren nationalkonservative Haltung ihn nachdrücklich beeinflusste. Die Verbindung zu seinem Heimatort erwies sich als richtungsweisend für seine gesamte Forsch ...

                                               

Ubbo Emmius

Ubbo Emmius war ein evangelisch-reformierter Theologe, Historiker, Pädagoge und Gründungsrektor der Universität Groningen.

                                               

Adolf Emperius

Adolf Karl Wilhelm Emperius war ein deutscher klassischer Philologe, Historiker und Lehrer am Collegium Carolinum in Braunschweig.

                                               

Elisabeth Endres (Germanistin)

Aufgewachsen in München besuchte sie das damalige Angergymnasium heute Theresia-Gerhardinger-Gymnasium am Anger der Armen Schulschwestern U.L.F. in München. Sie studierte Germanistik und Geschichte und promovierte 1960 mit einer Arbeit über Jean ...

                                               

Bernhard Endrulat

Bernhard Endrulat wurde am 24. August 1828 in Berlin geboren. Zunächst auf der königlichen Realschule, dann auf dem Joachimsthalschen Gymnasium und zuletzt auf dem Friedrich-Wilhelms-Gymnasium seiner Vaterstadt, das er Ostern 1848 mit dem Reifeze ...

                                               

Georg Achatz von Enenkel

Georg Achatz Freiherr von Enenkel latinisiert Georgius Acacius Enenckelius entstammte der evangelischen Adelsfamilie Enenkel von Albrechtsberg an der Pielach in Niederösterreich. Er studierte in Straßburg alte Sprachen und Philosophie und an der ...

                                               

Job Hartmann von Enenkel

Job Hartmann von Enenkel war ein österreichischer Genealoge und Historiker. Job Hartmann Freiherr von Enenkel auch Ennenkl entstammte der evangelischen Adelsfamilie Enenkel von Albrechtsberg an der Pielach in Niederösterreich, deren letzter Vertr ...

                                               

Johann Christian Engel

Johann Christian Engel war ein österreichischer Historiker. Mit seiner Arbeit unter dem Titel Geschichte der Ukraine und der Kosaken schrieb er eines der ersten bekannten historischen Werke über die Ukraine.

                                               

Roger Engelmann

Roger Engelmann ist ein deutscher Historiker. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Geschichte der DDR und des Ministeriums für Staatssicherheit.

                                               

Laurids Engelstoft

Seine Eltern waren der Pfarrer Christian Engelstoft 1734–1803 und dessen Frau Eleonore Hedvig Lillelund † 1815, Tochter des Kirchenhistorikers und Pfarrers Lillelund. Er heiratete Magdalene Cathrine Estrup * 1786, † 1878, Tochter des Pfarrers Ped ...

                                               

Benno Ennker

Benno Ennker ist ein deutscher Osteuropahistoriker mit Lehraufträgen an der Universität St. Gallen und an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Ein erstes nach dem 1965 abgelegten Abitur begonnenes Studium an der Universität Göttingen schloss ...

                                               

Anton Ulrich von Erath

Anton Ulrich von Erath war ein deutscher Archivar und entstammte einer Familie aus Süddeutschland. Er betätigte sich als Diplomat, Historiker, Publizist und Jurist für das Haus Oranien-Nassau.

                                               

Karel Jaromír Erben

Karel Jaromír Erben war ein tschechischer Archivar und Historiker, Sammler von Volksmärchen und Volksliedern, als Schriftsteller Vertreter der Romantik.

                                               

Karl Friedrich Wilhelm Erbstein

Karl Friedrich Wilhelm Erbstein war ein deutscher Buchhändler, Historiker und Numismatiker. Karl Friedrich Wilhelm Erbstein, Sohn des Pfarrers Johann Christoph Erbstein 1720–1805, genoss eine häusliche Erziehung bei einem Onkel und seinem Vater u ...

                                               

István Erdélyi (Archäologe)

István Erdélyi ist der Sohn eines Postbeamten. Die Familie ging 1944 nach Szentendre, wo István Erdélyi 1950 das Gymnasium absolvierte. Er studierte Geschichtswissenschaft an der Eötvös-Loránd-Universität Budapest unter anderem bei Gyula László, ...

                                               

Richard Erfurth

Erfurth besuchte von 1887 bis 1890 das Lehrerseminar in Weißenfels, am 1. April 1890 erhielt er eine Lehrerstelle in Dobien, am 1. Oktober 1890 in Dabrun, um 1894 in Pratau in gleicher Funktion tätig zu sein. Dort engagierte er sich am Gemeindele ...

                                               

Bernd E. Ergert

Bernd E. Ergert ist ein deutscher Historiker, Kunstmaler und Buchautor. Ergert war von 1990 bis 2005 Direktor des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums in München und gilt als der Doyen der bayerischen Jagd- und Fischereigeschichte.

                                               

Viktor Ergert

Ergert studierte an der Universität Wien Journalistik und promovierte am Publizistischen Institut der Universität Wien. Seit 1957 war er für den Österreichischen Rundfunk als Journalist tätig. Hier war er u. a. mit den Aufgaben der Medien- und Me ...

                                               

Heinrich August Erhard

Heinrich August Erhard war der Sohn eines Akademieprofessors der Universität Erfurt. Von 1804 bis 1809 besuchte er das Evangelische Ratsgymnasium Erfurt und studierte von 1809 bis 1812 an der Georg-August-Universität Göttingen Medizin, Geschichte ...

                                               

Wolfgang Erich

Als Pastorensohn verlebte Erich seine Jugend in Bornhöved. Er besuchte die Holstenschule in Neumünster, an der er 1939 das Abitur machte. Nach der Dienstzeit beim Reichsarbeitsdienst wurde er Soldat der Wehrmacht. In der Schlussphase des Afrikafe ...

                                               

Eduard Erkes

Eduard Erkes Agostino Edoardo Erkes wurde 1891 als Sohn des Kaufmanns Heinrich Erkes in Genua geboren und 1906 in Deutschland eingebürgert. Nach dem Studium in Bonn und Leipzig wurde er 1913 in Leipzig promoviert. Von 1913 bis 1921 war er Wissens ...

                                               

Georg Erler (Historiker)

Erler war Sohn eines Tierarztes und besuchte bis 1869 das Gymnasium zum Heiligen Kreuz in Dresden. Danach studierte er klassische Philologie und Geschichte in Leipzig, vorwiegend bei Ludwig Lange und Georg Voigt. Die Teilnahme am Deutsch-Französi ...

                                               

Peter Erler

Peter Erler ist ein deutscher Historiker. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Geschichte deutscher Emigranten in der Sowjetunion sowie sowjetische Speziallager und politische Prozesse in der SBZ/DDR.

                                               

Jean Pierre Erman

Erman stammte aus einer Genfer Familie, die 1720 nach Berlin übergesiedelt war. Bereits mit 17 Jahren wurde er Lehrer am Französischen Gymnasium Berlin und noch vor seinem 20. Lebensjahr Prediger der französischen Gemeinde, um deren Entwicklung e ...

                                               

Hubert Maximilian Ermisch

Der Sohn des Proviantleiters der preußischen Armee, Leberecht Traugott Ermisch 1812–1880, besuchte von 1859 bis 1868 die Gymnasien in Kolberg, Bromberg und Frankfurt Oder, bevor er bis 1871 Geschichte an den Universitäten Heidelberg und Göttingen ...

                                               

Simon Peter Ernst

Simon Peter Ernst war ein aus dem Herzogtum Limburg stammender katholischer Ordensgeistlicher und Geschichtsschreiber.

                                               

Miquel d’Esplugues

Miquel d’Esplugues war der Ordensname des katalanischen Schriftstellers und Kapuziners Pere Campreciós i Bosch. Miquel d’Esplugues wurde im Alter von sechs Jahren Waise. Er studierte Geisteswissenschaft am Priesterseminar von Barcelona und wurde ...

                                               

Moritz Friedrich Essellen

Moritz Friedrich Essellen war Hofrat am Oberlandesgericht Hamm und Stadtverordneter in Hamm. Esselen veröffentlichte geschichtliche Abhandlungen über die Römer in Germanien, insbesondere Caesars Rheinbrücken, die Varusschlacht und das Kastell Ali ...

                                               

Essien Udosen Essien-Udom

Essien Udosen Essien-Udom war ein nigerianischer Politikwissenschaftler, Soziologe, Historiker und Panafrikanist. Essien-Udom erhielt seine Ausbildung an der örtlichen Grundschule und dem Holy Family College in Abak. Die höhere Ausbildung absolvi ...

                                               

Pierre Even

Seine Vorfahren stammen aus Beaufort Luxemburg und Metz Frankreich. Er studierte von 1959 bis 1965 in Wiesbaden Klavier und ab 1964 Komposition bei Karl-Wilhelm Brühl. Von 1966 bis 1973 folgte in Frankfurt, Würzburg und Mainz das Studium der Rech ...

                                               

Georg Gotthilf Evers

Georg Gotthilf Evers war ein lutherischer Pfarrer, der zur katholischen Kirche konvertierte und sich dann als Schriftsteller betätigte.

                                               

Albert Ludwig Ewald

Albert Ewald wurde am 6. August 1832 in Oppeln als Sohn eines Oberforstmeisters geboren. Er besuchte das Gymnasium in Marienwerder und anschließend das Berliner Friedrich-Wilhelms-Gymnasium. 1851 bestand er seine Reifeprüfung. Danach studierte er ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →