ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 269



                                               

Erasmus Fröhlich

Erasmus Fröhlich trat nach Abschluss der niederen Schule am 10. Oktober 1716 in Wien in den Jesuitenorden ein und absolvierte ein zweijähriges Noviziat. Anschließend ging er nach Leoben, durchlief dort die Humaniora und begann 1719 in Graz mit St ...

                                               

Robert Frohn

Robert Frohn war Mitglied im Bund Neudeutschland seit 1923, von 1930 bis 1932 Gruppenführer in Neuss. Nach dem Abitur 1932 trat er in den Älterenbund über und war dort Gruppenführer in der Studentengruppe Köln. Er war Mitarbeiter an den Zeitschri ...

                                               

Johann Froitzheim

Froitzheim studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Klassische Philologie und Alte Geschichte. 1868 wurde er Mitglied der Landsmannschaft Teutonia Bonn, die 1875 zum Corps wurde. 1873 wurde er zum Dr. phil. promoviert. Er ...

                                               

Benjamin Frommer

Benjamin Frommer ist ein amerikanischer Historiker, spezialisiert an der Geschichte Zentraleuropas in 20 Jh. Er arbeitet als Professor an der Northwestern University.

                                               

James Anthony Froude

James Anthony Froude war ein britischer Historiker, Romancier und Herausgeber des Fraser’s Magazine. Er gehörte wegen seiner Werke zu den bekanntesten und aufgrund seiner polemischen Neigungen zu den umstrittensten englischen Historikern seiner E ...

                                               

Robert Jacob Fruin

Robert Jacob stammte aus einer niederländischen Apothekerfamilie, die ihren Ursprung in England hatte. Sein Vater war der Apotheker Robert Fruin * 22. September 1776 in Rotterdam; † 23. Januar 1845 ebenda und seine Mutter Elisabeth Maria Perk * 2 ...

                                               

Stefan Fryberg

Er absolvierte 1972 die Matura Typus B am Kollegium Appenzell und begann anschliessend ein Studium der Geschichte und der Deutschen Literatur, das er 1978 mit dem Lizentiat abschloss. Er unterrichtete diese Fächer an der Kantonalen Mittelschule U ...

                                               

Richard Nelson Frye

Nach dem Bachelor an der Universität Illinois machte Frye 1940 den Master und 1946 den Ph.D. an der Harvard University. Er lehrte von 1948 bis 1990 als Professor für Orientalistik und Iranistik in Harvard, wo er das Center for Middle Eastern Stud ...

                                               

Anders Fryxell

Anders Fryxell war ein schwedischer Historiker. Fryxell studierte an der Universität Uppsala, wurde 1820 als Geistlicher ordiniert und an der Universität Uppsala 1821 promoviert. 1823 begann er mit der Veröffentlichungen seiner volkstümlichen und ...

                                               

Günther Fuchs (Pädagoge)

Fuchs promovierte 1968 an der Pädagogischen Hochschule "Karl Liebknecht" PH Potsdam. Nach seiner Habilitation wurde er zum ordentlichen Professor ernannt und später auch Prorektor. Seit 1986 wirkte er als stellvertretender Minister für Volksbildu ...

                                               

Hugo Chanoch Fuchs

Nach einem Geschichts- und Philologiestudium an den Universitäten in Berlin und Leipzig promovierte Fuchs 1907 in Leipzig zum Dr. phil., zugleich besuchte er die Lehranstalt für die Wissenschaft des Judentums in Berlin und war nach seiner Ordinat ...

                                               

Joseph Fuchs (Historiker)

Joseph Fuchs OSB war ein deutscher Benediktiner und einer der bedeutendsten frühen Erforscher der römischen Geschichte von Mainz. Sein bekanntestes Werk ist die Alte Geschichte von Mainz, von der 1771/72 die ersten beiden Bänden erschienen.

                                               

Alejandro Fuenzalida Grandón

Alejandro Fuenzalida Grandón war der Sohn von José Fuenzalida und Eugenia Grandón, sein Bruder war der Geograf José Fuenzalida Grandón. Er war mit Emma Wendt verheiratet. Seine Söhne waren Hugo und Hernán. Seine Familie war arm aber bestrebt die ...

                                               

Eduard Fueter junior

Fueter studierte ab 1927 Mathematik und Geschichte in Hamburg, München, Genf, Paris, London und Zürich. 1930 war er Mitgründer der Neuen Front. Von 1936 bis 1970 war Fueter Redaktor der Schweizerischen Hochschulzeitung. 1941 promovierte er mit de ...

                                               

Eduard Fueter senior

Fueter wurde als Sohn des bekannten Architekten Rudolf Eduard Fueter in Basel geboren, wo er auch die Schulen besuchte. Nach dem Abitur im Jahr 1895 studierte er Geschichte und alte Sprachen in Basel und Berlin. Auf seine Promotion in Basel 1899 ...

                                               

Elias H. Füllenbach

Elias H. Füllenbach ist ein deutscher Theologe und Kirchenhistoriker, der sich vor allem mit dem christlich-jüdischen Verhältnis und der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt. Er gehört dem Dominikanerorden an und ist seit November 2014 Prior ...

                                               

Thomas Fuller

Thomas Fuller war ein englischer Historiker. Thomas Fuller war der älteste Sohn des Pfarrers Thomas Fuller in Aldwinkle, Northamptonshire. Er wurde im Pfarrhaus seines Vaters geboren und am 19. Juni 1608 getauft. Dr. John Davenant, der spätere Bi ...

                                               

Marc Fumaroli

Marc Fumaroli ist ein französischer Philologe, Literaturwissenschaftler, Historiker und Essayist, der seit 1995 Mitglied der Académie française ist.

                                               

Christian Funck

Christian Funck war ein Sohn des Schneiders Hans Funck und dessen Ehefrau Catharina, geborene Nicolai. Er besuchte das Katharineum zu Lübeck. Mit Stipendien aus seiner Geburtsstadt studierte er ab Juni 1681 Theologie an der Universität Rostock un ...

                                               

Heinrich Funck (Philologe)

Heinrich Funck war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker. Sein besonderes Interesse galt dem Geistesleben in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

                                               

Karl Wilhelm Ferdinand von Funck

Karl Wilhelm Ferdinand von Funck war ein sächsischer Generalleutnant und Generaladjutant des sächsischen Königs Friedrich August. Bekannt wurde er durch seine Erinnerungen, einer eindrucksvollen Schilderung der Ereignisse in Sachsen während der N ...

                                               

Philipp Funk

Philipp Funk wurde als Sohn des Eisengießers Georg Funk und der Philippine Funk, geb. Hauser, geboren. Schon mit 17 Jahren interessierte er sich für Genealogie und verfolgte die Kunsthandwerkerfamilien Funk und Hauser bis zum Anfang des 17. Jahrh ...

                                               

Sigismund Furrer

Johann Josef Christian Furrer wurde als Sohn des Theophil Furrer und der Maria Venetz geboren. Er wuchs in Unterbäch im Ortsteil Salzgebe im später nach ihm benannten Sigismund-Haus auf. 1810 trat er in den Kapuzinerorden in Sitten ein. 1811 wurd ...

                                               

Hans Heinrich Füssli

Hans Heinrich Füssli war in Zürich Ratsmitglied, Professor für vaterländische Geschichte, und Verleger.

                                               

Oswald Gabelkover

Gabelkover stammt aus der bayerisch-österreichischen Adelsfamilie Gabelkofen, sein Vater war Arzt in Memmingen. Nach dem Studium der Medizin in Tübingen und Bologna wurde er 1563 vom Herzog von Württemberg als Landarzt mit Sitz in Göppingen einge ...

                                               

Zewde Gabre-Selassie

Gabre-Zelassie war auch ein anerkannter Historiker und Kenner der äthiopischen Geschichte, aber auch des Christentums in Äthiopien. Zu seinen bekanntesten Fachbüchern gehören: Das christliche Äthiopien. Geschichte, Architektur, Kunst. Co-Autor, 2 ...

                                               

Louis Prosper Gachard

Louis Prosper Gachard war ein belgischer Staatsarchivar und Historiker. Er trat vor allem als Initiator und Sekretär der im Jahr 1834 gegründeten Commission Royale dHistoire und in der Organisation des belgischen Archivwesens hervor. Gachard war ...

                                               

John Lewis Gaddis

John Lewis Gaddis wuchs in Cotulla, Texas auf. Er studierte an der University of Texas at Austin, wo er 1962 seinen Bachelor, 1965 seinen Master und 1968 seinen Doktor erhielt. Anschließend unterrichtete er kurzzeitig an der Indiana University So ...

                                               

Tita Gaehme

Tita Gaehme ist eine deutsche Theaterwissenschaftlerin und Historikerin, die als Verlegerin, Theaterdramaturgin und -regisseurin, Rundfunk- und Fernsehautorin sowie Herausgeberin und Autorin mehrerer Bücher tätig ist.

                                               

Ernst Gagliardi

Ernst Gagliardi war ein Schweizer Historiker. Er war Professor für Allgemeine und Schweizer Geschichte an der Universität Zürich.

                                               

Casimir Gaillardin

Claude Joseph Casimir Gaillardin war ein französischer Historiker. Er beschäftigte sich unter anderem mit der Geschichte des Trappistenordens und schrieb eine dreibändige Geschichte des Mittelalters Histoire du moyen-âge, 1837–1843. Seine sechsbä ...

                                               

Frieda Gallati

Frieda Gallati war eine Schweizer Historikerin. Gallati war Spezialistin für das Gebiet der Schweizerischen Aussenpolitik während des Dreissigjährigen Krieges und sie gilt als wichtigste Kennerin von Aegidius Tschudi. Frieda Gallati promovierte – ...

                                               

Johann Georg August Galletti

Johann Georg August Galletti war ein deutscher Historiker und Geograph, Verfasser zahlreicher zeitgenössisch bedeutsamer Historien und Lehrbücher.

                                               

Giuseppe Gallizia

Er wurde 1915 als Sohn des Silvio Gallizia, eines Kleinbauern aus Ludiano, und Teresa Ferrari geboren. Nach Studien im Seminar San Carlo in Lugano-Besso wurde er am 11. Juni 1938 Priester. Während fast dreissig Jahren war er Pfarrer in Castro TI, ...

                                               

Max Gallo

Max Gallo kam 1932 in Nizza als Kind einer italienischstämmigen Familie in bescheidenen Verhältnissen zur Welt. Sein Vater war Elektriker und hatte im Ersten Weltkrieg in der Marine gedient. Seine Mutter las ihm nach seinen eigenen Angaben als Ki ...

                                               

Adam Galos

Adam Galos war ein polnischer Historiker. Er war Professor an der Universität Breslau. Sein Forschungsgebiet war die deutsche Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert und die Geschichte Galiziens. An der Universität Wrocław wurde unter Ewa und Karol ...

                                               

Manuel Gálvez (Autor)

Gálvez entstammt dem Großbürgertum seines Landes. Seine Familie waren wohlhabende Großgrundbesitzer und seiner Vorfahren, Juan de Garay war maßgeblich an der Gründung von Buenos Aires beteiligt. Seine Schulzeit absolvierte er am Jesuiten-Kolleg s ...

                                               

Waleri Iwanowitsch Galzow

1971 absolvierte Galzow die Staatliche Hochschule für Geschichtsarchivwesen Moskau heute Russische Staatliche Geisteswissenschaftliche Universität. An dieser Hochschule promovierte er 1976 bei Sigurt Ottowitsch Schmidt. Seit 1976 arbeitete Galzow ...

                                               

Johannes Gamans

Bekannt wurde Gamans durch seine Beschreibungen von Baudenkmälern und Kunstwerken, die er anhand von Urkunden, Inschriften und brieflichen Korrespondenzen sammelte. Überwiegend dokumentierte er die Geschichte der Stadt Mainz und die Geschichte de ...

                                               

José Dolores Gámez Guzmán

Er wuchs in Granada in einem Haus welches Teatro Bertini und später das Cine Colonial beherbergte, auf. Gámez war Mitglied der Partido Liberal. Gámez war Haciendero von Santa Úrsula und La Asunciónin in Chontales mit Tausenden Rindern. Gámez verl ...

                                               

Gamō Kumpei

Gamō Kumpei war ein japanischer Schriftsteller, Fürsprecher der Herstellung der kaiserlichen Rechte. Er war einer der "Drei Sonderlinge der Kansei-Ära".

                                               

Jürgen Gansel

Jürgen Werner Gansel ist ein deutscher Politiker der NPD, für die er von 2004 bis 2014 Abgeordneter im Sächsischen Landtag war.

                                               

Zacharias Garcaeus

Garcaeus wurde als Sohn des Pritzwalker Bürgermeisters Joachim Gartz und Neffe des berühmten Theologen Johannes Garcaeus geboren. Er wuchs in Pritzwalk auf und erhielt an der dortigen Lateinschule seine erste Ausbildung. Vermutlich wechselte er a ...

                                               

Ricardo García Granados

Ricardo Garcia Granados war ein mexikanischer Ingenieur, Ökonom, Politiker, Diplomat und Historiker.

                                               

Juliet Gardiner

Juliet Gardiner ist eine britische Historikerin. Sie war eine der Herausgeber von History Today und ist eine Autorin, die Sozialgeschichte Großbritanniens von der viktorianischen Zeit bis in die 1950er Jahre schildert. Gardiner arbeitete als Rese ...

                                               

Jean-Jacques Garnier

Jean-Jacques Garnier war der Sohn von Guillaume Garnier, Sieur de Grappay und dessen Ehefrau Marie-Madeleine Galesne. Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums erhielt er eine Anstellung am Collège dHarcourt und später als Professor der hebräi ...

                                               

Achilles Pirminius Gasser

Achilles Pirmin Gasser, auch Achilles Pirminus Gassarus, war ein deutscher Historiker, Arzt, Medizinschriftsteller und Astrologe.

                                               

Adolf Gasser

Adolf Gasser wuchs zusammen mit zwei Brüdern in Winterthur auf. Sein gleichnamiger Vater Adolf Gasser-Reiniger 1877–1948 war Lehrer am dortigen Technikum und betätigte sich auch politisch. Beide Eltern hatten an der Universität Bern studiert und ...

                                               

Johann Christoph Gatterer

Gatterer wurde als Sohn des Ehepaares Melchior und Gertraut Gatterer geboren. Sein Vater war bei seiner Geburt Wagenknecht in der Nürnberger Militärgarnison Lichtenau. Als Kind zog Gatterer mit seinen Eltern nach Nürnberg, wo der Vater als Gefrei ...

                                               

Günter Gattermann

Günter Gattermann war ein deutscher Bibliothekar und Historiker. Von 1970 bis zu seiner Pensionierung 1994 leitete er die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →