ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 289




                                               

György Pray

Pray entstammt einer Tiroler Adelsfamilie. Nach einem kurzen Jura- und Philosophie-Studium trat er 1740 in Wien dem Jesuitenorden bei. Nachdem er zwei Jahre in Wien verbracht hatte, lehrte er Dichtkunst und Moraltheologie an Ordenskollegien in Fü ...

                                               

Johann Ulrich Pregizer III.

Johann Ulrich Pregizer III. war ab 1675 Professor für "Geschichte, Eloquenz und Politik" am Collegium Illustre in Tübingen, ab 1688 wurde seine Professur noch um das Fach "Staatsrecht" erweitert.

                                               

Johann Ulrich Pregizer IV.

Johann Ulrich Pregizer IV. wurde als erstes von sieben Kindern von Johann Ulrich Pregizer III. und dessen Ehefrau Regina Magdalena, geb. Brodbeck, geboren. Nach dem Studium der Theologie in Tübingen war er Pfarrer und Diakon u. a. in Nürtingen un ...

                                               

Holger PreiSler

Holger Preißler war ein deutscher Islamwissenschaftler und Religionshistoriker. Er lehrte am Religionswissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig.

                                               

Heinrich Prescher

Johann Philipp Heinrich Prescher war ein deutscher Historiker. Er wurde durch seine Arbeit über die Geschichte der Reichsgrafschaft Limpurg bekannt.

                                               

William Hickling Prescott

William Hickling Prescott war ein amerikanischer Historiker. Er war der Enkel William Prescotts, der bei der Schlacht von Bunker Hill im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg die amerikanischen Truppen befehligte; sein Vater war ein renommierter An ...

                                               

Jean-Claude Pressac

Jean-Claude Pressac war der Sohn eines politisch rechts stehenden Lehrerehepaars. Er war für eine Karriere als Offizier bestimmt und wurde an der Kadettenanstalt von La Flèche erzogen. Nachdem er an der Aufnahmeprüfung der Militärschule Saint-Cyr ...

                                               

Helmut Presser

Helmut Presser wurde kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges im August 1914 in Passau geboren. Er kam mit elf Jahren nach Mainz und besuchte dort die Schule. Kurz vor dem Abitur brach er die Schule ab und ging an die Staatsschule für Kunst und ...

                                               

Edgar Prestage

Prestage begann mit dem Erlernen der portugiesischen Sprache, während er das Radley College in der Nähe von Abingdon Oxfordshire besuchte. 1886 konvertierte er, zusammen mit seiner Mutter, zum katholischen Glauben. 1891 schloss er das Balliol Col ...

                                               

Anita Leocádia Prestes

Anita Leocádia Benario Prestes ist eine brasilianische Historikerin. Sie ist die Tochter der Kommunisten Olga Benario-Prestes und Luís Carlos Prestes. Geboren im Frauengefängnis Barnimstraße, wurde Prestes am Ende der Stillzeit, im Alter von 14 M ...

                                               

Valentin Preuenhueber

Valentin Preuenhueber war ein österreichischer Geschichtsschreiber. Sein Hauptwerk sind die Annales Styrenses von um 1630, der ersten Chronik der Stadt Steyr.

                                               

Georg Friedrich PreuS

Georg Friedrich Preuß war ein deutscher Historiker, spezialisiert auf die Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts.

                                               

Johann David Erdmann PreuS

Der 1785 in Landsberg a. d. Warthe geborene Sohn eines Schneidermeisters ging in Frankfurt an Oder zur Schule und studierte nach seinem Abitur zunächst an der Viadrina, ab 1810 dann an der neu eröffneten Berliner Universität Theologie, Philologie ...

                                               

Alfred Francis Přibram

Pribram entstammte einer Wiener jüdischen Kaufmannsfamilie. Er war – bei fünf älteren Geschwistern – jüngstes Kind von Heinrich Henry Přibram und Sophie Přibram, geb. Wehle. Von 1878 bis 1883 studierte er Philosophie und Geschichte an der Univers ...

                                               

Felix Priebatsch

Die Eltern zogen bald nach seiner Geburt nach Breslau. Seine Gymnasialzeit verbrachte Felix Priebatsch auf dem Maria-Magdalenen-Gymnasium, wo besonders die Liebe zu deutscher Geschichte und klassischer Literatur geweckt wurde. Das förderte seinen ...

                                               

Hans-Jürgen Prien

Nach seiner Kaufmannsgehilfenprüfung war Prien 1958 bis 1961 Direktor einer Exportniederlassung in El Salvador. Ab 1961 studierte er evangelische Theologie, Geschichte und Altamerikanistik. Er erwarb 1967 seinen Dr. theol. 1969 legte er sein 2. T ...

                                               

Eva Priester

Eva Priester wurde am 15. Juli 1910 als Eva Beatrice Feinstein in Sankt Petersburg geboren und wuchs in Vilnius, Warschau und Königsberg auf. Ihr Vater Salomon Feinstein war Elektroingenieur, die Mutter Ljuba geb. Wolpe hatte in Paris ein Studium ...

                                               

Karin Priester

Karin Priester ist eine deutsche Historikerin und Politikwissenschaftlerin. Sie ist emeritierte Professorin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

                                               

David Priestland

David Priestland ist ein britischer Historiker. Er lehrt Neuere Geschichte an der Universität Oxford und ist Fellow der St Edmund Hall. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Geschichte der Sowjetunion und der Entwicklung des Kommunismus.

                                               

Klaus Pringsheim junior

Klaus Pringsheim entstammte der Familie Pringsheim, einer äußerst wohlhabenden schlesischen Kaufmannsfamilie jüdischer Abstammung. Er galt offiziell als Sohn des gleichnamigen Dirigenten und Komponisten Klaus Pringsheim senior 1883–1972, Zwilling ...

                                               

Peter Priskil

Peter Priskil ist ein deutscher Historiker und Literaturwissenschaftler. Priskil war jahrelang als Lektor und Übersetzer in einem wissenschaftlichen Verlag mit den Schwerpunkten Mediävistik und paläolithische Kunst tätig. Einen Schwerpunkt seines ...

                                               

Omeljan Pritsak

Omeljan Pritsak war ein ukrainisch-amerikanischer Linguist, Philologe, Orientalist und Historiker. Pritsak war der erste Mykhailo Hrushevsky-Professor für ukrainische Geschichte an der Harvard University sowie Gründer und erster Direktor des Harv ...

                                               

Franz Xaver Pritz

Er war Chorherr des Stiftes St. Florian. Nach dem Theologiestudium in Linz wurde er 1815 zum Priester geweiht und ging zunächst in die Pfarrseelsorge nach Mauthausen. Von 1817 bis 1855 war er Professor für Altes Testament am Lyzeum in Linz, danac ...

                                               

Marthi Pritzker-Ehrlich

Pritzker-Ehrlich wurde als Tochter von Kurt Ehrlich, Jurist, und Eva Ehrlich-Mittler in eine jüdisch-christliche Familien hineingeboren. Im ländlichen Kilchberg wuchs sie in einer Grossfamilie auf und erlebte eine glückliche Kindheit, die im Alte ...

                                               

Edmond Privat

Edmond Théophile Privat war ein Schweizer Journalist und Historiker. Er war von 1933 bis 1945 Englischlehrer an der Handelsschule in Bellinzona, von 1945 bis zu seiner Verabschiedung 1959 Professor für angelsächsische Sprache und Literatur an der ...

                                               

Veit Probst

Veit Probst ist ein deutscher Philologe, Historiker, Bibliothekar und Direktor der Universitätsbibliothek Heidelberg.

                                               

Günther Probszt

Günther Probszt, bis 1918 Günther Freiherr Probszt von Ohstorff war ein deutscher Numismatiker und Privatgelehrter.

                                               

Hans Proesler

Hans Proesler war ein deutscher Historiker und Soziologe. Nach Studium der Anglistik, Geschichte, Philosophie und Nationalökonomie wurde Proesler 1916 zum Dr. phil. promoviert. Ab 1922 war er Dozent an der Handelshochschule in Nürnberg, der er vo ...

                                               

Witold Pronobis

Witold Pronobis studierte Geschichte an der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń, 1970 wurde er dort wissenschaftlicher Mitarbeiter. 1976 wurde er mit einer Dissertation über die 1939 an Ostpreußen angegliederten polnischen Gebiete "Rejencja ...

                                               

Wolfgang Proske

Wolfgang Proske ist ein deutscher Sozialwissenschaftler, Historiker und Pädagoge. Er arbeitete von 1977 bis 2017 als Lehrer, zuletzt für Geschichte und Bildende Kunst, war zeitweise Schulleiter und Entwicklungshelfer und ist Herausgeber und Mitau ...

                                               

John Provan

John Provan ist ein US-amerikanischer Historiker. Er ist das Kind einer deutschen Mutter und eines US-Amerikaners.

                                               

Leopold Prowe

Leopold Friedrich Prowe war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker. Er wurde besonders bekannt für seine Forschungen über den ebenfalls zu Thorn geborenen Nicolaus Copernicus. Prowes umfassende Biographie wurde veröffentlicht unter dem Tite ...

                                               

Donald S. Prudlo

Er erwarb einen B.A. in Geschichte Minor in Classics am Christendom College 1999, einen M.A. in Theologie an der Notre Dame Graduate School des Christendom College 1999 und seinen Ph.D. von der University of Virginia 2004. Er lehrt als Professor ...

                                               

Gérard Prunier

Gérard Prunier ist ein Historiker und Ostafrikaspezialist. Gerard Prunier ist seit 1984 Wissenschaftler am Centre national de la recherche scientifique in Paris und von 2001 bis 2006 Direktor des Centre Français des Études Éthiopiennes in Addis A ...

                                               

Friedrich Prüser

Prüser war der Sohn eines Oberpostschaffners der Reichsbahn. Er absolvierte das Bremer Lehrerseminar und war als Volksschullehrer in Bremen tätig. Im Ersten Weltkrieg diente er als Soldat. Er erwarb 1920 das Abitur an einem Gymnasium in Frankfurt ...

                                               

Samuel von Pufendorf

Samuel Pufendorf, ab 1694 Freiherr von Pufendorf, war ein deutscher Naturrechtsphilosoph, Historiker sowie Natur- und Völkerrechtslehrer am Beginn des Zeitalters der Aufklärung. Er gilt als Begründer der Vernunftrechtslehre.

                                               

Helmut Puff

Helmut Puff ist ein deutscher Germanist und Historiker. Puff studierte Germanistik und Geschichtswissenschaften an den Universitäten Tübingen, Hamburg und Basel. Der promovierte Germanist ist Lehrstuhlinhaber für Germanistik und Geschichte an der ...

                                               

Hans-Jürgen Puhle

Hans-Jürgen Puhle ist ein deutscher Historiker und Politikwissenschaftler. Hans-Jürgen Puhle studierte von 1960 bis 1965 die Fächer der Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie in Tübingen, Marburg und an der Freien Universität ...

                                               

Lluís Maria de Puig

Lluís Maria de Puig i Olivé war ein spanischer Politiker der Partido Socialista Obrero Español und Präsident der Europäischen Bewegung Katalonien.

                                               

Javier Pulgar Vidal

Javier Pulgar Vidal, war ein peruanischer Geograph, der durch sein Hauptwerk von den "acht Regionen Perus" Berühmtheit erlangte.

                                               

Wiesław Puś

Wiesław Jan Puś ist ein polnischer Professor für Geschichtswissenschaft. 2002 bis 2008 war er Rektor der Universität Łódź.

                                               

Helias Putschius

Helias Putschius, eigentlich Elias von Putschen beziehungsweise Elias van Putschen, Elias von Putsch, Elias von Putz und verschiedene weitere ähnliche Namensformen war ein niederländischer Dichter, Philologe und Historiker.

                                               

Ellinor von Puttkamer

Ellinor von Puttkamer war eine deutsche Diplomatin und Historikerin. Sie war vom 20. Januar 1969 bis 1974 als Botschafterin die Leiterin der Deutschen Vertretung beim Europarat.

                                               

Christoph Pyl

Christoph Pyl war der Sohn von Theodor Pyl 1647–1723, eines an der Greifswalder Nikolaikirche tätigen Pfarrers und späteren Professors an der Universität Greifswald. Er entstammte einer erstmals 1410 bezeugten Patrizierfamilie aus Stralsund. Chri ...

                                               

Theodor Pyl (Historiker)

Die Familie Pyl hat ihren Ursprung in der benachbarten Hansestadt Stralsund. Als Sohn des Greifswalder Rechtsanwalts Gottfried Theodor Pyl 1791–1853 studierte Pyl Kunstgeschichte, Literatur und Philosophie an den Universitäten Greifswald, Götting ...

                                               

Al-Qādī ʿIyād

Abū l-Fadl ʿIyād ibn Mūsā al-Yahsubī as-Sabtī ; † 1149 in Marrakesch), bekannt auch unter der Bezeichnung al-Qādī ʿIyād, war ein Rechtsgelehrter, Historiker und Qādī in Ceuta und Granada. Er war der bekannteste Vertreter der malikitischen Rechtss ...

                                               

Munīr Qādirī

Ghaderi studierte Germanistik an der Universität Teheran sowie persische Kultur an der "Academy of Persian Language and Literature" in Teheran. Zusammen mit Habīb Allah Ismāīlī veröffentlichte sie Bücher über Geschichte und war Mitherausgeberin d ...

                                               

Hendrik Peter Godfried Quack

Hendrik Peter Godfried war der Sohn des Brauers Peter Christoffel Quack * 18. Oktober 1801 in Nijmegen; † 3. Oktober 1878 in Arnhem und dessen Frau Theodora Segerina Heineken * 18. Januar 1803 in Amsterdam; † 5. Februar 1885 in Arnhem. Wegen fina ...

                                               

Hans Querner

Der Sohn eines Facharztes für Innere Medizin zog nach dem frühen Tod seines Vaters nach Wernigerode, wo sein Großvater, der Apotheker Forcke, Ehrenbürger war. Hier besuchte er zunächst das Lyceum und später das Fürst-Otto-Gymnasium bis zum Abitur ...

                                               

Ernesto Quesada

Von 1869 bis 1872 assistierte er am Colegio San José. Von 1873 bis 1875 reiste er mit seinem Vater Vicente Gaspar Quesada nach Europa und lernte kurze Zeit in einem Gymnasium in Dresden. Nach seiner Rückkehr nach Buenos Aires im Jahre 1875 legte ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →