ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 292

                                               

Carl Rühlemann

Carl Rühlemann war ein deutscher Lehrer, Regionalhistoriker und Archivar sowie Autor von mehr als 130 Veröffentlichungen.

                                               

Friedrich Rühs

Friedrich Rühs war ein deutscher Historiker und Hochschullehrer. Er lehrte zunächst an der Universität Greifswald in Schwedisch-Pommern, ab 1810 dann an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin. Er befasste sich mit skandinavischer und germanisc ...

                                               

Herbert Ruland

Herbert Ruland ist ein deutscher Buchautor und Historiker. Ruland studierte in Aachen an der RWTH Betriebswirtschaftslehre, Politologie, Soziologie und Volkswirtschaftslehre. Dort promovierte er zum Dr. phil. Ab 1982 leitete er bis zu seiner Pens ...

                                               

Claude-Carloman de Rulhière

Claude-Carloman de Rulhière war ein französischer Dichter und Historiker. Rulhiere begleitete den Marschall von Richelieu als Adjutanten "aide de camp" während des Siebenjährigen Kriegs in Deutschland gegen Hannover und folgte ihm auch 1758 nach ...

                                               

Donald Rumbelow

Donald Rumbelow ist ein britischer Kriminalhistoriker, ehemaliger Kurator des "City of London Police Crime Museum" und u. a. Autor des Buches "The Complete Jack the Ripper". Er ist Experte auf dem Gebiet der Jack the Ripper-Forschung und veransta ...

                                               

Friedrich von Rummel (Diplomat)

Freiherr Friedrich Ludwig Alfons von Rummel war ein deutscher Diplomat, Historiker und Publizist. Freiherr Friedrich von Rummel, Sohn von Karl Gustav Walter Alfons Freiherr von Rummel und Marianne von Ziegler, studierte in München und Paris Gesch ...

                                               

Hubert Rumpel

Rumpel studierte in Wien Geschichte, Staats- und Kirchenrecht, Philosophie, Germanistik, Geographie und Kunstgeschichte. Das Staatsexamen legte er an der Universität Erlangen ab, wo er 1946 auch promovierte. 1959 folgte die Habilitation für das F ...

                                               

Sofija Rusowa

Sofija Fedoriwna Rusowa war eine ukrainische Pädagogin, Sozial- und Bildungsaktivistin, Schriftstellerin, Historikerin, Anthropologin, Kunsthistorikerin, Literaturkritikerin und eine Gründerin der ukrainischen Frauenbewegung.

                                               

Melchior Russ

Melchior Russ oder Ruß war ein Schweizer Geschichtsschreiber. Russ war Ratsschreiber in Luzern. 1479 und 1488 ging er als Gesandter zu Matthias Corvinus, König von Ungarn, der ihn zum Ritter schlug, und fiel im Schwabenkrieg 1499. Von 1482 bis 14 ...

                                               

Karl Friedrich Wilhelm RuSwurm

Karl Friedrich Wilhelm Rußwurm, Eigentl.: Carl Rußwurm, auch: Carl Friedrich Wilhelm war ein deutsch-estnischer Pädagoge, Ethnologe und Historiker.

                                               

Heinrich Rüthing

Der Sohn eines Volksschullehrers studierte in Münster, Göttingen und Erlangen. An der Universität Erlangen wurde er 1965 bei Arno Borst mit einer Arbeit über den Karthäuser Heinrich von Kalkar 1328–1403 promoviert. Ab 1972 war er an der Universit ...

                                               

Adam Rutkowski

Rutkowski wurde in einer jüdischen Familie als Abram Rosenberg geboren. Er studierte Geschichte an der Universität Sorbonne in Paris. Während des Zweiten Weltkrieges lebte Rutkowski in der Sowjetunion, die ganze Familie starb um 1941–1942 im Vern ...

                                               

Claudia Rütsche

Rütsche studierte von 1989 bis 1994 an der Universität Zürich fakultätsübergreifend Allgemeine Geschichte, Paläontologie und Ur- und Frühgeschichte mit Abschluss als lic. phil. I. 1995 schrieb sie ihre Dissertation zur schweizerischen Museumsgesc ...

                                               

Felix Rütten

Nach dem Abitur 1899 am Gymnasium Thomaeum in seiner Geburtsstadt studierte Rütten Katholische Theologie in Münster und empfing dort am 6. Juni 1903 das Sakrament der Priesterweihe. Danach war Rütten bis 1906 Kaplan in Appeldorn, gleichzeitig arb ...

                                               

Owen Rutter

Edward Owen Rutter war ein britischer Historiker und Schriftsteller, der sowohl als Autor von Novellen als auch von Reiseberichten bedeutend war. Rutter trat 1910 in die Dienste der North Borneo Chartered Company. Wegen des Ersten Weltkriegs kehr ...

                                               

Albert von Ruville

Albert von Ruville war ein preußischer Offizier und Historiker, der zur katholischen Kirche konvertierte.

                                               

Timothy W. Ryback

Timothy W. Ryback ist Stellvertretender Generalsekretär der Académie Diplomatique Internationale in Paris und Mitbegründer des Instituts für Historische Gerechtigkeit und Versöhnung in Den Haag. Zuvor war er Direktor und Vize-Präsident des Salzbu ...

                                               

Boris Alexandrowitsch Rybakow

Boris Alexandrowitsch Rybakow war ein sowjetischer Historiker und Archäologe. Boris Rybakow studierte und unterrichtete an der Lomonossow-Universität. Sein Hauptwerk ist die Monographie Remeslo drevnei Rusi 1948. Er ist auf dem Friedhof Trojekuro ...

                                               

Pjotr Iwanowitsch Rytschkow

Rytschkows Vater war ein Wologdaer Kaufmann, der Handelsbeziehungen mit Archangelsk unterhielt. Bei einem Exportgeschäft gingen seine Schiffe mit Pottasche und anderen Gütern unter ca. 1720, worauf der Staat ihn in Haftung nahm und sein Vermögen ...

                                               

Anna Sabatová

Anna Šabatová ist eine tschechische Bürgerrechtlerin und ehemalige tschechoslowakische Dissidentin. Sie beteiligte sich maßgeblich an der Arbeit der Charta 77 und deren Projekten, teilweise als Sprecherin. In den Jahren 2001 bis 2007 war sie Stel ...

                                               

Étienne Sabbe

Étienne Sabbe, flämisch Stephanus Emilius Maria, französisch Étienne Émile Maria war ein Historiker und belgischer Generalarchivar. Er veröffentlichte meist unter dem Vornamen Étienne.

                                               

David Warren Sabean

David Warren Sabean ist ein US-amerikanischer Historiker. Seine Fachgebiete umfassen Dorfgeschichte, Mikrogeschichte und Sozialgeschichte. Zu seinen Forschungsinteressen zählen die Familien- und Verwandtschaftsgeschichte und der Inzest-Diskurs in ...

                                               

Rainer Sabelleck

Sabelleck absolvierte das Studium der Germanistik und Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen. Er absolvierte sein Erstes Staatsexamen und erhielt anschließend ein Doktorandenstipendium der Max-Planck-Gesellschaft, wo er als wissensc ...

                                               

Marcantonio Sabellico

Sabellico wurde in Vicovaro als Sohn von Giovanni Coccio geboren und wurde Schüler des Julius Pomponius Laetus, einem der besten Kenner des antiken Roms und Gründer der Accademia Romana. Er war Mitglied der römischen Akademie und musste aus Rom f ...

                                               

August Sach

August Sach war ein Sohn des Bauern Hans Joachim Sach * 9. September 1800 in Zarnekau; † 28. April 1852 ebenda und dessen Ehefrau Anna Dorothea Elise, geborene Gloy * 1. Februar 1808 in Kesdorf; † 5. April 1875 in Röbel. Seine Mutter war eine Toc ...

                                               

Eduardo Sacheri

Sacheri ist Professor für Geschichte. Er lehrt an Hochschulen und Gymnasien. Sacheri schrieb die Romanvorlage und das Drehbuch für den Film In ihren Augen, der 2010 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film erhielt. Bekannt wurde er durch sei ...

                                               

Johann Christian Sachs

Johann Christian Sachs war Gymnasialrektor am gymnasium illustre in Karlsruhe und evangelischer Kirchenrat in der Markgrafschaft Baden. Sachs ist auch bekannt als Historiker des Hauses Baden – insbesondere für seine deutsche Version von Schöpflin ...

                                               

Georg Sacke

Georg Sacke war ein deutscher Historiker mit Schwerpunkt in der Ostforschung und aktiv im antifaschistischen Widerstand.

                                               

Schuhrat Sadijew

Schuhrat Sadijew wurde als Sohn des tadschikischen Schauspielers Samariddin Sadijew in der Hauptstadt der Tadschikischen SSR geboren. Nach dem Abitur studierte er Geschichte an der Tadschikischen Staatlichen Universität, die er 1977 abschloss. Vo ...

                                               

Zabihollah Safa

Zabihollah Safa war Professor der Iranistik der Universität Teheran. Bedeutung erlangte er durch sein umfassendes Werk zur Geschichte der persischen Literatur, seine Editionen klassischer Texte sowie die Beleuchtung einzelner Aspekte der Geistes- ...

                                               

Caspar Sagittarius (Historiker)

Caspar war der Sohn des Lüneburger Gymnasialrektors Caspar Sagittarius * 1597 in Osterburg; † 27. April 1667 in Lüneburg und dessen Frau Katharina Jordan * Braunschweig; † 1647. Er wurde anfänglich von seinem Vater ausgebildet, besuchte die Schul ...

                                               

Wladimir Pawlowitsch Sagorowski

Wladimir Pawlowitsch Sagorowski war ein russischer Historiker, Fernschach-Großmeister und der 4. Fernschachweltmeister.

                                               

Patrick Sahle

Patrick Sahle ist ein deutscher Historiker. Derzeit arbeitet er als Professor für Digital Humanities an der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal.

                                               

Adam Sahrmann

Adam Sahrmann studierte Geschichte an der Universität München, wo er 1911 nach einer Dissertation über die Politik Friedrichs des Großen zum Doktor der Philosophie promoviert wurde. Er arbeitete fortan als Autor historischer Werke. Nach der Suspe ...

                                               

Rosemarie Said Zahlan

Rosemarie Said Zahlan war eine palästinensisch-amerikanische Historikerin und Sachbuchautorin, die sich auf die Beziehungen zwischen den Golfstaaten und Palästina spezialisiert hatte. Neben ihren Büchern schrieb sie auch für die Financial Times, ...

                                               

Sebastian Sailer

Sebastian Sailer, mit Taufnamen Johann Valentin Sailer, war ein deutscher Prämonstratenser, Prediger und Schriftsteller des Barock. Er wurde besonders bekannt durch seine Komödien in oberschwäbischem Dialekt und gilt als Begründer und Meister der ...

                                               

Pierre Rémond de Sainte-Albine

Pierre Rémond de Sainte-Albine war ein französischer Historiker und dramatischer Schriftsteller. Er schrieb unter anderem für die La Gazette und für Mercure de France, wo er eine Zeit lang als Herausgeber tätig war.

                                               

Saint-René Taillandier

René Gaspard Ernest Taillandier, Sohn des Dichters René Taillandier 1786–1867, studierte u. a. in Heidelberg und München. Ab 1841 lehrte er an der Universität Straßburg. Er habilitierte sich 1843 in Paris mit den beiden Thèses Scot Érigène Johann ...

                                               

Johannes Salat

Johannes Salat, auch Hans Salat, war ein Schweizer Gerichtsschreiber, Dramatiker und Historiker/Chronist. 1538 war er Spielleiter des Luzerner Osterspiels.

                                               

Adolfo Saldías

1875 begann Saldías mit seiner Tätigkeit als Anwalt. Während dieser Zeit schrieb er seine Thesen über die Bürgerliche Heirat original: Matrimonio civil. Er begann mit seiner politischen Laufbahn in der Partei Partido Autonomista de Buenos Aires, ...

                                               

Kamal Salibi

Salibi entstammt einer christlich-libanesischen Familie. Er studierte in Beirut Geschichte, promovierte 1953 in London und wurde schließlich Professor für Geschichte und Archäologie an der Amerikanischen Universität in Beirut. Bis 2004 war er Dir ...

                                               

Christian August Salig

Geboren als Sohn eines Magdeburger Gymnasiallehrers, wurde er zunächst von seinem Vater selbst unterrichtet, bevor er 1704 die Klosterschule Berge besuchte. Als 15-Jähriger ging Salig 1707 an die Universität Halle, um dort Theologie zu studieren. ...

                                               

Friedrich Salis

Friedrich Salis wurde 1880 als Sohn des Kupferschmiedemeisters Wilhelm Salis in Fiddichow geboren und besuchte dort bis Ostern 1892 die Bürgerschule, dann das Schüler-Realgymnasium in Stettin, welches er nach seinem Abitur 1901 verließ, um ab dem ...

                                               

Jean Rudolf von Salis

Von Salis wuchs zweisprachig deutsch/französisch in Bern auf. Nach seiner Gymnasialzeit in Bern studierte er Geschichte in Montpellier, Berlin, Bern und Paris. Von 1925 bis 1935 lebte er in Paris und arbeitete unter anderem als Korrespondent für ...

                                               

Meta von Salis

Barbara Margaretha von Salis-Marschlins, besser bekannt als Meta von Salis, war die erste Historikerin der Schweiz, eine der bekanntesten Frauenrechtlerinnen und eine Kämpferin für das Frauenstimmrecht. Daneben war sie eine passionierte Philosoph ...

                                               

Frank Salmon

Frank Edwin Salmon ist ein englischer Architekturhistoriker mit Lehrstuhl an der University of Cambridge, wo er seit 2015 Präsident des St Johns College Cambridge ist. Er ist außerdem Fellow der Society of Antiquaries of London und Mitglied des H ...

                                               

Max Salvadori

Max Salvadori, eigentlich Massimo Salvadori Paleotti, auch bekannt als Max William Salvadori Paleotti), war ein italienischer Historiker und Antifaschist, Bruder von Joyce Lussu und Schwager von Emilio Lussu.

                                               

André Salvisberg

André Salvisberg studierte Geschichte an der Universität Basel und schloss sein Studium 1991 mit dem Lizenziat ab. In seiner unveröffentlichten Lizentiatsarbeit befasste er sich mit der Polizei des Kantons Basel-Stadt in den 1850er- und 1860er-Ja ...

                                               

Said Sheikh Samatar

Said Sheikh Samatar war ein somalischer Historiker. Er lehrte als Professor für Afrikanische Geschichte an der Rutgers University in Newark, New Jersey. Er ist Autor zahlreicher Publikationen zu Somalia und Ostafrika und äußerte sich zu diesen Th ...

                                               

Johannes Sambucus

Johannes Sambucus ; † 13. Juni 1584 in Wien) war ein ungarischer Universalgelehrter, unter anderem Arzt, humanistischer Philologe, Dichter, Bibliophiler und Mäzen. Er absolvierte zunächst ab 1542 in Wien, Leipzig, Wittenberg, Ingolstadt, Straßbur ...

                                               

Luis Alberto Sánchez

Luis Alberto Félix Sánchez war ein peruanischer Literaturwissenschaftler, Journalist, Historiker, Schriftsteller und Politiker der Alianza Popular Revolucionaria Americana sowie 1989 für einige Monate Premierminister.

                                               

Carl Sandberg (Historiker)

Carl Sandberg war ein schwedischer Historiker und Sammler von Archivalen, insbesondere der schwedischen Kameralistik und deren Geschichte.

                                               

Roman Sandgruber

Roman Sandgruber ist ein österreichischer Historiker und Leiter des Instituts für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Johannes Kepler Universität Linz.

                                               

Hans-Rainer SandvoS

Hans-Rainer Sandvoß ist ein deutscher Politikwissenschaftler und Historiker. Er war stellvertretender Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.

                                               

George Bailey Sansom

Sir George Bailey Sansom KCMG war ein Historiker des prämodernen Japan, der insbesondere für seine historischen Übersichten und seine Aufmerksamkeit für die japanische Gesellschaft bekannt ist.

                                               

Alonso de Santa Cruz

Alonso de Santa Cruz, auch Alonzo, war ein spanischer Historiker, Kartograf, Kosmograf und Messinstrumentenbauer.

                                               

Georg Wilhelm Sante

Geboren als Sohn eines Landgerichtsdirektors, besuchte Sante zunächst das Gymnasium in Elberfeld 1908–1914, wo er auch das Abitur ablegte. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er an der Westfront und wurde als Leutnant der Reserve entlassen. Anschließend ...

                                               

Gustav Santo

Santo studierte an der Universität Breslau. Bevor er 1837 nach Livland kam, war er Schullehrer und Pfarrer in Deutschland. Seine nächste berufliche Station war die eines Heimlehrers in Riga. In den Jahren 1839 bis 1846 war er Lehrer und Inspektor ...

                                               

Marino Sanudo

Marino Sanudo oder Sanuto, deutsch Marino Sanudo der Jüngere ; * 22. Mai 1466 in Venedig; † 4. April 1536 ebenda) war ein italienischer Historiker, Schriftsteller und Tagebuchschreiber. Er wird als Sanudo der Jüngere bezeichnet zur Unterscheidung ...

                                               

Wladimir Nikolajewitsch Sarabjanow

Wladimir Nikolajewitsch Sarabjanow war ein sowjetischer Philosoph, Historiker und Wirtschaftswissenschaftler. Sarabjanow war von 1922 bis 1930 Mitglied der Prawda-Redaktion. Er verfasste Hochschullehrbücher zu Themen der Philosophie. Sein Lehrbuc ...

                                               

José Hermano Saraiva

José Hermano Saraiva war ein portugiesischer Historiker, Jurist, Politiker und Diplomat. Er wurde in Portugal besonders mit Fernsehsendungen über die Geschichte des Landes bekannt.

                                               

Govind Sakharam Sardesai

Govind Sakharam Sardesai war ein indischer Beamter und Historiker. Seine auf Marathi verfasste Geschichte der marathischen Fürstenstaaten, die Riyāsats, sowie seine englischsprachige New History of the Marathas und seine Quellenausgaben gelten al ...

                                               

Jadunath Sarkar

"… foremost Indian historian of the Mughal dynasty 1526–1857" - Encyclopaedia Britannica 2010 "Jadunaths Karriere markierte eine Epoche in den indischen Geschichtsschreibung … der Doyen der indischen Historiker… der ‚bengalische Gibbon" Sarkar 19 ...

                                               

Paolo Sarpi

Um ihren Standpunkt in der Auseinandersetzung mit dem Papst auch durch Dokumente untermauern zu können und als Dank für die der Republik Venedig geleisteten Dienste erhielt Sarpi Zugang zu den venezianischen Archiven. Deren Bestände nutzte Sarpe ...

                                               

Ernst Sars

Johan Ernst Welhaven Sars, Sogn og Fjordane; † 27. Januar 1917, in Aker) war ein norwegischer Historiker. Seine Eltern waren der Pfarrer und spätere Professor Michael Sars und dessen Frau Maren Cathrine Welhaven. Er blieb unverheiratet. Er wohnte ...

                                               

Klaus Sator

Klaus Sator schrieb seine Dissertation 1994/95 an der Technischen Hochschule Darmstadt zum Thema Der Aufstieg Hitlers und Henleins und die sudetendeutsche Arbeiterbewegung. Er veröffentlichte eigene Arbeiten zu Themen wie "Verfolgung Homosexuelle ...

                                               

John Joseph Saunders

John Joseph Saunders war ein britischer Historiker, der sich hauptsächlich mit islamischer Geschichte des Mittelalters und der Geschichte Asiens befasste. Er studierte an der University of Exeter und war Lecturer an der University of Canterbury.

                                               

Alice Saunier-Seïté

Alice Louise Saunier-Seïté war eine französische Geographin, Historikerin, Hochschullehrerin und Politikerin der Parti républicain, die Staatssekretärin sowie zwischen 1978 und 1981 erste und bislang einzige Ministerin für Universitäten war. 1981 ...

                                               

Henri Sauval

Sauval stammt aus einer Familie wohlhabender Händler und wurde Anwalt im Parlement. Er widmete den größten Teil seines Lebens Recherchen in Archiven seiner Heimatstadt und erhielt 1656 die Erlaubnis, seine Ergebnis als Paris ancien et moderne zu ...

                                               

Alfred Sauvy

In einer Großgrundbesitzerfamilie geboren, besuchte Sauvy nach der Teilnahme am Ersten Weltkrieg in den 1920ern die École polytechnique und arbeitete nach deren Abschluss im Allgemeinen Statistischen Institut Frankreichs SGF. Der Schüler Maurice ...

                                               

Aline Sax

Aline Sax wuchs in Wilrijk auf, einem Stadtteil von Antwerpen. Bereits mit 15 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Buch, Mist over het strand, das von zwei deutschen Kindersoldaten während des Zweiten Weltkriegs handelt. Ihr Interesse an geschic ...

                                               

Christoph Saxe

Christoph Saxe war der Sohn des Eppendorfer Pfarrers Christoph Sachse und hatte 13 Geschwister. Nach dem Besuch der Schule in Chemnitz setzte er seine Ausbildung an der kurfürstlichen Landesschule St. Afra in Meißen fort. Ab 1735 studierte er an ...

                                               

Ayman Fuad Sayyid

Ayman Fuad Sayyid ist ein ägyptischer Historiker und Handschriftenexperte. Er ist ehemaliger Generaldirektor der ägyptischen Nationalbibliothek in Kairo. Er war einer der 138 Unterzeichner des offenen Briefes Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und ...

                                               

Karl Anton Schaab

Karl Anton Schaab war ein großherzoglich hessischer Kreisrichter, Friedensrichter, Mainzer Geschichtsforscher und Lokalschriftsteller, der vor allem zu Mainz publizierte.

                                               

Horand Schacht

Horand Horsa Schacht, Pseudonym Niß Volker war ein deutscher Geschichtspädagoge und Hochschullehrer an der Hochschule für Lehrerbildung Saarbrücken. Schachts Vater war Berufsschuldirektor in Erfurt, wo Horand auch zum humanistischen Gymnasium gin ...

                                               

Martha Schad

Schad studierte zwischen 1980 und 1985 Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg und konnte mit ihrer Dissertation "Die Frauen des Hauses Fugger von der Lilie" dieses Studium erfolgreich abschließen. Viele ihrer Werke wurden verf ...

                                               

Karlheinz Schädlich

Der Bruder des Schriftstellers Hans Joachim Schädlich und der Medizinerin Hannelore Dege lebte in Berlin und publizierte zahlreiche Arbeiten zu seinem Spezialgebiet, der englischen Geschichte. Bis 1991 war Schädlich Historiker an der Akademie der ...

                                               

Jörg Schadt

Schadt studierte Geschichte, Geographie und Anglistik an der Universität Heidelberg und in Sheffield. 1966 promovierte er in Heidelberg bei Werner Conze mit einer Arbeit über die "Sozialdemokratische Partei in Baden von den Anfängen bis zur Jahrh ...

                                               

Dieter Schäfer

Schäfer verbrachte die Jugend und Schulzeit in Darmstadt. 1943 wurde er Luftwaffenhelfer und 1945 zum Kriegseinsatz in Ungarn und Österreich, 5. PD., 1. GD. einberufen. Dabei wurde er leicht verwundet. Nach Flucht vor sowjetischer Kriegsgefangens ...

                                               

Heinrich Schäfer (Historiker)

Heinrich Schäfer ; † 2. Juli 1869 in Gießen) war ein deutscher Historiker, Bibliothekar, Romanist, Lusitanist und Hispanist.

                                               

Hermann Schäfer (Historiker)

Hermann Schäfer ist ein deutscher Historiker und Gründungspräsident der von Helmut Kohl initiierten Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Das 1994 eröffnete Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945 ist mit 850.000 Besu ...

                                               

Karl Heinrich Schäfer

Nach seinem Abitur 1891 studierte Schäfer Evangelische Theologie in Greifswald, Erlangen und Marburg und legte 1895 die 1. Theologische Prüfung ab. Nach seinem Aufenthalt im Domkanditatenstift in Berlin legte er 1898 sein Pfarrexamen in Kassel ab ...

                                               

Rudolf Schäfer (Historiker)

Rudolf Schäfer war ein Frankfurter Journalist, Historiker und Heimatforscher. Sein wissenschaftliches Werk galt insbesondere der Geschichte der Stadt Höchst am Main, seit 1928 der Frankfurter Stadtteil Höchst.

                                               

Zacharias Schäffer

Zacharias Schäffer war ein deutscher Komponist und Historiker sowie Professor der Beredsamkeit an der Universität Tübingen.

                                               

Asch-Schahrastānī

Asch-Schahrastānī war ein islamischer Religionsgeschichtler des Mittelalters. Er stammt aus Schahrastan, einem Ort in Chorasan, Iran. Eines der bekanntesten Werke Schahrastanis ist das Kitab al-Milal wa al-Nihal.

                                               

Jaroslaus Schaller

Josef Franz Jaroslaus Schaller bei Beneschau; † 6. Januar 1809 in Prag) war ein böhmischer Piarist, Historiker und Topograph.

                                               

Schimon Schamir

Schimon Schamir ist ein Historiker und ehemaliger israelischer Diplomat. Im Jahr 1940 emigrierte Schamir mit seiner Familie in das britische Mandatsgebiet Palästina. Er studierte an der Hebräischen Universität und später an der Princeton Universi ...

                                               

Ludwig Schandein

Am 8. Oktober 1868 wurde er als "Archiv-Conservator" = Staatsarchivar I. Kl. zum Vorstand des Kreisarchivs der Rheinpfalz in Speyer befördert. In dieser Eigenschaft hat Schandein amtlich wie außeramtlich eine überaus rege Wirksamkeit entfaltet. E ...

                                               

Uwe Schaper

Schaper studierte Neuere Geschichte, neuere deutschen Literaturgeschichte und Soziologie in Erlangen. 1988 wurde er bei Rudolf Endres mit einer Arbeit über den bayerischen Ministerratsvorsitzenden Friedrich Krafft von Crailsheim promoviert. Ab 19 ...

                                               

Winfried Scharlau (Journalist)

Winfried Bernhard Scharlau war ein deutscher Journalist, Autor und Historiker. Er war Kriegsberichterstatter während des Vietnamkrieges, ARD-Korrespondent und bis 2000 Moderator der Fernsehsendung Weltspiegel.

                                               

Nicolaus Schaten

Aus einem kleinen Dorfe im westlichen Münsterland stammend, genoss Nicolaus Schaten seine Schulbildung in der Bischofsstadt Münster. 1627 trat er in den Jesuitenorden ein und wurde 1638 Lehrer am Münsteraner Gymnasium Paulinum. Es folgte ein Ruf ...

                                               

Michael Schattenhofer

Schattenhofer legte 1935 das Abitur in Regensburg ab. Ab 1937 studierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München Germanistik und Geschichte. 1944 wurde er bei Karl Alexander von Müller promoviert. Von 1946 bis zur Pensionierung war er am ...

                                               

Ralph Schattkowsky

Ralph Schattkowsky wuchs in Kaarßen mit drei älteren Brüdern und seinen Eltern Dr. theol. Horst Schattkowsky und Lotte Schattkowsky auf. Nach dem Abitur 1972 in Boizenburg/Elbe Mecklenburg absolvierte er ein Studium der Geschichte an der Universi ...

                                               

Chaim Schatzker

Chaim Schatzker ist ein israelischer Historiker und Forscher für politische Bildung. 1939 emigrierte er aus Österreich über Jugoslawien nach Palästina. Seit 1984 bis zu seiner Emeritierung war er Professor für moderne jüdische Geschichte an der U ...

                                               

Adolf Schaumann

Adolf Schaumann war ein deutscher Jurist, Historiker, Hochschullehrer, Archivar und Bibliothekar. Sein besonderes Interesse galt dem Haus Hannover und dem Königreich Hannover.

                                               

Ernst von Schaumburg

Ernst Friedrich Johann Schaumburg, ab 1842 von Schaumburg, war ein preußischer Offizier und Historiker.

                                               

Emil Schaus

Emil Schaus war Archivar im preußischen Staatsdienst und von 1921 bis 1935 Direktor des Staatsarchivs Koblenz.

                                               

Franz Schausberger

Franz Schausberger ist ein österreichischer Politiker und Historiker. Er war vom 24. April 1996 bis zum 28. April 2004 Landeshauptmann von Salzburg.

                                               

Wilhelm Scheben

Wilhelm Scheben war ein Kölner Brauer, Chronist, Historiker, Kaufmann und von 1873 bis 1895 für die Deutsche Zentrumspartei Preußischer Landtagsabgeordneter für die Städte Cochem und Mayen sowie Praeses der St. Peter von Mailand-Bruderschaft.

                                               

Günter Scheel

Günter Scheel war ein deutscher Historiker und Archivar. Von 1979 bis 1989 war er Direktor des Niedersächsischen Staatsarchivs Wolfenbüttel. Schwerpunkte seiner Forschungstätigkeit waren Leben und Werk des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Lei ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader