ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 294

                                               

Michael Schreiber (Theologe)

Der Sohn des Bürgers der Königsberger Vorstadt Steindam und Stecknadelschmied Melchior Schreiber † 7. März 1667 und dessen Frau Anna Belgard † 19. Mai 1680 hatte die Schule der Königsberger Altstadt besucht. Am 13. April 1680 immatrikulierte er s ...

                                               

Rudolf Schreiber (Archivar)

Nach dem Besuch des Realgymnasiums in Karlsbad studierte Rudolf Schreiber ab 1926 Geschichte, Germanistik und Geographie an der Deutschen Karls-Universität Prag, unterbrochen durch zwei Semester an der Philipps-Universität in Marburg. Er promovie ...

                                               

Hermann Schreibmüller

Hermann Schreibmüller war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker. Schreibmüller betrieb philologische, historische und pädagogische Studien und trat 1898 als Gymnasiallehrer in den Schuldienst ein. Sein Beruf führt ihn nach Schweinfurt, Kai ...

                                               

Klaus Schreiner (Museologe)

Klaus Schreiner war ein deutscher Historiker und Museologe. Als Sohn eines Landarztes und einer Lehrerin in Potsdam geboren, wuchs Klaus Schreiner in dem Haveldorf Schollene auf. Nach dem Tod des Vaters arbeitete er zwischen 1944 und 1946 als Kne ...

                                               

Jakob Schrenck von Notzing

Jakob Schrenck von Notzing war ein bayerischer Adeliger und Historiker in österreichischen Diensten.

                                               

Christhard Schrenk

Christhard Schrenk ist ein deutscher Historiker. Er arbeitet und publiziert auf dem Gebiet der Regionalgeschichte Baden-Württembergs mit dem Schwerpunkt Heilbronn. Schrenk ist seit 1992 Leiter des Stadtarchivs Heilbronn.

                                               

Gerhard Schröder (Historiker)

Gerhard Schröder war ein deutscher Historiker und Geschäftsführer des nationalsozialistischen Reichsinstituts für Geschichte des neuen Deutschland.

                                               

Willi Schröder (Sportwissenschaftler)

Willi Schröder war ein deutscher Sportwissenschaftler und Sporthistoriker an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Im letzten Kriegsjahr noch zur Wehrmacht eingezogen, arbeitete Schröder nach Kriegsende als Landarbeiter, ehe er 1947 sein Abitu ...

                                               

Kostjantyn Schtepa

Kostjantyn Teodosijowytsch Schtepa war ein ukrainisch-sowjetischer und amerikanischer Historiker und Universitätsrektor deutscher Abstammung.

                                               

Afanassi Prokofjewitsch Schtschapow

Afanassi Prokofjewitsch Schtschapow war ein russischer Historiker, Philosoph, Geograph und Anthropologe, der wegen des Projekts der administrativen Reform des Russischen Kaiserreichs irrtümlich des "Sibirischen Nationalismus" angeklagt wurde und ...

                                               

Michail Michailowitsch Schtscherbatow

Fürst Michail Michailowitsch Schtscherbatow war ein russischer Historiker, Philosoph und politischer Ideologe der Russischen Aufklärung. Er war kaiserlich russischer Heroldmeister und Kammerjunker. Er ist insbesondere als Verfasser eines Werkes ü ...

                                               

Georg Schubart

Der Sohn eines Weinhändlers besuchte das Sebaldus-Gymnasium und anschließend das Aegidianum in Nürnberg, bevor er 1668 nach Jena an die Universität wechselte, wo er zuerst Theologie studierte. Unter Einfluss von Johann Andreas Bosius erweiterte e ...

                                               

Alexander Schubert (Historiker)

Alexander Schubert ist ein deutscher Historiker und Kulturmanager. Er ist seit 2014 Direktor des Historischen Museums der Pfalz in Speyer.

                                               

Friedrich Wilhelm Schubert

Friedrich Wilhelm Schubert entstammte einer Handwerkerfamilie und nahm als Schüler an den Befreiungskriegen 1813/14 teil. Er bestand 1815 das Abitur und studierte danach Geschichte an der Albertus-Universität Königsberg. Er habilitierte sich 1820 ...

                                               

Günter Schubert (Journalist)

Günter Schubert war ein deutscher Journalist und Historiker. Schubert wurde 1960 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über "Die Anfänge der nationalsozialistischen Außenpolitik 1919–1923" promoviert. Er war langjähriger ZDF-Korrespon ...

                                               

Gustav Wilhelm Schubert

Der Jurist Schubert arbeitete in Leipzig als "Rechtsconsulent und Gerichtsdirector" und avancierte im sächsischen Staatsdienst zum Mitglied der General-Ablösekommission und brachte es bis zum Wirklichen Kommissionsrat. Ab 1828 veröffentlichte er ...

                                               

Hans von Schubert

Schubert stammte aus einer alten sächsischen Beamtenfamilie. Sein Vater war der sächsische Generalleutnant Gustav von Schubert 1824–1907. Seine Mutter Mathilde Barth kam aus Hamburg. Durch seine Mutter war er ein Neffe des Afrikareisenden Heinric ...

                                               

Otto-Ernst Schüddekopf

Schüddekopf wurde 1912 in Berlin-Charlottenburg geboren. Er besuchte ein Gymnasium in Potsdam, bevor er im Oktober 1931 ein Studium der Politischen Geographie, Psychologie, Philosophie, Geschichte und Deutschen Literatur an der Friedrich-Wilhelms ...

                                               

Joseph Rudolf Schuegraf

Joseph Rudolf Schuegraf war als Mundartforscher und Historiker sein halbes Leben in Regensburg tätig. Dort hat er viel zur Rettung von historischen Akten beigetragen.

                                               

Harald Schukraft

Harald Schukraft ist ein Historiker und Autor. Harald Schukraft studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Geographie an den Universitäten Stuttgart und Tübingen. Seine Karriere als Autor begann 1981 mit dem Artikel "Der Karlsplatz – seine W ...

                                               

Thomas Schuler (Historiker)

Thomas Schuler ist ein deutscher Historiker. Von 1992 bis 2004 war er Direktor des Schloßbergmuseums Chemnitz. Nach einem Studium der Fächer Geschichte, Kirchengeschichte, Kunstgeschichte und Theologie am Collegio SantAnselmo in Rom, an der Unive ...

                                               

Oleksandr Schulhyn

Oleksandr Jakowytsch Schulhyn war ein ukrainischer Historiker, Politiker und Exilpolitiker. Nach der Proklamation der Unabhängigkeit der Ukrainischen Volksrepublik war er vom 17. Juli 1917 bis zum 31. Januar 1918 deren Außenminister.

                                               

Robert Schulmann

Robert J. Schulmann ist ein US-amerikanischer Historiker, der durch seine Arbeiten über Albert Einstein bekannt wurde. Schulmanns Eltern stammten aus München. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog er in die USA. Er studierte Geschichte und wurde 1973 an ...

                                               

Aloys Schulte

Der Sohn einer Münsteraner Kaufmannsfamilie besuchte bis 1876 das Gymnasium Paulinum in seiner Heimatstadt und studierte daraufhin an der Königlichen Akademie Münster Geschichte u. a. bei Theodor Lindner und Paul Scheffer-Boichorst und Philologie ...

                                               

Johann Adolf von Schultes

Johann Adolph von Schultes, modernisiert Johann Adolf von Schultes, war ein deutscher Archivar und Historiker. Bleibende Verdienste erwarb er sich durch die Aufarbeitung der Geschichte der Grafschaft Henneberg und der daraus hervorgehenden Territ ...

                                               

Johann Schultingh

Über Schultings Werdegang ist sehr wenig bekannt. Er soll ein Lieblingsschüler von Johann Friedrich Gronovius 1611–1671 gewesen sein, was darauf schließen lässt, dass er seine Studien an der Universität Groningen absolviert hatte. 1655 wurde er e ...

                                               

Martin Schultze

Martin Schultze wurde als Sohn des aus Dresden stammenden Heinrich August Schultze 1818–1883, Organist an der Jacobikirche und seit 1862 königlicher Musikdirektor, und seiner Frau Wilhelmine Ebert geboren. Das Paar hatte drei Jungen und zwei Mädc ...

                                               

Walther Schultze (Historiker)

Schultze studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 1883 promovierte er in Halle Dr. phil. mit einer Dissertation über die Geschichte der Cluniacensi ...

                                               

Matthias Schulz (Historiker)

Matthias Schulz ist ein deutscher Historiker. Er ist ordentlicher Professor für Geschichte der Internationalen Beziehungen und Transnationale Geschichte an der Universität Genf.

                                               

Christian Ferdinand Schulze

Schulze war Sohn eines Kaufmanns. Nachdem er seine Eltern bereits früh verloren hatte, nahm ihn der Freund seiner Eltern Friedrich Wilhelm Döring auf. Seine Schulausbildung begann 1784 an der Schule in Naumburg. Er ging jedoch, als Döring 1786 vo ...

                                               

Ernst Schulze (Historiker)

Ernst Heinrich Ferdinand Schulze war ein deutscher Historiker, Klassischer Philologe und Gymnasialdirektor.

                                               

Hans-Michael Schulze

Hans-Michael Schulze ist ein deutscher Historiker und Publizist. Schwerpunkt seiner Forschungen sind historische Orte der SED-Diktatur in Berlin.

                                               

Beatrice Schumacher

Beatrice Schumacher ist eine Schweizer Historikerin. Beatrice Schumacher studierte 1983–1990 Geschichte, Kunstgeschichte und Deutsche Linguistik an der Universität Basel. Ab 1994 absolvierte sie ein Promotionsstudium in Basel sowie an der HU Berl ...

                                               

Bruno Schumacher

Bruno Schumacher war ein deutscher Gymnasiallehrer und Historiker, der sich der Geschichte Ost- und Westpreußens verschrieben hatte.

                                               

Heinrich August Schumacher

Heinrich August Schumacher war ein deutscher Historiker und Pädagoge. Schumacher war 18 Jahre lang Rektor der Fürstenschule Grimma.

                                               

Hermann Albert Schumacher

Hermann Albert Schumacher stammte aus einer Bremer Senatorenfamilie. Er absolvierte das Alte Gymnasium in Bremen und studierte Rechtswissenschaft und Geschichte an der Universität Jena, der Universität Göttingen und der Universität Berlin. 1863 w ...

                                               

Albert Schumann

Albert Schumann studierte Geschichte und Germanistik an den Universitäten in Jena, Bonn und Göttingen. 1859 ging er nach Hamburg als wissenschaftlicher Privatsekretär des Historikers Johann Martin Lappenberg. 1860 ging er nach einer negativ besch ...

                                               

Ilse Schunke

Von 1899 bis 1908 erhielt Ilse Schunke Unterricht an der Höheren Töchterschule in Blasewitz bei Dresden und an der Elisabethenschule in Dresden. Im Jahr 1908 bestand sie die Reifeprüfung an der Dreikönigsschule in Dresden-Neustadt. Sie studierte ...

                                               

Heinrich Leonhard Schurzfleisch

Heinrich Leonhard Schurzfleisch wurde 1664 in Korbach, Waldeck, als Sohn des einstigen Hofpredigers des Grafen von Waldeck und nachmaligen Schulrektors Johann Schurzfleisch * 1609 in Wildungen; † 1669 in Korbach und seiner Frau Anna Gutta Benigna ...

                                               

Konrad Samuel Schurzfleisch

Konrad Samuel Schurzfleisch auch: Schurtzfleisch, war ein deutscher Historiker, Polyhistor und Bibliothekar.

                                               

Jörn Schütrumpf

Jörn Schütrumpf ist ein deutscher Historiker, Autor, Verleger und Editor. Er war von 2003 bis 2017 Geschäftsführer des Karl Dietz Verlags Berlin und gilt als Experte für Person und Werk von Rosa Luxemburg.

                                               

Ernst Schütte (Politiker)

Ernst Schütte war ein deutscher Politiker. Ernst Schütte besuchte die Volksschule und nahm anschließend 1917 eine Stelle im Kohlenbergbau an, wo er bis 1923 arbeitete, als er durch die Ruhrbesetzung arbeitslos wurde. In Abendkursen erwarb er das ...

                                               

Caspar Schütz

Caspar Schütz war ein preußischer Historiker. Als Professor der Poetik an der Universität Königsberg 1562 bis 1565 entwickelte er Interesse an der Geschichte von Preußen. Er wurde Stadtschreiber von Danzig und sammelte alte Schriften. Sein Hauptw ...

                                               

Friedrich Karl Julius Schütz

Friedrich Karl Julius Schütz ; † 4. September 1844 in Leipzig) war ein deutscher Historiker. Er schrieb auch unter dem Pseudonym Papageno.

                                               

Gottfried Schütze

Der Sohn des Eustasius Friedrich Schütze begann 1738 an der Universität Halle das Studium der Geschichte und der Theologie. In Halle waren Joachim Lange, Siegmund Jakob Baumgarten, Christian Benedikt Michaelis, Johann Georg Knapp, Alexander Gottl ...

                                               

Klaus Schwabe (Historiker)

Klaus Schwabe ist ein deutscher Historiker. Er war von 1980 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1997 ordentlicher Professor für Neuere Geschichte an der RWTH Aachen. Schwabe beschäftigt sich insbesondere mit den deutsch-amerikanischen Beziehungen ...

                                               

Thomas Schwark

Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Hamburg promovierte Schwark 1989 mit einer Studie zur Sozialgeschichte der Hansestadt Lübeck. Von 1986 bis 1990 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Amt für Denkmalpflege der Hanse ...

                                               

Martin von Schwartner

Martin von Schwartner, ungarisch Márton Schwartner, war ein österreichischer Historiker und Statistiker im Kronland Königreich Ungarn von Kaisertum Österreich.

                                               

Dietrich Schwarz

Dietrich Walo Hermann Schwarz, reformiert, heimatberechtigt in Lenzburg sowie Zürich, war ein Schweizer Historiker sowie Numismatiker.

                                               

Gottfried Schwarz (Theologe)

Der Sohn des Kaufmanns Samuel Schwarz † 1730 und dessen Frau Judit † 1732, die Tochter des Ratsherrn in Iglau Johann König bezog im Alter von sechs Jahren das Gymnasium in Leutschau und später das Gymnasium Eperies. 1726 bezog er die Universität ...

                                               

Joachim von Schwarzkopf

Joachim von Schwarzkopf ; † 1. Juli 1806 in Paris) war ein deutscher Jurist, Historiker und Diplomat im Dienste des Kurfürstentums Hannover.

                                               

Theo Schwarzmüller

Theo Schwarzmüller ist ein deutscher Historiker. Er hat Biographien über Otto von Bismarck, August von Mackensen und Albert Finck geschrieben. Daneben gab er die regionalgeschichtlichen Werke Die Pfalz im 20. Jahrhundert und Die Pfalz. Eine histo ...

                                               

Herbert Schwarzwälder

Herbert Schwarzwälder war ein deutscher Historiker. Mit seiner jahrzehntelangen Arbeit und seinen umfangreichen Veröffentlichungen prägte er wesentlich die Erforschung und Vermittlung der Geschichte Bremens.

                                               

Karl Heinz Schwebel

Karl Heinz Schwebel stammte aus einer Lehrerfamilie und absolvierte das Realgymnasium in Vegesack. Er studierte Geschichtswissenschaft, Anglistik und Romanistik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Humboldt-Universität zu Berlin, der G ...

                                               

Marjan Schwegman

Maria Janna Schwegman ist eine niederländische Historikerin. Sie ist Professorin für Frauengeschichte an der Universität Utrecht und seit dem 1. März 2007 Direktorin des Nederlands Instituut voor Oorlogsdocumentatie.

                                               

Franz Xaver Schweickhardt

Schweickhardt war der Sohn des in Wien arbeitenden Baumwollschlagers Josef Anton Schweickhardt 1749–1824 aus Konstanz und seiner Frau Maria Anna, geborene Lewitsch 1760–1837. Nach dem Abschluss des Gymnasiums in Wien besuchte er an der Wiener Aka ...

                                               

Richard Schwemer

Die Reaktion und die neue Aera Papsttum und Kaisertum Vortragssammlung, 1899 Geschichte der Freien Stadt Frankfurt. 1814 bis 1866 Restauration und Revolution 1902 Vom Bund zum Reich 1905

                                               

Joseph Schwind

Joseph Schwind war ein katholischer Priester, Domkapitular und Generalvikar der Diözese Speyer, Päpstlicher Hausprälat, Berater und Seelenführer der Heiligen Edith Stein während ihrer Speyerer Zeit.

                                               

Ernest Scott (Historiker)

Von 1895 bis 1901 arbeitete Scott für das Parlament des australischen Bundesstaates Victoria als Stenograf Hansard Writer = Parlamentsstenograf. Daran anschließend bis 1913 1914? übte er dieselbe Tätigkeit für das Parlament des British Commonweal ...

                                               

Joan Wallach Scott

Joan Wallach Scott ist eine US-amerikanische Historikerin. Sie ist emeritierte Professorin an der School of Social Science am Institute for Advanced Study in Princeton.

                                               

Petrus Scriverius

Petrus Scriverius, niederländisch Peter Schryver oder Pieter Schrijver war ein niederländischer Philologe, Historiker und Schriftsteller. Scriverius studierte ab 1593 an der Universität Leiden bei Joseph Justus Scaliger, Bonaventura Vulcanius und ...

                                               

Alexander Scultetus

Alexander Scultetus ; † um 1564 in Rom) war Domherr und Kanzler des Kapitels von Ermland, Historiker und Kartograph.

                                               

Denis Scuto

Denis Scuto ist ein ehemaliger luxemburgischer Fußballspieler und jetziger Historiker. Er besuchte in Esch das Lycée Hubert-Clément und studierte danach am Centre universitaire de Luxembourg sowie an der Université Libre de Bruxelles. Für seine D ...

                                               

Michael Seadle

Michael Seadle ist ein US-amerikanischer Historiker und Informationswissenschaftler. Er war Professor für Digitale Bibliotheken am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.

                                               

Simon Sebag Montefiore

Simon Jonathan Sebag Montefiore ist ein britischer Historiker, Journalist und Autor. Er beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte.

                                               

Hugh Sebag-Montefiore

Hugh Sebag-Montefiore ist ein britischer Schriftsteller. Er arbeitete zunächst als Rechtsanwalt, bevor er Journalist wurde und sich inzwischen als Historiker und Sachbuchautor einen Namen machte. Eines seiner Bücher ist Enigma – The Battle for th ...

                                               

August Sedláček

Nach seinem Abitur 1863 in Písek, studierte er von 1863 bis 1867 an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag. Unter anderem besuchte er auch Vorlesungen der Historiker Václav Vladivoj Tomek, Antonín Gindely, Constantin von Höfler s ...

                                               

Alfred Seebacher-Mesaritsch

Rauschende Wildwasser. Roman, Alpen-Heimat-Verlag, Voitsberg 1952. Der Schmied von Kerschbach. Heimatroman, Standard-Zeitschriftenverlag, Graz 1951. Die Herrin vom Birkhof. Roman, Alpen-Heimat-Verlag, Voitsberg 1952. Herz im Sturm. Roman, Alpen-H ...

                                               

Reyk Seela

Im Dezember 1993 trat Reyk Seela in die CDU ein. Im Alter von 34 Jahren wurde er im November 1998 zum damals jüngsten Kreisvorsitzenden der CDU im Freistaat Thüringen gewählt. Seit der Landtagswahl in Thüringen 1999 war Seela Mitglied des Thüring ...

                                               

Otmar Seemann

Auf Seemann geht die umfassendste Sammlung alter Lexika mit dem Schwerpunkt auf Lexika aus deutschsprachigen Ländern, vor allem deutschen Konversations-Lexika des 19. Jahrhunderts zurück. Seemann gilt als Fachmann auf dem Gebiet der Sachlexikogra ...

                                               

Philipp Anton von Segesser

Philipp Anton von Segesser war der älteste Sohn des Franz Ludwig Segesser von Brunegg 1776–1843 und der Maria Anna geb. Schumacher 1794–1850. Nach vollendetem Gymnasium in Luzern folgten Universitätsstudien der Rechtswissenschaften und der Geschi ...

                                               

Bernardo Segni

Bernardo Segni war ein italienischer Patrizier, Philosoph, Historiker und Übersetzer. Bernardo Segni wurde von Cosimo I. de’ Medici als toskanischer Botschafter an den kaiserlichen Hof in Wien gesandt und bekleidete zahlreiche andere öffentliche ...

                                               

Jean-François Séguier

Jean-François Séguier war ein französischer Botaniker, Historiker, Bibliograph und Archäologe. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel ist Ség.

                                               

Pierre de Ségur

Der Sohn des französischen Staatsmannes und Schriftstellers Anatole de Ségur 1823–1902 trat zunächst auch in den Staatsdienst, gab seine Karriere als Regierungsbeamter aber auf, um sich nur noch der Literatur und der Geschichte zu widmen. Pierre ...

                                               

Hans Christoph von Seherr-Thoss

Hans Christoph Graf von Seherr-Thoss war ein deutscher Ingenieur, Journalist und Historiker. Er wurde hauptsächlich für seine Tätigkeit als Archivar und Bibliothekar des ADAC bekannt, die er von 1954 bis 1983 ausübte.

                                               

Thyra Sehested

Thyra Sehested war eine dänische Historikerin. Die Tochter des Archäologen Niels Frederik Bernhard Sehested und Schwester der Pianistin Hilda Sehested zeigte frühzeitig starkes historisches Interesse und arbeitete am letzten Werk ihres Vaters mit ...

                                               

Johann Suibert Seibertz

Johann Suibert Seibertz war ein deutscher Jurist und Historiker. Er war Patrimonialrichter in Scharfenberg, Justizverwalter in Rüthen und Belecke, Justizamtmann in Brilon, Land- und Stadtgerichtsrat in Arnsberg.

                                               

Gustav Seibt

Gustav Seibt ist ein deutscher Historiker, Literaturkritiker, Schriftsteller und Journalist. Er arbeitet seit 2001 für die Süddeutsche Zeitung und veröffentlicht historische Sachbücher.

                                               

Franz Eugen von Seida und Landensberg

Franz Eugen von Seida und Landensberg war ein deutscher Geschichtsschreiber und Graphiker. Von Franz Eugen Joseph Anton Freiherr von Seida und Landensberg ist außer den Lebensdaten bisher nur bekannt, dass er kurkölnischer Offizier, bayerischer K ...

                                               

Martin Friedrich Seidel

Martin Friedrich war Sohn des Juristen und kurfürstlichen Beraters Erasmus Seidel 1594–1655, die Mutter stammte aus Pommern. Er besuchte zuerst das Joachimsthalsche Gymnasium und danach das Graue Kloster in Berlin. Dann ging er zum Studium an die ...

                                               

Arno Seifert

Arno Seifert war ein deutscher Historiker auf den Gebieten der Universitätsgeschichte, Wissenschaftsgeschichte und Kulturgeschichte.

                                               

Wilfried Seipel

Wilfried Seipel ist ein österreichischer Ägyptologe und Historiker. Er war bis Ende 2008 Museumsleiter und ist Ausstellungsmacher.

                                               

Francis Sejersted

Francis Sejersted war ein norwegischer Historiker und von 1973 bis 1998 Professor für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Oslo.

                                               

Anti Selart

Anti Selart ist ein estnischer Historiker. Er ist seit 2009 Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Tartu. Seit 2002 ist er Doktor der Geschichte. Selart beschäftigt sich mit der Geschichte des mittelalterlichen Livland, spez ...

                                               

Johann Jakob Sell

Johann Jakob Sell war ein deutscher Schulmeister und Historiker. Sell erhielt seine Schulbildung an der Stettiner Ratsschule. Ab Ostern 1771 besuchte er die Universität Halle und belegte dort die philologischen Fächer, um sich auf das Lehramt vor ...

                                               

Götz von Selle

Er verkörpert die engen Beziehungen der Georg-August-Universität Göttingen und der untergegangenen Albertus-Universität Königsberg. Am Wiedereintritt in den Bibliotheksdienst hinderte ihn sein Gesundheitszustand; auf Bitten von Rektor und Senat ü ...

                                               

Alois Vojtěch Sembera

Alois Vojtěch Šembera war ein tschechischer Historiker, Übersetzer aus deutscher Sprache und Philologe. Er benutzte auch das Pseudonym Mudromil Mýtský.

                                               

Clemens Sender

Clemens Sender war ein Augsburger Geschichtsschreiber und Benediktiner. Sender trat im Jahr 1496 ins Kloster Sankt Ulrich und Afra Augsburg ein. Ein Jahr später wurde er dort Profess und erhielt 1501 die Priesterweihe. Im Jahr 1527 wurde er als P ...

                                               

Eugene Sensenig

Eugene Richard Sensenig-Dabbous ist ein österreichisch-amerikanischer Historiker und Politikwissenschaftler.

                                               

Bernhard Sepp

Bernhard Sepp war ein deutscher Historiker, der als Professor am Königlichen Lyzeum in Regensburg lehrte.

                                               

Johann Nepomuk Sepp

Johann Nepomuk Sepp kam als Sohn des Färbers und Rotgerbers Josef Bernhard Sepp 1785–1860 und dessen Frau Maria Victoria, geb. Oefele 1781–1860 zur Welt. Er besuchte die Lateinschule in Tölz und das Gymnasium in München. Von 1834 bis 1839 studier ...

                                               

Juan Ginés de Sepúlveda

Sepúlveda studierte Philosophie in Alcalá de Henares und Theologie in Sigüenza sowie an der Universität Bologna, wo er den italienischen Humanismus kennenlernte. Karls V. bestimmte ihn zu einem der Erzieher und Lehrer seines Sohnes Philipp. Sepúl ...

                                               

August Robert Seraphim

August Robert Seraphim war ein Sohn des kurländischen Juristen Ferdinand Seraphim 1827–1894 und der Helene Tiling † 1870. Der Historiker Ernst Seraphim 1862–1945 war sein Bruder. Seraphim vermählte sich 1900 in Riga mit Sophie Tiling und war der ...

                                               

Ernst Seraphim

August Ernst Wilhelm Seraphim) war ein deutsch-baltischer Historiker, Lehrer und Journalist in Livland und Königsberg.

                                               

Serefhan

Serefhan, eigentlich Šaraf Kh ān, mit vollen Namen Šaraf ud-Dīn Kh ān al-Bitlīsī war ein kurdischer Schriftsteller und Fürst. Er ist der Autor des Šaraf-nāma, womit er etwa 1573 begann und im August 1597 beendete. Seine Vorfahren herrschten als F ...

                                               

Valentí Serra de Manresa

Er wuchs in einer traditionellen katalanischen Familie von Bauern und Farmern auf. 1980 wurde er Kapuziner und legte am 30. Oktober 1982 die Gelübde ab. Nach der theologischen Ausbildung wurde er am 31. Mai 1987 im Kapuzinerkloster von Arenys de ...

                                               

Kaikhosru Dadhaboy Sethna

Kaikhosru Dadhaboy Sethna war ein indischer Dichter, Philosoph, Historiker, Kulturkritiker, Autor, Herausgeber und religiöser Schüler von Sri Aurobindo.

                                               

Florian Setzen

Kindheit und Jugendjahre verbrachte Florian Setzen in Schwäbisch Gmünd und Waldstetten. Am Scheffold-Gymnasium Schwäbisch Gmünd machte er Abitur. Danach studierte er Geschichte, Öffentliches Recht und Ethnologie an der Albert-Ludwigs-Universität ...

                                               

Nicolau Sevcenko

Sevcenko promovierte 1981 in Sozialgeschichte an der Universität von São Paulo. Nach Stationen an der Faculdade de Filosofia Ciências e Letras de Moema, an der Päpstlichen Katholischen Universität von São Paulo und an der Universidade Estadual de ...

                                               

Tim Severin

Timothy "Tim" Severin ist ein britischer Abenteurer, Historiker und Schriftsteller. Er ist besonders für seine Reisen in den Spuren historischer Persönlichkeiten bekannt. Severin wurde sowohl die Goldmedaille der Royal Geographical Society als au ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader