ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 311




                                               

Angel Museum

Das Angel Museum in Beloit, Wisconsin hat laut eigenen Angaben mehr als 6000 Engelfiguren neben 6000 weiteren im Wohnhaus der Kuratorin Joyce Berg.

                                               

Batu Caves

Die Batu Caves sind Kalksteinhöhlen rund 15 Kilometer nördlich der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur und beherbergen mehrere Hindu-Tempel. Ein in der Nähe gelegenes Dorf trägt denselben Namen. Beide erhielten ihn vom Fluss Batu, der an dem kle ...

                                               

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia oder Sophienkirche ist eine von 532 bis 537 n. Chr. erbaute ehemalige byzantinische Kirche, die später eine Moschee wurde und heute als Museum genutzt wird. Sie befindet sich in Eminönü, einem Stadtteil im europäischen Teil Istan ...

                                               

Kirtland-Tempel

Der Kirtland-Tempel ist der älteste und ursprüngliche Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und dient bis heute der Gemeinschaft Christi als Kirche. Errichtet wurde er von 1833 bis 1836 in Kirtland, Ohio nahe dem Ufer des E ...

                                               

Museum für Religionsgeschichte (St. Petersburg)

Das Staatliche Museum für Religionsgeschichte in St. Petersburg, Russland, wurde 1932 eröffnet. Es gilt als das einzige in Russland und eines der wenigen Museen der Welt, die Geschichte der Entstehung und Entwicklung der Religionen präsentieren. ...

                                               

Sonnenmuseum

Das Sonnenmuseum ist ein Museum in Akademgorodok, einem Stadtteil von Nowosibirsk in Sibirien, Russland. Sein Gründer und Direktor ist Waleri Iwanowitsch Lipenkow. In dem aus einer Privatsammlung hervorgegangenen Museum sind verschiedenste Darste ...

                                               

St.-Nikolaus-Kirche (Ulan-Ude)

Die St Nikolaus-Kirche, die heute im Ethnografischen Museum Transbaikaliens 8 km nordöstlich von Ulan-Ude aufgebaut ist, wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts als Holzkirche aus Baumstämmen in der burjatischen Ortschaft Nikolsk errichtet und von A ...

                                               

Religionspädagogik

Die Religionspädagogik bedenkt und gestaltet religiöse Erziehung, Bildung und Sozialisation in der Sicht der betreffenden Glaubensgemeinschaft und ihrer Spiritualität. Sie vermittelt die Glaubenslehre unter religionswissenschaftlichen, pädagogisc ...

                                               

Gemeindepädagogik

Gemeindepädagogik bezeichnet das pädagogische Handeln innerhalb der christlichen Gemeinde. Gemeindepädagogik als Arbeitsbereich der Religionspädagogik hat zum Ziel, christliche bzw. theologische Inhalte und Wertvorstellungen im Alltag zu vermitte ...

                                               

Religionspädagogisches Institut

Ein Religionspädagogisches Institut ist eine Lehranstalt zur Ausbildung von Lehrpersonen für den Religionsunterricht. Andere Bezeichnungen: Religionspädagogisches Zentrum, Pädagogisch-Theologisches Zentrum, Pädagogisch-Theologisches Institut, Amt ...

                                               

Religionssensibilität

Religionssensibilität bzw. religiöse Sensibilität ist zunächst allgemein die Sensibilität, Offenheit, Ansprechbarkeit und Wahrnehmungsfähigkeit für religiöse Phänomene und als solche eine der für Religiosität typischen Handlungs- und Urteilskompe ...

                                               

Satsang

Satsang bezeichnet in der indischen Philosophie und in den daraus abgeleiteten spirituellen Lehren ein Zusammensein von Menschen, die durch gemeinsames Hören, Reden, Nachdenken und Versenkung in die Lehre nach der höchsten Einsicht streben. Spezi ...

                                               

Das wissenschaftlich-religionspädagogische Lexikon im Internet

Das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon ist ein frei im Internet zugängliches wissenschaftliches Lexikon zu religionspädagogischen Stichworten. Die Artikel stammen von mehr als 60 Wissenschaftlern oder Fachleuten für das jeweilige Fach ...

                                               

Schulgebet

Ein Schulgebet ist ein gemeinsames Gebet von Schulkindern einer Schulklasse oder einer Schule vor Beginn des Unterrichtes. In Deutschland werden Schulgebete in konfessionsgebundenen und einigen staatlichen Schulen ermöglicht. In bestimmten Länder ...

                                               

Simultanschule

Simultanschule oder Gemeinschaftsschule werden Bildungseinrichtungen genannt, in denen Schüler unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit gemeinsam unterrichtet werden. Im Gegensatz dazu stehen konfessionell gebundene Schulen, die als Konfession ...

                                               

Marienerscheinung von Zeitoun

Als Marienerscheinung von Zeitoun wird eine Marienerscheinung in Zeitoun, einem Stadtteil Kairos in Ägypten, bezeichnet, die dort in den Jahren 1968 bis 1971 wiederholt stattgefunden haben soll. Erstmals am 2. April 1968 soll eine Menschenmenge a ...

                                               

Agni

Agni ist im Hinduismus die Feuerform des Göttlichen und ist einer der wichtigsten Götter der Vedischen Religion. Physikalisches Phänomen und Gott sind hierbei zu unterscheiden: Agni existiert sowohl in himmlischer unsichtbarer als auch in irdisch ...

                                               

Ai Khanoum

Ai Khanoum oder Ay Chānom ist eine archäologische Ausgrabungsstätte in der Provinz Tachar im Nordosten Afghanistans. Es handelt sich bis heute um die einzigen, großflächig untersuchten Reste einer griechisch-baktrischen Stadt. Der Ort wurde um 14 ...

                                               

Ataschkade Tacht-e Rostam

Er liegt in der Nähe von Parand Schahriyar in der Provinz Teheran. Der Feuertempel befindet sich auf einem 1318 m hohen Berg gleichen Namens und das Gelände ist etwa 10 Hektar groß. Der Name ist nicht der originale Name der Stätte, da Rostam eine ...

                                               

Fenghuang

Der Fenghuang ist ein mythologischer Vogel und ein Glückssymbol in der chinesischen Kultur, das den südlichen Teil des Kaiser-Palastes beschützt. Feng bezeichnet dabei die männlichen und huang die weiblichen Exemplare. Ähnlich dem Phönix der grie ...

                                               

Feuerbringer

Als Feuerbringer wird in verschiedenen Mythen und in der Literatur ein Halbgott oder ein Held der frühen Menschheitsgeschichte bezeichnet, der den Menschen das Feuer brachte. In zwei der bekanntesten Mythen, dem des griechischen Prometheus und de ...

                                               

Feuertempel

Ein Feuertempel ist der Verehrungsort im Zoroastrismus. Der Tempel ist als Gebäude und mit seinen damit verbundenen sakralen Handlungen Begegnungsstätte des Menschen mit dem Göttlichen. Ein Feuertempel besteht normalerweise aus einer Halle mit ve ...

                                               

Maifeuer

                                               

Muspellsheim

Muspellsheim, auch Muspell, ist in der Schöpfungsgeschichte der nordischen Mythologie ein feuriges Gebiet, das im Süden liegt, und das den Gegenpol zum eisigen und dunklen Niflheim im Norden bildet. In der Vorzeit schmolz die Wärme Muspellsheims ...

                                               

Notfeuer

Das Notfeuer war im germanischen Kult ein Feuer, das ursprünglich angezündet wurde, wenn eine Seuche unter Menschen oder beim Vieh ausgebrochen war. Das Notfeuer wird als Niedfyr oder Nodfyr bereits im 8. Jahrhundert erwähnt und hat sich bis ins ...

                                               

Phönix (Mythologie)

Der Phönix ist ein mythischer Vogel, der am Ende seines Lebenszyklus verbrennt oder stirbt, um aus dem verwesenden Leib oder aus seiner Asche wieder neu zu erstehen. Diese Vorstellung findet sich heute noch in der Redewendung "Wie Phönix aus der ...

                                               

Tacht-e Rostam (Balch)

Tacht-e Rostam oder Ataschkade-ye Nou-Bahār ist eine Ruine in der Provinz Balch im Norden Afghanistans. Der ursprünglich zoroastrische Tempel liegt etwa 20 km westlich der Stadt Masar-e Scharif und südlich der historischen Stadt Balch. Sie befind ...

                                               

Tapa Sardār

Tapa Sardār, auch Tepe Sardar, ist die Ruine eines großen buddhistischen Stupa-Kloster-Komplexes mit einem hinduistischen Schrein, die sich vier Kilometer südöstlich der Stadt Ghazni befindet. Von 1959 bis 1977 wurde der Komplex von Archäologen d ...

                                               

Akten des Paulus und der Thekla

Die Akten des Paulus und der Thekla sind eine pseudepigraphische Schrift aus dem 2. Jahrhundert. Sie erzählen Ereignisse, die heilige Thekla gemeinsam mit dem Apostel Paulus erlebte.

                                               

Beginenhaus (Hannover)

Das Beginenhaus in Hannover war eine seit dem 13. Jahrhundert in der Stadt heimische ordensähnliche Hausgemeinschaft von Beginen. Die frommen Frauen besaßen in Hannover ein ausgedehntes Grundstück innerhalb der Stadtbefestigung Hannovers entlang ...

                                               

Christliche Frauenbewegung

Die christliche Frauenbewegung war eine Bestrebung der Kirchen, für die Selbstbestimmung und Gleichberechtigung des weiblichen Geschlechts innerhalb der Kirchen und der Gesellschaft einzutreten. Die Bewegung begann mit den Freiheitsgedanken nach ...

                                               

Council of Major Superiors of Women Religious

Das Council of Major Superiors of Women Religious ist ein Zusammenschluss höherer Oberinnen der römisch-katholischen Kirche in den Vereinigten Staaten. Sie wurde am 12. Juni 1992 mit Zustimmung der Kongregation für die Kongregation für die Instit ...

                                               

De cultu feminarum

De cultu feminarum ist eine Schrift des christlichen Schriftstellers Tertullian. Die Schrift ist in Latein verfasst und besteht aus zwei Büchern, die ursprünglich unabhängig voneinander entstanden sind, die aber beide Mode und Schmuck zum Thema h ...

                                               

Diakonieschwester

Diakonieschwestern sind Frauen aller Altersstufen, die ihren Beruf und ihr Leben in christlicher Gemeinschaft auf Jesus Christus ausrichten wollen. Das heutige Berufsbild geht auf den 1894 von dem Theologieprofessor Friedrich Zimmer gegründeten E ...

                                               

Elisabeth-Blatt

Das Elisabeth-Blatt war eine österreichische Monatszeitschrift, die zwischen 1906 und 1938 in Linz erschien. Sie kam im Verlag des Katholischen Preßvereins heraus und führte von 1906 bis 1910 den Nebentitel Illustrierte Monatsschrift für christli ...

                                               

Erlöserbund

Erlöserbund, lat. Congregatio Salvatoris Mundi, war eine deutsche römisch-katholische Ordensgemeinschaft bischöflichen Rechts. Das Mutterhaus stand in der Poppelsdorfer Allee in Bonn. Ziele der Kongregation waren die Frauenemanzipation und die Bi ...

                                               

Evangelische Frauen in Baden

Der bei der Evangelischen Landeskirche Badens angesiedelte Verband Evangelische Frauen in Baden wurde 1916 als "Verband Evangelischer Frauenvereinigungen für Innere Mission in Baden" gegründet. Er wechselte mehrmals den Namen. Seit 1916 engagiert ...

                                               

Evangelische Frauenhilfe in Deutschland

Der Verband wurde am 1. Januar 1899 unter der Schirmherrschaft von Kaiserin Auguste Viktoria gegründet. Er geht zurück auf die 1890 von Propst Hermann von der Goltz gegründete "Frauenhülfe" im Rahmen des Berliner Ortsvereins des Evangelisch-kirch ...

                                               

Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf

Der Evangelische Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. ist Träger der größten evangelischen Schwesternschaft in Deutschland. Der Verein hat etwa 2000 Mitglieder.

                                               

Frauen der Reformation

Die Reformation wurde von Männern, wie Martin Luther, Philipp Melanchthon und deren Kreis durchgeführt. Auf der Grundlage zentraler reformatorischer Lehren und der neuen Zugänglichkeit der Heiligen Schrift öffnete sich jedoch auch für Frauen die ...

                                               

Frauenbewegung in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Im Zuge der 1968er-Jahre entstand in der evangelischen Kirche eine eigene Frauenbewegung, die ähnliche Inhalte vertrat wie die autonome Frauenbewegung, teilweise aber auch andere Schwerpunkte setzte. In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nass ...

                                               

Frauengemeinschaft Charles de Foucauld

Die Frauengemeinschaft Charles de Foucauld ist eine weibliche Vereinigung von Gläubigen in der römisch-katholischen Kirche. Sie ist in die Geistliche Familie Charles de Foucaulds eingebunden und wurde 1991 in Frankreich gegründet. Zur vom Heilige ...

                                               

Frauenmystik

Die Frauenmystik war eine christliche mystische Bewegung des 12. bis 14. Jahrhunderts in Mitteleuropa. Während das Tragen der Wundmale Christi und das ekstatische Erleben der Eucharistie sie mit anderen Formen der Christlichen Mystik verbindet, l ...

                                               

Frauenwerk der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Das Frauenwerk im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist eine kirchliche Einrichtung in Hannover, die im September 1941 gegründet wurde. Es ist für die Arbeit mit Frauen in der Evangelisch-lutherischen La ...

                                               

Internationale Arbeitsgemeinschaft der Berufsverbände Christlicher Arbeitnehmerinnen in der Hauswirtschaft

Die Internationale Arbeitsgemeinschaft der Berufsverbände christlicher Arbeitnehmerinnen in der Hauswirtschaft, IAG ist eine Vereinigung von Gläubigen in der römisch-katholischen Kirche. Sie wurde 1959 gegründet und 1991 vom Heiligen Stuhl anerka ...

                                               

Internationale Katholische Konferenz der Pfadfinderinnen

Die Internationale Katholische Konferenz der Pfadfinderinnen ist der internationale Zusammenschluss von katholischen Pfadfinderinnenverbänden. Sie ist eine im Jahr 1965 gegründete und vom Heiligen Stuhl anerkannte Vereinigung von Gläubigen mit 48 ...

                                               

Jungfrau (Kirchentitel)

Jungfrau ist eine ehrende Bezeichnung, die katholische und die orthodoxe Kirche für weibliche Heilige und Selige verwenden, die geweihte Jungfrauen, Nonnen bzw. Ordensschwestern oder Frauen waren, die ein Leben in vollkommener Keuschheit führten. ...

                                               

Kölle-Stiftung

Die Kölle-Stiftung in Hannover, auch Köllestift genannt, ist eine Ende des 19. Jahrhunderts gegründete Stiftung in der Gartenkirchen-Gemeinde, die Asyl für alte Damen bietet. Sitz der Einrichtung war anfangs die – damalige – Dieterichsstraße 11 L ...

                                               

Konservierung von Pfarrwitwen

Die Konservierung von Pfarrwitwen und -töchtern bei der Pfarrstelle, auch als Konservierung bei der Pfarre oder Pfarrkonservation bezeichnet, war eine nach Einführung der Reformation in Norddeutschland, vor allem in Mecklenburg und Pommern, aber ...

                                               

Laienschwester

Laienschwester war eine Form des Lebens für Ordensschwestern innerhalb einer Ordensgemeinschaft. Im Gegensatz zu den Chorschwestern, die in manchen Orden auch als Lehrerinnen oder im Studium aktiv waren, waren die Laienschwestern für die einfache ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →