ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 338



                                               

Luise Schottroff

Luise Schottroff war eine deutsche evangelische feministische Theologin, die als Herausgeberin und Übersetzerin an dem Projekt Bibel in gerechter Sprache mitwirkte.

                                               

Schriftstudien

Die Schriftstudien sind eine von der Bibelforscherbewegung herausgegebene religiöse Schriftenreihe, zunächst unter dem Titel Millennium-Tages Anbruch, englisch: Millennial Dawn. Autor der ersten sechs Bände war der Bibelforscher Charles Taze Russ ...

                                               

Paul Schruers

Paul Schruers studierte zunächst Geisteswissenschaften, anschließend Katholische Theologie an den Priesterseminaren in Sint-Truiden und Lüttich. Er empfing die Priesterweihe am 8. Dezember 1954. An der Universität Löwen studierte er Philosophie u ...

                                               

Barbara Elisabeth Schubart

Sie war eine Tochter des kurfürstlich sächsischen Amtsschössers zu Düben Johann Schubart † um 1637 und der ihm 1623 angetrauten Victoria Behle 1607–1665, Landrichtertochter aus Torgau. Nach dem Tod ihres Mannes ehelichte die Mutter 1640 den nachf ...

                                               

Bruno Schüller

Schüller trat 1946 in die Norddeutsche Provinz der Gesellschaft Jesu ein. Er studierte Philosophie an der Hochschule für Philosophie München in Pullach bei München und Theologie an der Philosophisch-theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frank ...

                                               

Anton Schulte

Antonius Bernhard Schulte war ein deutscher Evangelist. Er war der Gründer des Missionswerks Neues Leben, aus dem inzwischen viele selbständige Werke hervorgegangen sind.

                                               

Hannelis Schulte

Hannelis Schulte war eine deutsche evangelische Theologin, Dozentin für das Alte Testament und Lokalpolitikerin der Partei "Die Linke".

                                               

Heinrich Schumacher (Priester)

Heinrich Schumacher war ein deutscher katholischer Priester der Diözese Speyer, der von 1913 bis zu seinem Tod als Professor für neutestamentliche Exegese und Patrologie an der Katholischen Universität von Amerika in Washington, D.C. lehrte.

                                               

Helen Schüngel-Straumann

Helen Schüngel-Straumann ist in einer katholischen Familie aufgewachsen. Da ihr Vater Zollbeamter war, wuchs sie in fünf verschiedenen Schweizer Kantonen auf und besuchte während ihrer Berufstätigkeit in Zürich das Abendgymnasium. 1960 konnte sie ...

                                               

Theodor Schwegler

Theodor Schwegler wurde als Johann Bernhard Schwegler geboren und war der Sohn des Landwirts Johann Schwegler und dessen Ehefrau Marie Anna, geb. Bühlmann; er nahm später den Ordensnamen Theodor an. Er besuchte von 1894 bis 1901 die Primarschule ...

                                               

Schwesternbuch

Schwesternbuch ist innerhalb des deutschen Sprachraums der Begriff für eine Gattung der klösterlichen Vitenliteratur. Die einzelnen Werke entstanden in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts in Dominikanerinnen-Klöstern Süddeutschlands und der Sc ...

                                               

Ludger Schwienhorst-Schönberger

Ludger Schwienhorst-Schönberger ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe und Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Universität Wien.

                                               

SCM Verlagsgruppe

Die SCM Verlagsgruppe GmbH agiert von den Standorten Holzgerlingen, Aßlar und Witten aus und ist mit den Marken SCM R. Brockhaus, SCM Hänssler, Gerth Medien, adeo Verlag, der SCM Verlagsauslieferung und dem Zeitschriften- und Internet-Spezialiste ...

                                               

Gertrude Woodcock Seibert

Gertrude Woodcock Seibert, geboren als Gertrude Antoinette Woodcock, war eine amerikanische Lyrikerin und bedeutende Bibelforscherin.

                                               

Uwe Seidel

Seidel studierte Evangelische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Im August 1971 wurde er zum Pfarrer ordiniert. Von 1975 bis 1985 arbeitete er im Volksmissionarischen Amt der Evangelischen Kirche im Rheinland in Düsseldorf, wo er ...

                                               

Manfred Seitz

Manfred Seitz wurde als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte von 1947 bis 1951 Theologie in Neuendettelsau, Heidelberg und Erlangen und wurde 1958 bei Eduard Steinwand promoviert. Er war danach in verschiedenen Gemeinden und Ämtern der Evang ...

                                               

Shiina Rinzō

Shiina Rinzō, Präfektur Hyōgo; † 28. März 1973 in Setagaya-ku in der Präfektur Tōkyō) war ein japanischer Romanschriftsteller, der vom Existentialismus beeinflusst wurde. Sein wirklicher Name war Ōtsubo Noboru.

                                               

Heinrich Siefer

Heinrich Siefer ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe, Erziehungswissenschaftler und Autor. Von 1979 bis 1989 studierte er Erziehungswissenschaften und katholische Theologie an der Universität Hannover. Gleichzeitig war er von 1985 bis ...

                                               

Stephan Sigg

Stephan Sigg verbrachte seine Kindheit und Jugend in Rheineck. Nach der Matura an der Kantonsschule Heerbrugg studierte er Katholische Theologie an der Theologischen Hochschule Chur. Er schreibt seit der Primarschule. Seit 2002 veröffentlicht er ...

                                               

Tomas Sjödin

Sjödin kommt aus der schwedischen Pfingstbewegung, in der er auch als Pastor tätig ist. Seit Mitte der 1990er Jahre ist er überwiegend als Autor und in vielen Radio- und Fernsehsendungen tätig. Er schreibt humorvolle und tiefgründige Bücher und K ...

                                               

Joachim Slüter

Joachim Slüter, auch Jochim Slyter, Jochim Dutzo war ein deutscher Geistlicher und Reformator in Rostock.

                                               

Sonntagsbrot

Franz Eugen Schlachter gab von 1909 bis kurz vor seinem Tod einen Predigtband von über 800 Seiten heraus. Er nannte diese Predigten "Sonntagsbrot". Es waren Predigten im Stil seiner Artikel der von ihm herausgegebenen Zeitschrift Brosamen von des ...

                                               

Josef Souhrada

Josef Souhrada besuchte das Gymnasium in Pisek. Er studierte ab 1858 im Budweiser Priesterseminar und wurde 1862 zum römisch-katholischen Priester geweiht. Danach war er Kaplan in Klattau, ab 1864 Pfarrer von Chudenitz, in diesem Zusammenhang auc ...

                                               

Peter Spangenberg

Paul Gerhard Andreas Peter Spangenberg war ein deutscher evangelischer Pfarrer im Ruhestand und Buchautor.

                                               

Friedrich Spee

Friedrich Spee von Langenfeld war ein deutscher Jesuit. Er wurde berühmt als Kritiker der Hexenprozesse, durch seine Schrift Cautio Criminalis, aber auch als Kirchenlieddichter. Das Erzbistum Köln führt ihn als heiligmäßige Person.

                                               

Adrienne von Speyr

Von Speyrs Eltern waren Theodor von Speyr-Girard 1868–1918 Dr. med., Augenarzt und Laure Adele von Speyr-Girard 1877–1956. In erster Ehe war sie mit Emil Dürr 1883–1934 verheiratet, nach dessen Tod ehelichte sie 1935 dessen Nachfolger als Geschic ...

                                               

Markus Spieker

Markus Spieker ist Autor, Journalist, promovierter Historiker und war ARD-Korrespondent in Berlin. Zwischen 2014 und 2018 leitete er das ARD-Studio in Neu-Delhi und war als Korrespondent für Südasien zuständig. Seit seiner Rückkehr nach Deutschla ...

                                               

Christa Spilling-Nöker

Sie studierte in Hamburg und Göttingen Theologie und Pädagogik und promovierte 2006 in Dortmund. Ihre Dissertation erschien 2007 unter dem Titel Wir lassen Dich nicht, Du segnest uns denn: zur Diskussion um Segnung und Zusammenleben gleichgeschle ...

                                               

St. Trudperter Hoheslied

Das St. Trudperter Hohelied ist die früheste rein volkssprachliche, vollständige Auslegung des alttestamentlichen Hohenlieds Salomons in frühmittelhochdeutscher Prosa. Es entstand in den frühen 1160er Jahren, etwa 100 Jahre nach der Hoheliedparap ...

                                               

Stabat mater

Das Stabat mater ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat. Die Verfasserschaft ist ungeklärt. Das Gedicht wurde in der Vergangenheit unter anderem Papst Innozenz II ...

                                               

Heinrich Stahl (Pastor)

Heinrich Stahl – nach anderer Lesart Stahell – war ein deutsch-estnischer Pastor und Schriftsteller. Er gilt als der Begründer der estnischen Kirchenliteratur und "Vater" der estnischen Schriftsprache.

                                               

Stanislaus von Znaim

Stanislaus von Znaim war ein böhmischer Theologe und Philosoph sowie Lehrer von Jan Hus, von dem er sich später distanzierte. 1404/05 war er Rektor der Karlsuniversität. Zudem verfasste er zahlreiche theologische und philosophische Schriften.

                                               

Friedemann Steiger

Franz Max Friedemann Steiger ist ein deutscher evangelischer Pfarrer und Schriftsteller. Er war von 1964 bis 2000 Pfarrer der St Lukas-Kirche in Krippehna.

                                               

Peter Steinacker

Peter Steinacker war ein deutscher evangelischer Theologe und von 1993 bis 2008 Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

                                               

Theodor Steinbüchel

Theodor Martin Wilhelm Steinbüchel war ein bedeutender katholischer Moraltheologe und Sozialethiker.

                                               

Christoph Stenschke

Christoph W. Stenschke ist evangelischer Theologe und Dozent für Neues Testament an der Biblisch-Theologischen Akademie in Bergneustadt, Nordrhein-Westfalen.

                                               

Stěpán z Pálče

Štěpán z Pálče war ein böhmischer Theologe und Rektor an der Karls-Universität in Prag, sowie führender Vertreter der Hussiten.

                                               

Stephan von Bourbon

Stephanus de Borbone oder Étienne de Bourbon war ein Dominikaner-Inquisitor des 13. Jahrhunderts. Er war der Autor der bedeutendsten Exemplumsammlung für Prediger, der sogenannten "Exempla" dieses Jahrhunderts: den Tractatus de diversis materiis ...

                                               

Stephan von Dolein

Stephan von Dolein OCart gehörte dem Orden der Kartäuser an und war der erste Propst der Kartause "Vallis Josaphat" in Dolein bei Olmütz. Zudem verfasste er mehrere antihussitische Traktate.

                                               

Stephan von Kolin

Stephan von Kolin war ein böhmischer Reformtheologe und 1397/98 Rektor der Karlsuniversität. Bekannt wurde er auch durch seine Predigertätigkeit an der Prager Bethlehemskapelle und als Verfasser zahlreicher lateinischer theologischer Schriften.

                                               

Susanne Sterzenbach

Die gebürtige Stuttgarterin wuchs am Starnberger See bei München auf. 1976 bestand sie ihr Abitur. In den folgenden Jahren studierte Sterzenbach an den Universitäten in Mainz, Heidelberg, Paris, Avignon und Valencia, Fachbereich Diplom-Übersetzer ...

                                               

Herbert Stettberger

Stettberger studierte von 1985 bis 1990 an der Ludwig-Maximilians-Universität München das Lehramt an Gymnasien mit den Fächern Katholische Theologie, Germanistik und Philosophie. 1993 wurde er dann in germanistischer Linguistik zum Doktor der Phi ...

                                               

Josef Stierli

Josef Stierli war der Sohn von Josef Bernhard Stierli und dessen Ehefrau Karolina, geb. Gauch. Er besuchte das Gymnasium im Kloster Einsiedeln, das er 1933 mit seiner Matura abschloss und trat im November 1934 in den Jesuitenorden ein; sein zweij ...

                                               

Wilfrid Stinissen

Wilfrid Stinissen war ein belgischer Karmelit, Theologe und Verfasser mehrerer geistlicher Bücher. Stinissen trat mit achtzehn Jahren in den Karmelitenorden ein und kam 1967 nach Schweden, wo er mit einigen Mitbrüdern das Kloster Tågarp bei Svalö ...

                                               

Heinrich Arnold Stockfleth

Heinrich Arnold Stockfleth war ein deutscher lutherischer Theologe, Pfarrer im Markgraftum Brandenburg-Bayreuth, Superintendent und Dichter im Nürnberger Pegnesischen Blumenorden.

                                               

Alma von Stockhausen

Alma von Stockhausen studierte Philosophie, Theologie und Geschichte an den Universitäten in Münster, Göttingen und Freiburg. 1954 wurde sie bei Max Müller mit einer Arbeit zur Analogia entis bei Thomas von Aquin an der Philosophischen Fakultät d ...

                                               

Richard Straube

Richard Straube war ein deutscher Seelsorger, Autor christlicher Bücher und von Fachliteratur, Programmsprecher im Evangeliums-Rundfunk sowie Sprecher zahlreicher Hörspiele.

                                               

Peter Strauch

Peter Strauch ist ein deutscher evangelikaler Theologe, Buchautor und Liedermacher populärer, christlicher Musik. Er war 1973 bis 1983 Leiter der Bundesjugendarbeit, 1983 bis 1991 Bundespfleger und 1991 bis 2008 Präses des Bundes Freier evangelis ...

                                               

Ferdinand Strobel

Ferdinand Strobel war der Sohn seines gleichnamigen Vaters Ferdinand Strobel und dessen Ehefrau Sophie, geb. Lehmann. Er wuchs mit drei jüngeren Geschwistern in Weinfelden auf und besuchte von 1923 bis 1927 das Gymnasium Sarnen, 1928 erhielt er s ...

                                               

Andreas Strobl (Pfarrer)

Andreas Strobl war ein deutscher römisch-katholischer Pfarrer, Prediger und Erbauungsschriftsteller.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →