ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 45

                                               

Yvan Ischer

Ischer entschied sich erst mit 20 Jahren, als Autodidakt Saxophon zu lernen. 1984 gründete er die Gruppe Jazzistic mit Daniel Thentz und Ivor Malherbe, die 1986 mit Curtis Fuller tourte. 1985 entstand mit Changes und 1987 mit Alcatraz ein weitere ...

                                               

Takeo Ischi

Takeo Ischi wuchs in Tokio auf und studierte nach der Schule Maschinenbau, da er einmal den Betrieb seines Vaters übernehmen sollte. In seiner Freizeit war er von Zither und Hackbrett begeistert, so dass er sich in Tokio das Spielen dieser Instru ...

                                               

Wolfgang Ischinger

Wolfgang Friedrich Ischinger ist ein deutscher Jurist und Diplomat. Er war Staatssekretär im Auswärtigen Amt sowie Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Washington, D.C. und London. Seit 2008 leitet er als Nachfolger von Horst Teltschik d ...

                                               

Alexander Juljewitsch Ischlinski

Alexander Juljewitsch Ischlinski war ein sowjetischer und russischer Mechaniker und Mathematiker. Er war Professor und seit 1960 Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

                                               

Alexei Wiktorowitsch Ischmametjew

Alexei Wiktorowitsch Ischmametjew ist ein russischer Eishockeyspieler, seit 2018 beim HK Ertis Pawlodar in der kasachischen Meisterschaft unter Vertrag steht.

                                               

Airat Rafailowitsch Ischmuratow

Airat Rafailowitsch Ischmuratow, geboren 28. Juni 1973, ist ein Wolga-Ural-Tatarisch geborener russisch-kanadischer Komponist, Dirigent und Klezmer-Klarinettist. Er ist Dirigent und Komponist des Nouvelle Génération -Kammerorchesters mit Sitz in ...

                                               

Mychajlo Ischtschenko

Der 1.91 m große Handballtorwart spielte für die Vereine Burewestnik Saporischschja und WS Kiew. Während Ischtschenko mit diesen Vereinen ohne Erfolg blieb, wurde er 1971 mit der sowjetischen Studentenauswahl Studentenweltmeister. Mit der Sowjeti ...

                                               

Pawlo Ischtschenko

Pawlo Olegowitsch Ischtschenko ist ein israelischer Boxer. Für die Ukraine wurde er 2013 Europameister im Leichtgewicht.

                                               

Wolodymyr Ischtschenko

Ischtschenko ist der stellvertretende Direktor des Zentrums für Gesellschaftsforschung in Kiew, Herausgeber von Commons: Journal for Social Criticism und Dozent an der Nationalen Universität Kiew-Mohyla-Akademie. Er lebt in Kiew und schreibt unte ...

                                               

Batuhan Isçiler

Isçiler kam im Stadtteil Konak der westtürkischen Stadt Izmir auf die Welt. Hier begann er mit dem Vereinsfußball in der Jugend des Amateurvereins Çamdibigücü und wechselte 2007 in die Jugend des Traditionsvereins Bucaspor. Vor dem letzten Spielt ...

                                               

Isco

Isco ist ein spanischer Fußballspieler. Der offensive Mittelfeldspieler steht seit der Saison 2013/14 bei Real Madrid unter Vertrag und spielt für die spanische Nationalmannschaft.

                                               

Robert Iscove

Iscove begann seine Karriere als Choreograph bei einigen Musicalverfilmungen, darunter auch 1973 Jesus Christ Superstar. Bei den Dreharbeiten in Israel fiel Iscove von der Mauer eines Amphitheaters und brach sich einige Knochen. Seit 1972 arbeite ...

                                               

Arve Isdal

Arve Isdal, auch bekannt unter seinem Pseudonym Ice Dale, ist ein norwegischer Gitarrist. Er ist unter anderem Mitglied der Bands Enslaved und Audrey Horne. Neben weiteren Bands ist er auch als Musikproduzent tätig.

                                               

Edward Neville Isdell

Isdell hat einen Bachelor-Abschluss in Sozialwissenschaften von der University of Cape Town und einen Abschluss in "Harvard Business program for Management Development" von der Harvard Business School.

                                               

Jurij Isdryk

Jurij Romanowytsch Isdryk ist ein ukrainischer Schriftsteller, Kulturwissenschaftler und Herausgeber der legendären Literatur-Zeitschrift Tschetwer.

                                               

Wulf Isebrand

Wulf Isebrand kämpfte 1500 in der Schlacht bei Hemmingstedt, wo die Dithmarscher ein dänisch-holsteinisches Heer besiegten. Während der Schlacht übernahm er die Führung einer Abteilung und hatte maßgeblichen Anteil am Dithmarscher Sieg. Bis heute ...

                                               

Tetsuji Iseda

Tetsuji Iseda ist ein japanischer Wissenschaftsphilosoph. Er studierte Philosophie mit dem Schwerpunkt Ethik an der Universität Kyōto, wo er 1991 den Bachelor- und 1993 den Master-Titel erlangte. Im Jahre 2001 promovierte er bei Frederick Suppe a ...

                                               

Moses Isegawa

Moses Isegawa ist ein ugandischer Schriftsteller, der durch seinen 1990 in den Niederlanden erschienenen autobiographischen Debütroman Abessinische Chronik bekannt wurde. Isegawa besuchte ein katholisches Priesterseminar und war danach vier Jahre ...

                                               

Hermann Iseke

Hermann Iseke war einer der bedeutendsten Dichter des Eichsfeldes und ist der Schöpfer des Eichsfeldliedes, der inoffiziellen Hymne des Eichsfeldes. Neben seinen romantischen Heimatdichtungen veröffentlichte der promovierte Jurist und Militärgeis ...

                                               

Eugen Isele

Der Sohn eines Müllers studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Freiburg, Paris und Bern. Er promovierte 1931 bei Ulrich Lampert. Von 1943 bis 1973 war er als dessen Nachfolger ordentlicher Professor für Kirchenrecht, Völkerrecht und Soz ...

                                               

Hellmut Georg Isele

Isele studierte von 1920 bis 1924 Rechtswissenschaft an den Universitäten Heidelberg, Berlin und Freiburg im Breisgau, das Studium schloss er mit dem Ersten Staatsexamen ab. Anschließend war er von 1925 bis 1932 Fakultätsassistent an der Universi ...

                                               

Klaus Isele

Klaus Isele studierte Germanistik, Philosophie und Anglistik an den Universitäten Freiburg, Bamberg und Zürich u. a. bei Adolf Muschg und Hermann Burger. 1984 gründete er seinen eigenen Verlag, die Edition Isele. Von 1985 bis 1986 war er Mitarbei ...

                                               

Leo Isele

Leo Isele war ein deutscher Turner. Isele wurde als Angehöriger des Turnerbunds Löffingen beim Gauturnfest Anfang August 1931 Zweiter im Zehnkampf. Er gehörte zeitweise der deutschen Turnnationalmannschaft an. Ende März/ Anfang April 1938 turnte ...

                                               

Dieter Iseler

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Osnabrück machte Dieter Iseler zunächst eine Maurerlehre. Es folgte ein Studium an der Ingenieurschule für Bauwesen in Hamburg und erste berufliche Schritte in Frankfurt am Main und Königstein im Taunus, ehe er s ...

                                               

Christian Iseli

Christian Iseli studierte Geschichte, Germanistik und Anglistik an der Universität Bern. Seit Abschluss des Studiums macht er Dokumentarfilme und arbeitet in den Bereichen Schnitt und Kamera bei Spiel- und Dokumentarfilmen. Als Professor für Film ...

                                               

Rolf Iseli

Rolf Iseli wurde am 22. Januar 1934 in Bern geboren. Er besuchte in den Jahren von 1950 bis 1954 die Kunstgewerbeschule in Bern und absolvierte eine Ausbildung zum Lithographen. Nach der Ausbildung erhält er 1955 ein Stipendium für einen einjähri ...

                                               

Christoph Iselin

Christoph Iselin war ein Schweizer Skisportfunktionär und Pionier der schweizerischen Skigeschichte.

                                               

Heinrich Iselin

Heinrich Iselins Vater verstarb bereits ein Jahr nach seiner Geburt, Geschwister hatte er keine. Iselin war der Neffe des späteren Oberstkorpskommandanten Isaak Iselin-Sarasin. Er absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften, das er 1912 mit ...

                                               

Isaak Iselin-Sarasin

Isaak Iselin-Sarasin war ein Schweizer Jurist, Politiker und Offizier. Er wirkte unter anderem als Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt, als Nationalrat sowie von 1910 bis 1919 als Präsident des Schweizerischen Roten Kreuzes.

                                               

Dante Isella

Isella besuchte das Gymnasium in Varese und studierte zuerst in Mailand, ab 1944 bei Gianfranco Contini an der Universität Freiburg Schweiz. Er wurde 1947 an der Universität Florenz promoviert mit der Arbeit La lingua e lo stile di Carlo Dossi Ma ...

                                               

Edoardo Isella

Edoardo Isella de Gómez Ventoza ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler auf der Position eines Verteidigers.

                                               

Franz Wilhelm von Iselstein

Franz Wilhelm von Iselstein auch Isselstein war ein preußischer Oberstleutnant und Chef des Königsberger Land-Regiments. Franz Wilhelm entstammte einem westfälischen Adelsgeschlecht, das unter anderem im Besitz von Schloss Linnep war. Er übernahm ...

                                               

Bernd Isemann

Bernd Isemann wurde 1881 in Schiltigheim bei Straßburg als Sohn des Senatspräsidenten am Oberlandesgericht Colmar Valentin Isemann und dessen Ehefrau Marie Clara Natalie Emilie Isemann geborene Marquire geboren. Nach dem Abitur studierte Bernd Is ...

                                               

Till Isemann

Isemann, der als Heranwachsender auch Schwimmsport betrieb, spielte Basketball in der Jugend des Oldenburger TB und ab 2015 in der Mannschaft der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB in der 2. Bundesliga ProB. Zusätzlich sammelte er dank ein ...

                                               

Isembart (Barcelona)

In der Reichsversammlung von Narbonne 849 ernannte Karl der Kahle Aleran zum Grafen von Barcelona und von Empúries-Rosselló, sowie zum Markgrafen von Septimanien. Da dieser auch Wilhelm, den Sohn Bernhards von Septimanien in Schach halten sollte, ...

                                               

Isembert d’Azincourt

Isembert d’Azincourt war ein französischer lokaler Feudalherr. Auf seiner Domäne wurde 1415 die Schlacht von Azincourt während des Hundertjährigen Krieges ausgetragen.

                                               

Hendrik Isemborghs

Hendrik Victor "Rik" Isemborghs war ein belgischer Fußballspieler. Er spielte für Royal Beerschot AC und die Belgien. Er trat in der FIFA-Weltmeisterschaft 1938 auf und erzielte im einzigen Spiel Belgiens ein Tor.

                                               

Manfred Isemeyer

Isemeyer wurde in eine katholische Familie geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums absolvierte er ein Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Kiel und anschließend ein Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin, da ...

                                               

August Isenbart

Hoffmann war evangelisch und der Sohn eines Landgerichtsdirektors. Er bestand die erste juristische Staatsprüfung 1899 mit der Note "ausreichend", die zweite 1904 mit "ausreichend". 1904 wurde er zum Gerichtsassessor ernannt. Amtsrichter am Amtsg ...

                                               

Hans-Heinrich Isenbart

Isenbart wurde 1923 als Sohn eines Offiziers und einer Kaufmannstochter geboren, eine familiäre Verbundenheit mit der Reiterei war vorhanden. Er wuchs in Hamburg auf, besuchte dort das Wilhelm-Gymnasium und war ab 1945 als freier Mitarbeiter des ...

                                               

Jürgen Isenbart

Jürgen Isenbart war ein deutscher Multiinstrumentalist, Perkussionist, Performancekünstler und Komiker.

                                               

Karl Isenbeck

Karl Isenbeck war ein deutscher Pflanzenzuchtwissenschaftler. Die meisten seiner Forschungsarbeiten sind geprägt durch eine enge Verbindung von Pflanzenzüchtung, Phytomedizin und Pflanzenbau.

                                               

Ludwig Isenbeck

Ludwig Isenbeck war ein deutscher Bildhauer, dessen Werke zahlreiche öffentliche Bauten von Berlin schmücken.

                                               

Gerhard Isenberg

Gerhard Isenberg war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, zugleich wirkte er als Raum- und Landesplaner. Isenberg lieferte zahlreiche Beiträge für die nationalsozialistische Raumplanung und für die bundesrepublikanische Raumordnungspolitik. ...

                                               

Herbert Isenberg

Herbert Isenberg ist ein deutscher Kunstmaler. Sein Werk umfasst vorwiegend ländlich-bäuerliche Motive, in denen die Harmonie von Tier, Mensch und Landschaft besonders heraustritt.

                                               

Johann von Isenberg

Johann von Isenberg war Franziskaner-Minderbruder, Titularbischof von Thermopylae/Mundinitza und Weihbischof in Speyer.

                                               

Jürgen Isenberg

Jürgen Isenberg ist ein ehemaliger deutscher Biathlet. Jürgen Isenberg gewann bei den Junioren-Weltmeisterschaften 1989 in Voss mit Johannes Hackl, Holger Schönthier und Frank Isenberg im Staffelrennen hinter der Staffel aus der Sowjetunion und v ...

                                               

Karl Isenberg

Karl Isenberg besuchte die Volksschule und die Bergschule und belegte Fachkurse. Er arbeitete als Bergmann, wurde Grubensteiger danach Reviersteiger und schließlich Schießsteiger.

                                               

Paul Isenberg

Isenberg war der Sohn eines Pastors und Superintendenten in Wunstorf. Er besuchte das Realgymnasium in Braunschweig. Ab 1858 absolvierte er eine Ausbildung als Landwirt auf Hawaii. Danach war er Verwalter auf einer Vieh-Ranch und schließlich auf ...

                                               

Sally Isenberg

Sally Isenberg, Geburtsname Salomon Isenberg, war ein deutscher Bankier jüdischer Herkunft. Bekannt wurde Isenberg durch den "Fall Isenberg" in Liechtenstein. Er wehrte sich erfolgreich gerichtlich und aussergerichtlich gegen den zunehmenden Anti ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →