ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 50

                                               

Mansur Mustafajewitsch Issajew

Mansur Mustafajewitsch Issajew ist ein russischer Judoka. Er tritt seit 2008 im Leichtgewicht an, 2012 war er Olympiasieger in dieser Gewichtsklasse. Issajew war schon 2003 bei internationalen Junioren-Turnieren am Start, 2006 war er russischer U ...

                                               

Mladen Issajew

Mladen Mladenow Issajew war ein bulgarischer Lyriker. Er wurde als Sohn eines Bauern geboren. Einen ersten Gedichtband veröffentlichte er 1932. Es folgten mehrere weitere Bände, wobei seine Werke häufig politisch durch seine sozialistischen Ansic ...

                                               

Friedrich Issak

Friedrich Issak war ein estnischer Speerwerfer. 1937 siegte er bei den Internationalen Universitätsspielen, 1938 wurde er Fünfter bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Paris, und 1939 holte er Bronze bei den Studenten-Weltspielen. Seine ...

                                               

Amadou Issaka

Amadou Issaka gehörte der Nigrischen Fortschrittspartei an. Er wurde 1954 zum Kantonchef seines Heimatorts Kantché ernannt. Von 1958 bis 1959 war er Mitglied des Grand Conseil von Französisch-Westafrika. Am 23. November 1965 wurde Issaka als Mini ...

                                               

Awudu Issaka

Mit der U-17 seines Landes gewann er die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 1995 in Ecuador und nahm mit der U-20 an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1997 in Malaysia teil. Ghana belegte mit seinem Team den vierten Platz.

                                               

Hamadou Djibo Issaka

Hamadou Djibo Issaka ist ein Ruderer aus dem Niger und nigrischer Meister im Rudern. Issaka nahm an den Olympischen Sommerspielen 2012 in London teil. Der 1.69 Meter große Nigrer, der ursprünglich Schwimmer war, kam im November 2011 in der ägypti ...

                                               

Iwan Stepanowitsch Issakow

Von 1946 bis 1947 war Issakow der Chef des Hauptstabes der sowjetischen Marine, von 1947 bis 1950 Stellvertreter des Oberkommandierenden der sowjetischen Marine. Von März 1950 bis Februar 1956 war er Stellvertreter des Ministers der sowjetischen ...

                                               

Wladimir Wjatscheslawowitsch Issakow

Wladimir Issakow, der für Dynamo Moskau startete, nahm fünfmal an Olympischen Spielen teil. 1996 belegte er in Atlanta mit der Luftpistole den zwölften Rang. Acht Jahre darauf zog er mit der Luftpistole in Athen ins Finale ein, das er mit 684.3 P ...

                                               

Ildar Ildussowitsch Issangulow

Ildar Ildussowitsch Issangulow ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2016 beim HK Sokol Krasnojarsk in der Wysschaja Hockey-Liga unter Vertrag steht.

                                               

Issara Kachaiwong

Issara Kachaiwongs erster größerer Erfolg war der thailändische U20-Meistertitel 2002. Weitere Erfolge war der Sieg bei den Thai Games 2004 und den Südostasienspielen 2005. 2006 gewann er die ACBS-Snookerasienmeisterschaft gegen Mohammed Shehab u ...

                                               

Alexander Issatschenko (Biathlet)

Alexander Issatschenko ist ein kasachischer Biathlet. Alexander Issatschenko bestritt seine erste internationale Meisterschaft 2005 im Rahmen der Biathlon-Weltmeisterschaften der Junioren in Kontiolahti. In Finnland wurde er 38. des Einzels, 46. ...

                                               

Alexander Issatschenko (Sprachwissenschaftler)

Alexander Issatschenko war ein österreichischer Sprachwissenschaftler russischer Abstammung. Issatschenko war der Sohn eines Rechtsanwalts, der nach der Oktoberrevolution nach Österreich emigrierte. Nach dem Abitur studierte er in Wien bei Nikola ...

                                               

Boris Walentinowitsch Issatschenko

Boris Walentinowitsch Issatschenko ist ein ehemaliger sowjetisch-weißrussischer Bogenschütze und heutiger Sportfunktionär.

                                               

Jewgeni Issatschenko

Issatschenkos erster internationaler Wettkampf war die Junioreneuropameisterschaft 2005 in Kandalakscha. Zusammen mit Artjom Sergin belegte er mit großem Rückstand den neunten und letzten Platz. Ab 2006 startete Issatschenko zusammen mit Konstant ...

                                               

Salvator Issaurel

Salvator Issaurel, geboren Guillaume Issaurel, auch als Mr. Salvator bekannt war ein französischer Opernsänger und Musikpädagoge.

                                               

Charles Issawi

Charles Issawi war ein Wirtschaftshistoriker. Er wurde als Sohn einer syrisch-orthodoxen Familie geboren und studierte am Victoria College in Alexandria und später am Magdalen College in Oxford, wo er sich in Ökonomie und Geschichte spezialisiert ...

                                               

Samer Issawi

Samer Tariq Issawi ist Palästinenser und Mitglied der Gruppe Demokratische Front zur Befreiung Palästinas.

                                               

Ernst Issberner-Haldane

Ernst Issberner-Haldane, auch Ißberner-Haldane, war ein deutsch-australischer Handleser, Yogalehrer und Okkultist. Sein bekanntestes Werk, das eine parawissenschaftliche Hand- und Nagel-Diagnostik vorstellt und bis zum Ende der 1990er Jahre aufge ...

                                               

Hirsi Magan Isse

Hirsi Magan Isse war ein somalischer Akademiker, ehemaliger Guerillaführer in der Somalischen Demokratischen Erlösungsfront gegen Siad Barre und Vater der Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali. Nach Aufenthalten in verschiedenen Ländern lebte er zuletz ...

                                               

Ässet Issekeschew

Ässet Örentajuly Issekeschew ist ein kasachischer Politiker, er war von Juni 2016 bis September 2018 Bürgermeister der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan.

                                               

Arturo Issel

Arturo Issel ist ein italienischer Geologe, Paläontologe, Prähistoriker und Malakologe. Issel studierte in Pisa mit dem Laurea-Abschluss 1862 mit Auszeichnung und wurde 1866 Professor für Mineralogie und Geologie an der Universität Genua Ab 1876 ...

                                               

Dan Issel

Daniel Paul Issel ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer. Er war Center bei den Kentucky Colonels in der American Basketball Association und den Denver Nuggets in der National Basketball Association. 2003 wurde er in ...

                                               

Georg Wilhelm Issel

Issel heiratete am 6. Juli 1820 Victoria von Chrismar. Sie war die Tochter von Joseph von Chrismar, Stadtdirektor von Freiburg. Er hatte sechs Kinder: Friederike geboren 1821, Joseph geboren 1822, Klara geboren 1823, Karl geboren 1825, Anna gebor ...

                                               

Heinrich Issel

Heinrich Issel war ein deutscher Trachtenmaler, Enkel von Georg Wilhelm Issel. Heinrich Issel studierte von 1877 bis 1885 an der Großherzoglichen Badischen Kunstschule Karlsruhe Genremalerei sowie Porträt- und Historienmalerei. Seit 1886 war er a ...

                                               

Werner Issel

Werner Issel war ein deutscher Architekt, der sich vor allem dem Industrie- und Kraftwerksbau widmete.

                                               

Franz Fortunat von Isselbach

Franz Fortunat von Isselbach war ein Freiherr sowie Generalfeldzeugmeister der kurpfälzischen und der Kaiserlichen Armee.

                                               

Peter Isselburg

Peter Isselburg, auch Eisselburg, Iselburg oder Yselburg genannt war ein deutscher Zeichner, Kupferstecher, Drucker und Verleger.

                                               

Wolf Isselhard

Von 1950 bis 1955 studierte Wolf Isselhard Medizin in Köln. Mit seiner Arbeit Untersuchungen über die bei unterschiedlicher J131-Strahlenbelastung der Schilddrüse im Serum auftretenden J131-markierten organischen Jodverbindungen wurde er promovie ...

                                               

Arnold Isselhorst

Arnold Isselhorst war der Sohn des Pastors Matthias Isselhorst. Er studierte ab 1637 Rechtswissenschaften an der Universität Rostock und ist dort 1638 auch als Respondent nachgewiesen. Nach Beendigung des Studiums trat er 1640 in die Dienste des ...

                                               

Erich Isselhorst

Erich Heinrich Georg Isselhorst war ein deutscher Jurist, Polizist und SS-Führer zur Zeit des Nationalsozialismus. Isselhorst stieg zum SS-Standartenführer, Oberregierungsrat und Oberst der Polizei auf und war als Leiter der Gestapo-Stellen in Er ...

                                               

Gotthard Arnold Isselhorst

Gotthard Arnold Isselhorst wurde als Sohn des Lübecker Protonotars Arnold Isselhorst † 1695 geboren. Er studierte 1701–1704 Rechtswissenschaften an den Universitäten von Rostock und Jena. Seine anschließende Grand Tour ging nach Genf, Paris und i ...

                                               

Johann Arnold Isselhorst

Johann Arnold Isselhorst war der Sohn des Lübecker Bürgermeisters Gotthard Arnold Isselhorst. Er studierte ab 1741 Rechtswissenschaften an der Universität Rostock. 1745 wurde er Ratssekretär und Registrator in Lübeck, 1750 Protonotar und 1765 in ...

                                               

Ernst Isselmann

Isselmann wurde am 29. April 1885 als Sohn des Möbelfabrikanten Conrad Johann Isselmann 1845–1913 und seiner Frau Catharina Caroline Auguste Emilie † 1925, geb. Fuchs, in Rees am Niederrhein geboren. Er nahm sein Studium vermutlich um 1904 an der ...

                                               

Josef Issels

Josef Maria Leonhard Issels war ein deutscher Arzt, der durch sein alternativmedizinsches Therapiekonzept bei Krebserkrankungen bekannt wurde. Die American Cancer Society fand 1972 bei der Prüfung der Literatur- und Informationslage keinerlei Nac ...

                                               

Roland Issen

Roland Issen ist ein deutscher Gewerkschafter und Politiker. Von 1987 bis 2001 war er Vorsitzender der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft, die heute Teil von ist.

                                               

Franz von Issendorff

Issendorff hatte sich am 26. November 1878 in Erfurt mit Helene von Schüßler 1858–1929 verheiratet. Sie war die Tochter des preußischen Generalmajors Otto von Schüßler und Schwester des späteren preußischen Generalleutnants Georg von Schüßler 186 ...

                                               

Thomas von Issendorff

Issendorff hatte sich am 8. Juni 1875 in Massin mit Ursula von Werder 1853–1923 verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos.

                                               

Andreas Isser

Von Isser wissen wir nur, was aus seinen Werken hervorgeht. 1846 bezeichnete er sich als Fabrikdirektor. In Kronstadt Brașov publizierte er 1846 eine rumänische Sprachlehre für Deutsche, die 1855 in zweiter Auflage erschien. Ebenda veröffentlicht ...

                                               

Franz Isser

Franz Isser ist ein früherer österreichischer Bobsportler. Franz Isser stammt aus einer Familie erfolgreicher österreichischer Bob- und Rodelsportlern. Zur Familie gehörten zudem Heinrich, Fritz, Maria, Paul und Josef Isser. Er feierte seinen grö ...

                                               

Fritz Isser

Fritz Isser ist ein früherer österreichischer Bobsportler. Fritz Isser stammt aus einer Familie erfolgreicher österreichischer Bob- und Rodelsportlern. Zur Familie gehörten zudem Heinrich, Franz, Maria, Paul und Josef Isser. Er feierte seinen grö ...

                                               

Heinrich Isser

Heinrich Isser war ein österreichischer Rennrodler und Bobsportler. Heinrich Isser stammte aus einer Familie erfolgreicher österreichischer Bob- und Rodelsportlern. Zur Familie gehörten zudem Franz, Fritz, Maria, Paul und Josef Isser. Seine erste ...

                                               

Moses Isserles

Moses ben Israel Isserles war ein polnischer Rabbiner des 16. Jahrhunderts. Er wird oft mit dem Akronym Rema bezeichnet, den Anfangsbuchstaben von R abbi M oses I sserles. Sein bekanntestes Werk sind seine Glossen zu Josef Karos Gesetzessammlung ...

                                               

Max Isserlin

Er habilitierte sich 1910 in München für Psychiatrie und Neurologie und war dort ab 1915 außerordentlicher Professor. Von 1924 bis 1933 war er Chefarzt der Heckscherschen Nervenheil- und Forschungsanstalt. Er musste emigrieren und ging 1938 nach ...

                                               

Julius Isserlis

Isserlis Mutter war Hebamme und der Vater reisender Dentist. Isserlis besuchte ab dem neunten Lebensjahr das Konservatorium in Kiew und ging zwei Jahre später zu Wassili Safonow an das Moskauer Konservatorium, wo Sergej Tanejew sein Kompositionsl ...

                                               

Steven Isserlis

Steven Isserlis CBE ist ein britischer Cellist und Autor. Sein Großvater ist der russische Komponist Julius Isserlis. Nach eigenen Angaben lässt sich sein Familienstammbaum auf Felix Mendelssohn, Karl Marx und Helena Rubinstein zurückverfolgen. 1 ...

                                               

Vahdettin Issever

Seine größten internationalen Erfolge waren der Gewinn einer Bronzemedaille im Bantamgewicht bei den Junioren-Europameisterschaften 1986 in Dänemark, einer Silbermedaille im Federgewicht bei den Mittelmeerspielen 1991 in Griechenland, einer Goldm ...

                                               

Peter Issig (Künstler)

Peter Issig ist ein deutscher Jazzbassist und Videokünstler. Issig arbeitet seit 1991 als freischaffender Musiker. Nach Tourneen mit der John C. Marshall Band tourte er 1993 mit Inga Rumpf sowie mit Ali Claudi, Jimmy Jackson, Angela Brown und Gen ...

                                               

Alec Issigonis

Sir Alec Issigonis, eigentlich Alexander Arnold Constantine Issigonis war ein britischer Ingenieur griechischer Herkunft. Berühmt wurde er als Entwickler der Autos Morris Minor und Austin Mini.

                                               

Otmar Issing

Otmar Issing ist ein deutscher Ökonom und Präsident des Center for Financial Studies. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Kuratoriums der Gesellschaft für Kapitalmarktforschung e.V. und des House of Finance an der Goethe-Universität Frankfurt. ...

                                               

Jürgen ISleb

Jürgen Ißleb war Fußballtorwart im DDR-Fußball. Für Lok Stendal spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. Nachdem Ißleb zuvor bei Einheit Burg und danach bei den Junioren des SC Aufbau Magdeburg gespielt ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →