ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 55

                                               

Božidar Ivanović

Božidar Ivanović ist ein montenegrinischer Schachgroßmeister, Politiker und Schachfunktionär. Er war in den 1990er Jahren montenegrinischer Minister für Sport. Dreimal konnte er die jugoslawische Schachmeisterschaft gewinnen: 1973, 1981, und 1983 ...

                                               

Branislav Ivanović

Branislav "Bane" Ivanović ist ein serbischer Fußballspieler, der seit Januar 2017 bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag steht. Er war Kapitän der serbischen Fußballnationalmannschaft. Seine Hauptposition ist die des Innenverteidigers, er wird ab ...

                                               

Josef Ivanović

Der Stürmer begann seine Laufbahn beim SF Sennestadt, einem Verein aus Bielefeld und wechselte zur Saison 1996/97 zum Erstligisten Arminia Bielefeld. Nach insgesamt 19 Einsätzen in der ersten Liga wechselte Ivanovic im Januar 1999 auf Leihbasis z ...

                                               

Milan Ivanović (Handballspieler)

Der gebürtige Serbe begann seine aktive Profi-Karriere 1996 bei dem RK Crvenka. Danach spielte der 2.05 Meter große Linkshänder zwischen 2003 und 2005 in Serbien. Zuerst für ein Jahr bei dem RK Fidelinka und dann bei RK Vojvodina, mit welchen er ...

                                               

Oliver Ivanović

Oliver Ivanović war ein serbisch-kosovarischer Politiker und zuletzt Leiter der Bürgerinitiative Sloboda, demokratija, pravda.

                                               

Iosif Ivanovici

Iosif Ivanovici war ein rumänischer Komponist. Ivanovici wirkte auch in Galați und Bukarest als Militärkapellmeister und wurde zum Generalinspektor der rumänischen Militärkapellen ernannt.

                                               

Andrei Ivanovitch

Andrei Ivanovitch, ein Großenkel des rumänischen Komponisten Iosif Ivanovici, ist in Sankt Petersburg Russland aufgewachsen und begann seine pianistische Ausbildung 1975 an der Zentralen Musikschule des Staatlichen Leningrader Konservatoriums in ...

                                               

Marko Ivanović (Dirigent)

Er besuchte das Prager Konservatorium und die Akademie Darstellender Künste. 2003 war er Preisträger beim G. Fitelberg International Wettbewerb für junge Dirigenten in Kattowitz. 2009 wurde er zum Chefdirigenten des Philharmonischen Kammerorchest ...

                                               

Deniss Ivanovs

Deniss Ivanovs begann seine Karriere in der Jugend seines Heimatvereins FK Liepājas Metalurgs. Im Jahr 2001 stand dieser erstmals in einem Pflichtspiel für Metalurgs auf dem Rasen. Nach neun Spielzeiten in der Virslīga in der er zweimal die Meist ...

                                               

Jānis Ivanovs

Jānis Ivanovs stammte aus einer russischen Familie der Altgläubigen, die sich im Baltikum niedergelassen hatte. Ivanovs studierte bis 1931 Klavier und Komposition bei Georg Schnéevoigt am Lettischen Konservatorium in Riga; anschließend besuchte e ...

                                               

Filip Ivanovski

Ivanovski gab sein Länderspieldebüt am 10. Juni 2009 im WM-Qualifikationsspiel gegen Island, als er in der 66. Spielminute für Aco Stojkov eingewechselt wurde. In diesem Spiel konnte er auch seinen ersten Treffer für sein Land markieren, in der 8 ...

                                               

Mirko Ivanovski

Ivanovski kam am 22. Dezember 2010 im Freundschaftsspiel gegen China zu seinem ersten Einsatz für die mazedonische Nationalmannschaft. Im EM-Qualifikationsspiel gegen Andorra am 6. September 2011 kam er zu seinem einzigen Treffer, der den 1:0-Erf ...

                                               

Ion Ivan-Roncea

Seinen ersten Unterricht erhielt Ivan-Roncea von 1954 bis 1958 in seiner Heimatstadt, von 1958 bis 1966 wurde er von Marica Pessione in Bukarest unterrichtet. Von 1966 bis 1971 studierte er bei Liana Pasquali an der Nationalen Musikuniversität Bu ...

                                               

Andreas Ivanschitz

Andreas Ivanschitz ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler. Von 2003 bis 2009 war er Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft.

                                               

Clemens Ivanschitz

Ivanschitz begann seine Karriere als Fußballer als Jugendspieler beim ASK Baumgarten. Nach einigen Saisonen beim SV Rohrbach zog es ihn wieder zurück zu seinem Jugendverein Baumgarten. 2005 unterschrieb er schließlich beim burgenländischen Erstli ...

                                               

Ewald Ivanschitz

Ewald Ivanschitz erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht 1963 bei Rudolf Hausmann und erlernte zunächst den Beruf des KFZ-Mechanikers. Während seiner Militärzeit begann er mit dem Klarinettenstudium am Joseph-Haydn-Konservatorium des Landes B ...

                                               

Amando Ivančić

Amando Ivančić war ein kroatischer Komponist und Paulinermönch. Sein Vater war Mathias Josephus, ein Burgenlandkroate aus Baumgarten.

                                               

Walter Ivantsoff

Walter Ivantsoff ist ein australischer Ichthyologe. Er war von 1968 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 an der Macquarie University in Sydney angestellt und ist seitdem weiterhin als Senior Research Fellow tätig. In den 1970er Jahren fertigt ...

                                               

Marcel Ivanusa

Ivanuša kam als Jugendlicher zu den Stuttgarter Kickers. Bereits während seiner Juniorenzeit bestritt er Spiele für die zweite Mannschaft des Vereins in der Oberliga Baden-Württemberg. Zur Saison 2008/09, in der er 14 Tore in der Oberliga erzielt ...

                                               

Sergei Ivanuskin

Sergei Ivanuskin ist ein ehemaliger litauischer Eishockeyspieler, der vorwiegend für Energija Elektrėnai in der lettischen Eishockeyliga spielte.

                                               

György Iványi

Sein Vater war Beamter bei der ungarischen Staatsbahn, und Ivanyi wuchs in Szeged und ab 1949 in Budapest auf. Zunächst wollte er Biochemiker werden, studierte dann aber Bauingenieurwesen an der TU in Budapest. 1962 schloss er das Studium ab und ...

                                               

Pál Iványi

Pál Iványi ist ein ehemaliger ungarische Politiker der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei MSZMP, der unter anderem von 1987 bis 1988 als Vorsitzender des Stadtrates de facto Bürgermeister von Budapest sowie anschließend zwischen 1988 und ...

                                               

Ívar Ingimarsson

Ívar Ingimarsson ist ein ehemaliger isländischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger und 30-fache Nationalspieler war von 1999 bis zu seinem Karriereende 2012 in England aktiv und spielte davor kurzzeitig in seinem Heimatland.

                                               

Ivar Ragnarsson

Ivar Ragnarsson, genannt Ivar der Knochenlose, war ein Anführer der Wikinger, der an der Eroberung des Danelag beteiligt und auch in Irland aktiv war. Er ist eine Heldenfigur der Sagaliteratur.

                                               

Ivar Vidfamne

Ivar Vidfamne war ein sagenhafter König von Schweden und Dänemark im 7. Jahrhundert. Er wurde in verschiedenen Isländersagas erwähnt. Ivar soll der erste schwedische König aus dem Geschlecht der Sköldungar gewesen sein. Sein Herrschaftsgebiet sol ...

                                               

Stan Ivar

Bekannt wurde Ivar vor allem durch die Rolle des John Carter in Unsere kleine Farm, die er von 1982 bis 1984 in 19 Folgen der Serie sowie drei Fernsehfilmen verkörperte. Außerdem hatte er Gastauftritte in Fernsehserien wie Cagney & Lacey, Eine sc ...

                                               

Andreu Ivars

1900 trat er im Kloster von Sant Esperit in der Nähe von Gilet in den Franziskanerorden ein und legte 1901 die ersten Gelübde ab. 1909 empfing er die Priesterweihe. Da er ein ausgezeichneter Student war, wurde er zur Päpstlichen Universität Anton ...

                                               

Sébastien Ivars

Sébastien Ivars ist ein französischer Straßenradrennfahrer. Sébastien Ivars gewann 2005 in der Juniorenklasse eine Etappe bei der Tour du Valromey. Bei der französischen Straßenradmeisterschaft in Pont le Fossé belegte er den dritten Platz im Ein ...

                                               

Geir Ivarsoy

Geir Ivarsoy war ein norwegischer Softwareentwickler. Ivarsoy arbeitete Anfang der 1990er Jahre zusammen mit Jon Stephenson von Tetzchner und Håkon Wium Lie in einer Forschungsgruppe der staatlichen norwegischen Telefongesellschaft heute Telenor ...

                                               

Jan Ivarsson

Ivarsson studierte Mathematik und Physik, Literatur, skandinavische Sprachen und Englisch an der Universität Uppsala. Er leitete dort das studentische Theater und arbeitete später am Stadttheater. Von 1960 bis 1963 war er an der Christian-Albrech ...

                                               

Johan Ivarsson

Johan Ivarsson ist ein ehemaliger schwedischer Orientierungsläufer. Ivarsson gewann 1996 den Gesamt-Weltcup im Orientierungslauf. 1998 kam er hinter dem Dänen Chris Terkelsen auf den zweiten Platz in der Gesamtwertung. 1995 und 1999 gewann er mit ...

                                               

Lars Ivarsson

Lars-Göran Ivarsson ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler und jetziger -trainer, der zuletzt als Assistenztrainer beim Örebro HK in der Svenska Hockeyligan tätig war. Sein Sohn Karl-Anton ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

                                               

Ante Ivas

Ante Ivas besuchte die Grundschule in seinem Geburtsort Vodice. Die weitere Schulausbildung erfolgte im Gymnasium des erzbischöflichen Priesterseminars in Zagreb. Danach studierte Ante Ivas Theologie und Philosophie an der katholischen Fakultät z ...

                                               

Ivar Ivask

Ivar Ivask wurde in Riga als Sohn eines estnischen Vaters und einer lettischen Mutter geboren. 1944 floh er vor der sowjetischen Besetzung Lettlands ins Exil nach Deutschland. Am estnischen Gymnasium in Wiesbaden legte Ivask sein Abitur ab. Er st ...

                                               

Arvydas Ivaškevičius

Nach dem Abitur 1979 absolvierte er das Diplomstudium an der Fakultät für Radioelektronik am Kauno politechnikos institutas. 1979 arbeitete er als Meister und Ingenieur bei Šiaulių televizorių gamykla in Šiauliai. Von 1983 bis 1985 leistete er de ...

                                               

Marius Ivaškevičius

Marius Ivaškevičius ist einer der bedeutendsten Gegenwartsautoren Litauens, Journalist, Prosa- und Drehbuchautor, Dramatiker und Regisseur.

                                               

Tomislav Ivčić

Dank seiner vielen Auftritte bei Festivals der Unterhaltungsmusik der 1970er Jahre, wurde Tomislav Ivčić zu einem der bekanntesten kroatischen Sänger und Komponisten seiner Zeit. Im Laufe seiner Karriere hatte er viele Erfolge, die nicht nur durc ...

                                               

Antonio Ive

Ive machte Abitur in Koper. Er studierte romanische Philologie in Wien bei Adolf Mussafia, in Italien bei Graziadio Isaia Ascoli, Giovanni Flechia, Ernesto Monaci, Domenico Comparetti und Alessandro D’Ancona, sowie in Paris bei Gaston Paris, Paul ...

                                               

Jonathan Ive

Sir Jonathan Paul "Jony" Ive, KBE ist ein britischer Designer, der eine Vielzahl von Produkten von Apple maßgeblich gestaltet hat. Lange Zeit war er Chief Design Officer des Konzerns und dabei auch für die grafische Benutzeroberfläche der Apple-S ...

                                               

Berndt Ivegren

Ivegren begann seine Laufbahn bei Hofors AIF. Anschließend spielte er für Djurgårdens IF in der Allsvenskan. Am 2. September 1951 kam Ivegren zu seinem einzigen Länderspiel im Trikot der schwedischen Nationalmannschaft. Im Råsundastadion wurde di ...

                                               

Mladen Iveković

Mladen Iveković war ein jugoslawischer Diplomat. Er studierte Rechtswissenschaften in Zagreb und Paris und promovierte 1928 in Zagreb. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er jugoslawischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland und in Italien.

                                               

Dorde Ivelja

Im Januar 2002 wurde der junge Dorde Ivelja vom OFK Belgrad verpflichtet, nachdem bei seinem vorherigen Verein FK Bačka Palanka mit 32 Toren in 45 Spielen für Furore gesorgt hatte. Bis 2008 spielte der Mittelfeldspieler noch in der serbischen Hau ...

                                               

Björn Ivemark

Björn Ivemark war ein schwedischer Kinderarzt und Pathologe. Er gilt als Erstbeschreiber der reno-hepato-pankreatischen Dysplasie, auch Ivemark Syndrom I, und des Ivemark-Symptomenkomplexes, auch Ivemark Syndrom II genannt.

                                               

Alexander Iven

Alexander Iven studierte in Löwen und begab sich dann auf Studienreisen nach Nordfrankreich, Italien und das Rheinland. Er nahm seinen Wohnsitz in Köln und schuf von hier aus zahlreiche Kunstwerke, so das Tympanon am Hauptportal und Figurengruppe ...

                                               

Hans Iven

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Iven eine Lehre als Maschinenschlosser im Eisenbahnausbesserungswerk Jülich. Er hatte seit 1946 eine Tätigkeit als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Gewerkschaft inne, war seit 1951 Sekretär der Gewerks ...

                                               

Henning Iven

Henning Iven war ein römisch-katholischer Theologe und von 1446 bis zu seinem Tode Bischof von Cammin.

                                               

Johann Jakob Iven

Der Sohn des Peter Iven und der Agnes Kemmerling wurde auf dem Gut Priorshof geboren, studierte Theologie und promovierte hierin auch zum Doktor. Am 8. Juni 1798 zum Priester geweiht, war Iven von 1799 bis 1804 Lektor am Kölner Priesterseminar un ...

                                               

Ottokar Iven

Iven wurde 1940 als Sohn von Otto und Gertrud Iven in eine sozialdemokratische Familie geboren. Iven heiratete 1961 Antje Christiansen und stieg zwei Jahre später in den von ihren Eltern geführten Handelsbetrieb für Kohlen und Heizöl ein, den er ...

                                               

Björn Ivens

Björn Sven Ivens ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler. Er ist ordentlicher Universitätsprofessor an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und hat dort den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Vertrieb und Marketing, inne. Seine ...

                                               

Bon Iver

Bon Iver ist ein US-amerikanisches Folk- beziehungsweise Singer-Songwriter-Projekt. Hauptfigur ist der Sänger, Gitarrist und Organist Justin Vernon. Der Name Bon Iver leitet sich aus dem Französischen Begriff "Bon hiver" ab. Bekannt wurde Bon Ive ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →