ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 63




                                               

George Homoștean

George Homoștean war ein rumänischer Politiker der Rumänischen Kommunistischen Partei PMR und ab 1965 PCR, der unter anderem zwischen 1978 und 1987 Innenminister war.

                                               

Tobias Homp

Homp spielte bis 1985 beim FC Kilia Kiel, sein Heimatverein ist der TSV Melsdorf. In diesem Jahr wechselte der Abwehr- bzw. Mittelfeldspieler zum Hamburger SV. 1987 gewann er mit dem HSV den DFB-Pokal und bestritt bis 1989 75 Bundesligaeinsätze f ...

                                               

Franz Karl Joseph Anton von Hompesch zu Bolheim

Franz Karl Joseph Anton von Hompesch zu Bolheim war ein kurfürstlich-bayerischer Kämmerer und Finanzminister.

                                               

Johann Wilhelm von Hompesch zu Bolheim

Johann Wilhelm von Hompesch zu Bolheim entstammte dem Hompesch-Adelsgeschlecht, er war der Sohn des Ehepaares Antoinette von Hacke * 28. September 1736; † 1768; Tochter des Freiherrn Ludwig Anton von Hacke und Franz Karl Joseph Anton von Hompesch ...

                                               

Adam Adrian Ludwig von Hompesch

Hompesch trat am 1. Januar 1698 als Kapitän in holländische Dienste. Ein Jahr später, am 11. Februar 1699 wurde er als Lieutenant-Colonel beim Infanterieregiment Kurprinz von Brandenburg bestätigt. In den Jahren 1702 bis 1713 nahm er am Krieg geg ...

                                               

Alfred von Hompesch

Graf Alfred von Hompesch war ein deutscher Großgrundbesitzer in der Rheinprovinz. Er besaß das Schloss Rurich und das Rittergut Groß-Künkel bei Hilfarth im Regierungsbezirk Aachen. Über 42 Jahre saß er im Reichstag und im Reichstag.

                                               

Karl Arnold von Hompesch

Er entstammte dem Adelsgeschlecht von Hompesch und war Sohn des Johann Wilhelm von Hompesch zu Bollheim sowie seiner Gattin Isabella Francisca geb. von Bylandt zu Rheydt. Ferdinand von Hompesch zu Bolheim 1744–1804, Großmeister des Malteserordens ...

                                               

Nikolaus Joseph Hompesch

Hompesch war Schüler von Ferdinand Hiller am Konservatorium in Köln und seit 1854 Lehrer daselbst, später auch Bibliothekar. Er sammelte Klavierwerke des 18. Jahrhunderts für den pädagogischen Gebrauch und gab sie teilweise in Neuausgaben heraus.

                                               

Reinhardt Vincent von Hompesch

Reinhard Vincent Graf von Hompesch war ein holländischer General und Gouverneur von Luxemburg. Seine Eltern waren Johann Dietrich II. von Hompesch zu Bollheim und Rurich und dessen Frau Anna Louisa von Ketzgen.

                                               

Theophil von Hompesch

Graf Theophil von Hompesch, Théophile Antoine Guillaume de Hompesch, war ein Angehöriger des deutschstämmigen Adelsgeschlechts Hompesch und belgischer Unternehmer. Er war der mittlere der fünf Söhne des Grafen Johann Baptist Ludwig von Hompesch a ...

                                               

Ferdinand von Hompesch-Bollheim (Diplomat)

Ferdinand Franz Albert Hubert von Hompesch-Bollheim war ein deutscher Politiker, bayerischer Diplomat und Mitglied des Deutschen Reichstags.

                                               

Karsten Homrighausen

Karsten Homrighausen ist ein deutscher Chemiker und Feuerwehrbeamter. Er ist seit August 2018 als Landesbranddirektor Leiter der Berliner Feuerwehr.

                                               

Carlos Homs

Carlos Homs, der aus New York City stammt, wuchs in den 1990er-Jahren in New Jersey auf. Er absolvierte ein Musikstudium an der New School University und studierte Klangdesign am Berklee College of Music. Seit den frühen 2010er-Jahren arbeitet er ...

                                               

Joaquim Homs

Joaquim Homs begann – von seinem Vater dazu ermutigt – mit acht Jahren ein Cellostudium. Dies schloss er 1922 gleichzeitig zu seinem Abitur ab. Gespräche mit dem Violinisten und Musikwissenschaftler Enric Roig brachten den 20-Jährigen dazu, in Ba ...

                                               

Claus Homschak

Homschak war von 1957 bis 1967 beim Grazer Schauspielhaus beschäftigt und leitete von 1965 bis 1967 das Junge Theater Graz. Ab 1967 war er als Regisseur, Schauspieler und Autor für Theater und Fernsehen in Wien tätig. Am Volkstheater inszenierte ...

                                               

Horst H. Homuth

Horst Hubertus Homuth war ein deutscher Mathematiker. Er war von 1984 bis 1991 Präsident der Universität der Bundeswehr Hamburg.

                                               

Johannes Homuth

Johannes Homuth war ein deutscher Kommunalpolitiker und Ehrenbürger der Gemeinde Friedenau. Homuth, der seit 1853 in der Gemeinde Friedenau seinerzeit vor den Toren Berlins lebte, engagierte sich seit 1892 ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Er ...

                                               

Oliver Homuth

Oliver Homuth ist ein deutscher Wasserspringer. Er startet für den Berliner TSC im Kunstspringen vom 1-m- und 3-m-Brett und mit Benedikt Donay im 3-m-Synchronspringen. Trainiert wird er von Jan Kretzschmar. Auf nationaler Ebene gelangen Homuth im ...

                                               

Werner Homuth

Werner Homuth wurde als Sohn eines Musikers 1934 in Lübeck geboren. Dort besuchte er die Oberschule zum Dom von 1944 bis 1952. Von 1946 bis 1949 war der Maler Wilhelm Neckel 1892–1991 sein Lehrer im Fach Kunst. Er bevorzugte die musischen Fächer, ...

                                               

Andrew Homzy

Homzy erhielt Tuba-Unterricht bei Harvey Phillips und studierte bis 1967 am Baldwin-Wallace College in Berea Ohio Musik. Nach dem Bachelor absolvierte er in Montreal ein musikwissenschaftliches Masterstudium an der McGill University, wo er auch i ...

                                               

Savio Hon Tai-Fai

Savio Hon Tai-Fai SDB ist ein chinesischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

                                               

Hon Chi Fun

Hon Chi Fun ist ein abstrakter chinesischer Maler und Grafiker. Er gehört zum Kreis der bedeutendsten abstrakten Maler Chinas.

                                               

Louis Hon

La Vie au Grand Air Saint-Maur Stade Français Paris 1953–1956, ab 1954 in der Division 2 Real Madrid 1950–1953 Sentinelle de Brienon Stade Français Paris 1946–1950 Stade Raphaelois 1956 Union Montilienne Sportive UMS Montélimar

                                               

Hon’ami Kōetsu

Hon’ami Kōetsu war ein japanischer Kalligraph und Töpfer, einer der "Drei Kalligraphen der Kan’ei-Zeit".

                                               

Mehdi Honardoost

Mehdi Honardoost ist ein iranischer Diplomat, der seit 31. Dezember 2015 Botschafter in Islamabad ist. Er ist Bachelor der Betriebswirtschaft und Master der Datensicherheit.

                                               

Gregorio Honasan

Nach dem Schulbesuch trat er in die Streitkräfte Armed Forces of the Philippines, AFP ein und schloss die Ausbildung zum Offizier 1971 an der Militärakademie Philippine Military Academy ab. Im Anschluss fand er Verwendung bei dem bewaffneten Konf ...

                                               

Georg Honauer

Georg Honauer war ein Goldschmied und Alchemist im Zeitalter der Renaissance. Er nannte sich selbst Herr zu Brunhoff von Grobschütz als er 1596 in die herzoglichen Dienste trat. Die Anstellung hatte er mit gefälschten Versuchen erschlichen. Honau ...

                                               

Karl Honay

Karl Honay, Sohn einer Arbeiterfamilie, absolvierte nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule eine Lehre zum Feinmechaniker. Schon als Jugendlicher engagierte er sich in der Sozialistischen Jugend. Im Ersten Weltkrieg veröffentlichte Honay eine ...

                                               

Franz Honcamp

Er heiratete 1908 Susanne Kern 1885–1945, die Tochter des Arztes Dr. Kern aus Leipzig. Das Paar hatte eine Tochter. Franz Honcamp war ein Cousin vom Direktor des Deutschen Gußrohrverbandes Georg Blanchart.

                                               

Honcques Laus

Honcques Laus ist ein Studentenaktivist, Schriftsteller sowie der Vorsitzende der Hongkonger Utilitarian Party.

                                               

Pawlo Honczaruk

Pawlo Honczaruk ist ein ukrainischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Charkiw-Saporischschja.

                                               

Meijer de Hond

Meijer de Hond wurde in Amsterdam in einem der ärmsten Judenviertel als Sohn von Mozes Levie de Hond und Esther van Praag geboren. Nach dem Abschluss der Schule besuchte er ab 1894 das Nederlandsch-Israelietisch Seminarium, zu dessen Leiter, Ober ...

                                               

Honda Kumatarō

Honda Kumatarō war ein japanischer Diplomat während der Meiji-, Taishō- und der Shōwa-Zeit, Botschafter in China während des Pazifikkrieges und außenpolitischer Berater im Kabinett Tōjō.

                                               

Eizō Honda

Eizō Honda ist ein japanischer Jazzmusiker. Eizō Honda arbeitete ab den frühen 1970er-Jahren in der japanischen Jazzszene in den Bands des Pianisten Kunihiko Sugano, mit dem 1972 erste Aufnahmen entstanden. Zu hören ist er auf Suganos LPs Music/T ...

                                               

Harumi Honda

Harumi Honda ist ein ehemaliger japanischer Bahnradsportler und Weltmeister. Harumi Honda wurde 1987 Weltmeister im Keirin bei der Bahnrad-WM in Wien. Er ist somit der einzige Japaner, dem es jemals gelang, in dieser ursprünglich japanischen Spor ...

                                               

Ishirō Honda

Ishirō Honda, im Westen zumeist unter Inoshiro Honda geführt, war ein japanischer Filmregisseur. Sein Vorname wird oft auch Inoshirō gelesen. Nach einem Kunststudium arbeitete Honda seit 1933 beim Studio P.C.L., der späteren Toho, als Regieassist ...

                                               

Kazuhiro Honda

Kazuhiro Honda besuchte die Waseda-Universität. Kazuhiro Honda nahm 1993 an der Badminton-Weltmeisterschaft teil und wurde dort 65. im Mixed. 1996 und 1997 wurde er Vizemeister im Herrendoppel bei der japanischen Badminton-Meisterschaft der Erwac ...

                                               

Keisuke Honda

Keisuke Honda ist ein japanischer ehemaliger Fußballspieler und -trainer. Der offensive Mittelfeldspieler spielte auch für die japanische Nationalmannschaft. Zur Zeit steht er beim Botafogo FR unter Vertrag. Darüber hinaus ist er ehrenamtlich als ...

                                               

Honda Kōtarō

Honda Kōtarō war ein japanischer Physiker und Metallurge. Honda studierte an der Universität Tokio Abschluss 1897 und arbeitete ab 1900 mit Hantarō Nagaoka über Magnetismus. Bei diesem promovierte er auch 1903. 1907 bis 1911 studierte er an der U ...

                                               

Mike Honda

Michael Makoto "Mike" Honda ist ein US-amerikanischer Politiker. Von 2001 bis 2017 vertrat er den Bundesstaat Kalifornien im US-Repräsentantenhaus. Nach seiner Abwahl im November 2016 schied er am 3. Januar 2017 wieder aus dem Kongress aus.

                                               

Honda Nagayasu

1927 debütierte Honda für die japanische Fußballnationalmannschaft. Honda bestritt vier Länderspiele. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Far Eastern Championship Games 1927 und 1930.

                                               

Seiji Honda

                                               

Shōhei Honda

Shōhei Honda ist ein ehemaliger japanischer Skilangläufer. Er gehört der "Winterkampfausbildungseinheit" der Bodenselbstverteidigungsstreitkräfte an.

                                               

Sōichirō Honda

Sōichirō Honda, Präfektur Shizuoka, Japan; † 5. August 1991) war ein japanischer Unternehmer. Im Jahre 1948 gründete Honda die Honda Corporation, die sich schnell zu einem der bedeutendsten Kraftfahrzeug- und Motorenhersteller entwickelte. Er bli ...

                                               

Honda Tadakatsu

Honda Tadakatsu, Sohn des Honda Tadataka, war ein japanischer General, der unter Tokugawa Ieyasu kämpfte. 1590 wurde er zum ersten Daimyō des Han Ōtaki. 1601 erhielt für seine Verdienste von Tokugawa Ieyasu stattdessen das Han Kuwana. Er ist im T ...

                                               

Taira Honda

Taira Honda war ein japanischer Mathematiker, der sich mit Zahlentheorie und arithmetischer algebraischer Geometrie beschäftigte. Honda studierte ab 1951 an der Universität Tokio insbesondere bei Tsuneo Tamagawa. 1955 legte er sein Diplom ab. 196 ...

                                               

Takehiro Honda

Honda erhielt bereits mit fünf Jahren Klavierunterricht. Dann studierte er am Kunitachi College of Music; in dieser Zeit spielte er in einem Quartett, das Kazunori Takeda leitete. 1969/70 nahm er für das japanische Label Trio erstmals unter eigen ...

                                               

Takeshi Honda

Takeshi Honda ist ein ehemaliger japanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete. Er ist der Vier-Kontinente-Meister von 1999 und 2003.

                                               

Takuya Honda

                                               

Tamaya Honda

Tamaya Honda stammt aus einer Musikerfamilie; sein Vater ist der Jazzpianist Takehiro Honda, seine Mutter die Sängerin Chiko Honda und Sadao Watanabe sowie Fumio Watanabe sind seine Onkels. Er erhielt zunächst Klavierunterricht, wendete sich dann ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →