ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 8

                                               

Ibal-Addu

Ibal-Addu war ein König des kleinen Stadtstaates Aschlakka um 1750 v. Chr. Er war Zeitgenosse und Vasall des Zimri-Lim, König von Mari. In Mari fanden sich bei Ausgrabungen zahlreiche Keilschrifttexte, darunter auch 33 Briefe von Ibal-Addu. Am Be ...

                                               

Ibâl-pî-El II.

Ibâl-pî-El II. war altbabylonischer König von Ešnunna und Sohn von Dāduša. Während seiner Herrschaft stieg Ešnunna infolge massiver politischer Rivalitäten in Babylonien zu einer wichtigen Macht auf. Unter anderem verhalf er Jasmaḫ-Addu in Mari a ...

                                               

Carl Iban

Carl Iban war ein deutscher Schauspieler. Iban begann seine Theaterlaufbahn 1898. In den kommenden drei Jahrzehnten tingelte er kreuz und quer durch die deutsche und Schweizer Provinz. Zu seinen Bühnenstationen, die er als Schauspieler aber auch ...

                                               

Carlos Ibáñez de Ibero

Carlos Ibáñez trat frühzeitig in die Genie-Akademie zu Guadalajara und dann in das Ingenieurkorps der spanischen Armee ein und begann eine Offizierslaufbahn, die ihn bis zum Rang eines Generals aufsteigen ließ.

                                               

Carlos Ibáñez del Campo

Ibáñez besuchte die Schule in Linares und trat im März 1896 in die Escuela Militar in Santiago de Chile ein, die nach preußischem Vorbild reformierte Hauptkadettenanstalt des chilenischen Heeres, die er nach zwei Jahren planmäßig als Leutnant ver ...

                                               

Eduardo Ibáñez y García de Velasco

Eduardo Ibáñez y García de Velasco studierte Rechtswissenschaft an der Universität Complutense Madrid. 1946 war er Sekretär des 19. Congreso Mundial de Pax Romana der Juventud estudiante católica. 1947 trat er in die Escuela de Diplomática ein un ...

                                               

Abayubá Ibáñez

Ibáñez war Mitglied der A-Nationalmannschaft Uruguays, für die er zwischen dem 24. April 1964 und dem 18. Juli 1971 13 Länderspiele absolvierte. Ein Länderspieltor erzielte er nicht. Er gehörte zum Aufgebot Uruguays bei der Südamerikameisterschaf ...

                                               

Carlos Ibáñez (Radsportler)

Carlos Andrés Ibáñez González ist ein ehemaliger kolumbianischer Radrennfahrer. Carlos Ibáñez begann seine Karriere 2002 bei dem kolumbianischen Radsportteam Colombia-Selle Italia. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe bei der Vuelta a ...

                                               

Francisco Ibáñez

Francisco Ibáñez Talavera ist der Zeichner der Comics Clever & Smart, Tom Tiger & Co sowie vieler anderer Werke. Er begann mit 16 Jahren mit dem Zeichnen von Cartoons, die erste Veröffentlichung in der Tageszeitung La Risa erfolgte 1954. Ab 1957 ...

                                               

Francisco Roberto Ibañez

Nach dem Bachillerato 1957 in seiner Heimatstadt studierte er von 1958 bis 1965 Universidad Nacional de Tucumán Mathematik, von 1966 bis 1967 in Heidelberg Deutsch und 1967 bis 1971 in Köln allgemeine Sprachwissenschaft und Romanistik 1971 M. A.: ...

                                               

José-Maria Ibánez

José-Maria Ibánez war in den 1950er-Jahren als Sportwagenpilot aktiv. Er fuhr nationale Rennen in Argentinien und gewann auf einem Ferrari 375MM die Premio Independencia 1954. Sein größter internationaler Erfolg war der Gesamtsieg bei dem zur Spo ...

                                               

Joseph Ibanez

Ibanez stand von 1949 an im Kader des Chamois Niort, mit dem er in der höchsten Amateurspielklasse Championnat de France Amateur antrat. 1952 wurde der 165 Zentimeter große Mittelfeldspieler vom Erstligisten AS Saint-Étienne unter Vertrag genomme ...

                                               

Luis E. Ibáñez

Luis Enrique Ibáñez Santiago, kurz Luis E. Ibáñez oder einfach nur Luis Ibáñez, ist ein spanischer theoretischer Physiker, der sich mit Stringtheorie befasst. Ibáñez ist Professor an der Autonomen Universität Madrid. Er befasst sich insbesondere ...

                                               

Luis Ezequiel Ibáñez

Luis Ezequiel Ibáñez ist ein argentinischer Fußballspieler. Luis Ibáñez besitzt neben der argentinischen auch die kroatische Staatsbürgerschaft und spricht beide Sprachen fließend.

                                               

Osmar Ibáñez

Osmar Ibáñez Barba ist ein spanischer Fußballspieler. Seit 2014 steht der Mittelfeldspieler beim südkoreanischen Klub FC Seoul unter Vertrag, mit dem er 2015 den Korean FA Cup gewinnen konnte.

                                               

Pablo Ibáñez

Pablo Ibáñez Tebar ist ein spanischer Fußballspieler. Der Innenverteidiger spielte mehrere Jahre in der spanischen Nationalmannschaft.

                                               

Paco Ibáñez

Paco Ibáñez ist ein spanischer Liedermacher. Sein Werk besteht vor allem aus Vertonungen von Gedichten spanischsprachiger Autoren. Er engagiert sich seit Jahrzehnten auf Seiten der politischen Linken.

                                               

Raphaël Ibañez

Raphael Ibañez ist ein nicht mehr aktiver französischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Haklers eingesetzt wurde. Er war für die französische Nationalmannschaft und die englische Guinness Premiership Mannschaft London Wasps aktiv. E ...

                                               

Salvador Ibáñez

Salvador Ibáñez war ein spanischer Gitarrenbauer. Der Name wurde etwa ab 1936 von der heute weltbekannten japanischen Firma Ibanez weiterverwendet.

                                               

Sixto Ibañez

Sixto Ibañez war ein argentinischer Geher. Im 50 km Gehen erreichte er bei den Olympischen Spielen 1948 in London nicht das Ziel und siegte bei den Panamerikanischen Spielen 1951 in Buenos Aires. Seine persönliche Bestzeit in dieser Disziplin von ...

                                               

Walter Ibáñez

Der 1.83 Meter große Defensivakteur Ibáñez gehörte zu Beginn seiner Karriere von 2005 bis Mitte 2008 der Mannschaft von Centro Atlético Fénix an. In diesem Zeitraum lief er in mindestens 34 Partien kein Tor in der Primera División auf. Anschließe ...

                                               

Ibar von Beggerin

Ibar von Beggerin, County Wexford) war einer der ersten irischen Bischöfe. Er hat zu Lebzeiten Patricks gewirkt, aber unabhängig von ihm. Möglicherweise gehörte er zusammen mit Ailbhe von Emly, Ciarán von Seirkieran und Déaglán von Ardmore zu den ...

                                               

Hilmi Ibar

Hilmi Ibar war Professor für Chemie an der Trakya Üniversitesi in Edirne. Er war viele Jahre Direktor des Büros Internationale Beziehungen und Dekan der Fakultät für Pädagogik an der Universität in Edirne und ist Vizepräsident im Netzwerk der Bal ...

                                               

Franchel Ibara

Franchel Ibara ist ein kongolesischer Fußballspieler. Der A-Nationalspieler der Republik Kongo steht seit 2011 in der Demokratischen Republik Kongo beim AS Vita Club unter Vertrag.

                                               

Ryūta Ibaragi

Ryūta Ibaragi ist ein japanischer Unternehmer und Politiker und seit November 2012 Gouverneur von Okayama. Ibaragi absolvierte 1990 sein Studium an der ingenieurswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tokio, anschließend arbeitete er bis 199 ...

                                               

Víctor Ibarbo

Ibarbo begann mit dem Fußballspielen in der Jugendmannschaft des Club la Cantera. Im Jahr 2007 wechselte er in die Jugendmannschaft des kolumbianischen Erstligisten Atlético Nacional, für den er 2008 zu seinem ersten Einsatz in der ersten Mannsch ...

                                               

Jorge Ibargüengoitia

Sein subtiler, teilweise auch gesellschaftskritischer und zynischer Humor, kennzeichnet seine satirische Schreibweise Esperpento und verschaffte ihm große Beliebtheit bei den Lesern weltweit. Wenngleich auch Autor zahlreicher Theaterstücke, wurde ...

                                               

Rafael Ibarguren Schindler

Rafael Ibarguren Schindler EP ist ein katholischer Geistlicher und war bis Ende Mai 2011 Administrator des Apostolischen Vikariats San Miguel de Sucumbios. Er gehört zu den Herolden des Evangeliums.

                                               

Héctor Ibarra Morales

José Héctor Ibarra Morales ist ein ehemaliger mexikanischer Botschafter. 1996 war José Héctor Ibarra Morales Generalkonsul in London, wo seine Tochter Guadalupe Ibarra ebenfalls beschäftigt wurde.

                                               

Álvaro de Ibarra

Álvaro de Ibarra ebenda) war ein spanischer Jurist, der vorübergehend als Vizekönig von Peru amtierte. Ibarra wurde in Lima geboren, war also ein Kreole, der nicht im spanischen Mutterland zur Welt gekommen ist.

                                               

Aníbal Ibarra

Aníbal Ibarra ist ein argentinischer Anwalt und Politiker. Vom 7. August 2000 bis zum 7. März 2006 war er Bürgermeister der Hauptstadt Buenos Aires.

                                               

Cristóbal Humberto Ibarra

Cristobal Humberto Ibarra war ein salvadorianischer Lyriker, Essayist und Erzähler. Ibarra studierte Philosophie und Literatur an der Universidad Nacional de La Plata. Bereits als Jugendlicher schloss er sich dem Grupo Seis an, einer Vereinigung ...

                                               

Federico Ibarra Groth

Federico Ibarra Groth ist ein mexikanischer Komponist. Er schrieb bislang zahlreiche Symphonien, Opern, Kammermusik, Lieder, Ballett- und Theatermusik. Unter anderem wurde seine Oper "Alicia" 1991 in Madrid als bestes lyrisches Werk mit einem "Ja ...

                                               

Juan Alberto Rodríguez Ibarra

Ibarra spielte seine ersten internationalen Turniere von 1994 bis 1996 mit wechselnden Partnern. Das beste Ergebnis erzielte er gleich beim ersten Auftritt als 18. der Enoshima Open. 1998 bildete er ein Duo mit Michael Garcia Jurado. Ibarra/Garci ...

                                               

Juan de Dios Ibarra

Ibarra begann seine Profikarriere 1999 bei seinem Heimatverein CF Monterrey, für den er erstmals am 10. Februar 2002 in einem Auswärtsspiel bei Atlético Celaya in der mexikanischen Primera División zum Einsatz kam. In der 66. Minute ersetzte er d ...

                                               

Luis Ibarra

Am 17. November 1979 boxte er gegen Betulio González um die WBA-Weltmeisterschaft und gewann durch einstimmige Punktrichterentscheidung. Diesen Gürtel verlor er allerdings bereits in seiner ersten Titelverteidigung an Tae-Shik Kim im Februar des ...

                                               

Miguel Ibarra

Ibarra wurde für die Freundschaftsspiele gegen Ecuador und Honduras im Oktober 2014 für die Fußballnationalmannschaft der Vereinigten Staaten nominiert. Sein erstes Länderspiel absolvierte er am 14. Oktober 2014 gegen Honduras.

                                               

Néstor Ibarra

Néstor Ibarra war ein argentinischer Journalist und Rundfunkmoderator. Ibarras begann seine Karriere als Sportreporter, bevor er Mitte der 1980er-Jahre Kommentator und Moderator wurde. Seine bekannteste Sendung war "Hoy por Hoy" bei Radio Mitre i ...

                                               

Renato Ibarra

Sein jüngerer Bruder Romario Ibarra * 1994, ist ebenfalls Fußballspieler. Er steht derzeit bei CD Universidad Católica in Ecuador unter Vertrag.

                                               

Ricardo Ibarra

Bei den Olympischen Spielen 1972 trat Ibarra zusammen mit Jorge Imaz im Doppelzweier an, schied aber im Hoffnungslauf aus. Nach dem Ende der sportlichen Karriere von Alberto Demiddi startete Ricardo Ibarra international im Einer. 1975 gewann er d ...

                                               

Lázaro Ibarreche

Durch die Auswanderung seiner Eltern kam Lázaro Ibarreche bereits als Kleinkind nach Mexiko, wo er den Rest seines Lebens verbrachte. Er wurde Mitglied beim in Mexiko-Stadt beheimateten Club España, einem Verein spanischer Immigranten in Mexiko, ...

                                               

Martín Ibarreche

Martín Ibarreche Vázquez ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler auf der Position eines Verteidigers.

                                               

Juan José Ibarretxe

Juan José Ibarretxe Markuartu ist ein spanischer Politiker. Er ist Mitglied der Baskischen Nationalen Partei EAJ/PNV und war vom 2. Januar 1999 bis zum 4. Mai 2009 der Ministerpräsident baskisch lehendakari der Autonomen Region Baskenland. Ibarre ...

                                               

Agustín Ibarrola

Agustín Ibarrola Goicoechea ist ein baskischer Maler und Bildhauer. Neben Eduardo Chillida und Jorge Oteiza zählt er zu den bedeutendsten baskisch-spanischen Bildhauern der Gegenwart.

                                               

Ibas von Edessa

Ibas von Edessa war von 435 bis 457 mit Unterbrechungen Bischof von Edessa und Leiter der Schule von Edessa.

                                               

Ben Ibata

Ibata begann seine Volleyballkarriere 1990 in seiner Heimat beim Erstligisten CARA Brazzaville. Ab 1991 spielte er in Frankreich, zunächst in Orléans und in Blois, und dann von 1994 bis 1996 dann beim Erstligisten Arago de Sète. Ab 1996 spielte e ...

                                               

Hans Ibbeken

Hans "Ibbo" Ibbeken war ein deutscher Offizier der Kriegsmarine der Wehrmacht, zuletzt im Rang eines Kapitäns zur See.

                                               

Hillert Ibbeken

Er studierte nach dem Abitur in Hameln von 1955 bis 1960 Geologie, Paläontologie und Mineralogie an der Freien Universität Berlin. Nach dem Diplom 1960 und der Promotion zwei Jahre darauf setzte er früher begonnene Feldstudien in Italien, besonde ...

                                               

Rudolf Ibbeken

Rudolf Ibbeken war ein deutscher lutherischer Theologe und Superintendent der Evangelisch-Lutherischen Kirche in den Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst.

                                               

Arthur Ibbetson

Arthur Ibbetson debütierte 1938 bei den Bushey Studios, wechselte im Jahr darauf als zweiter Kameraassistent zu den British International Studios und in gleicher Funktion 1940 zu den Shepperton- und Denham Studios. Nach seinem Kriegsdienst, aus d ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →