ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 9

                                               

Julius Huth (Maler)

Der in Pommern geborene Huth fuhr zunächst zur See und brachte es bis zum Schiffskapitän. Erst später wandte er sich der Malerei zu und schuf vor allem Ölgemälde und Aquarelle mit Motiven aus der Seefahrt. Von 1874 bis zu seinem Tod stellte er hä ...

                                               

Karl Huth

Karl Huth wuchs in Biedenkopf auf. Hauptberuflich war er als Verwaltungsoberrat für den Landkreis Biedenkopf und später für den Landkreis Marburg-Biedenkopf tätig. Er war Mitglied im Verein für hessische Geschichte und Landeskunde VHG e.V. Kassel ...

                                               

Martin Huth

Huth, der im Iran und in Ägypten aufwuchs, absolvierte nach dem Schulbesuch ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz, das er mit dem Zweiten Juristischen Staatsexamen abschloss. Daneben ist er als Numismatiker tätig und ve ...

                                               

Michael Huth

Michael Huth ist ein deutscher Eiskunstlauftrainer und früherer Eiskunstläufer. Michael Huth begann im Alter von fünf Jahren mit dem Eislaufen. Er war in Dresden und Chemnitz – hier unter Trainerin Jutta Müller – als Einzel- und Paarläufer aktiv. ...

                                               

Oskar Huth

Oskar Huth war ein deutscher Klavierbauer, Maler, Zeichner, Kopist, Fälscher und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Er hat zahlreichen untergetauchten Personen mit seinen von ihm selbst in Berlin-Wilmersdorf hergestellten Reisebutt ...

                                               

Patrick Huth

Im Sommer 2014 wechselte Huth aus der U-19 in die 1. Mannschaft des TSV Schott Mainz. Er spielte insgesamt zwei Spielzeiten in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und absolvierte während dieser Zeit 61 Ligaspiele, in denen er 17 Treffer erzielte. A ...

                                               

Peter Huth (Autor)

Peter Huth ist ein deutscher Autor, Journalist, Blattmacher und Musikverleger. Er war Chefredakteur der Welt am Sonntag und ist seit März 2019 Corporate Creative Director bei Axel Springer und Autor der Welt-Gruppe.

                                               

Peter Huth (Computerjournalist)

Peter Huth ist ein deutscher Journalist, der unter anderem durch seine Fernsehauftritte als "Computer- und Internetexperte" in diversen Infotainment-Sendungen des Privatfernsehens bekannt wurde.

                                               

Robert Huth

Huth wurde 2004 erstmals für die U-21 Deutschlands nominiert, in der er bis September 2005 eingesetzt wurde. Seine ersten beiden Partien für die U-21 waren Gruppenspiele der EM in Deutschland, in der die DFB-Elf bereits in der Vorrunde ausschied. ...

                                               

Stefan Huth

Stefan Huth studierte an der Freien Universität und der Humboldt-Universität in Berlin Germanistik und Anglistik. Er arbeitete am Berliner Institut für kritische Theorie InkriT und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Musikwissenschaftlers ...

                                               

Volkhard Huth

Volkhard Rainer Huth ist ein deutscher Historiker. Er lehrt als Hochschullehrer an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der TU Darmstadt. In der Forschung beschäftigt sich Huth mit der Geschichte der Wissensvermittlung, der Genealogie, ...

                                               

Werner Huth

Huth startete in der zweiten Hälfte der 1920er-Jahre sowie Anfang der 1930er bei zahlreichen nationalen und internationalen Motorradrennen. Als Heimatort wird zu dieser Zeit Breslau genannt. 1927 wurde er auf Harley-Davidson beim Großen Preis von ...

                                               

Wilhelm Huth

Huth hatte eine Ausbildung als Diplomingenieur und war von 1927 bis 1932 im Maschinenbauamt Danzig-Krakau tätig. Er war seit 1930 Mitglied der NSDAP Mitgliedsnummer 370.225 und 1932 der SS SS-Nr. 56.275, bei der er 1940 bis zum SS-Brigadeführer b ...

                                               

Willy Robert Huth

Huth besuchte zunächst die Kunstgewerbeschule in Erfurt 1904–1906, absolvierte anschließend eine Lehre bei Hofmaler Paul Kämmerer in Stuttgart, wo er in Kontakt mit dem Künstlerkreis um Adolf Hölzel kam. Von 1910 bis 1914 besuchte er die Kunstgew ...

                                               

Alexander Hüther

Alexander Hüther begann im Alter von 16 Jahren Gitarre zu spielen. Nach mehreren lokalen Projekten im Raum Frankenthal war er Mitglied der Mannheimer Formation McScrooge 1977–1980. Aus dieser Band heraus entwickelte sich die Gruppe Camilla Motor ...

                                               

Gerald Hüther

Hüther studierte Biologie an der Universität Leipzig und wurde dort auch während einer wissenschaftlichen Assistententätigkeit an der Universität Jena promoviert. Ende der 1970er Jahre floh er aus der DDR: Mithilfe selbst gefälschter Visastempel ...

                                               

Helmut Hüther

Dem Besuch der Volksschule von 1933 bis 1941 in Frankenthal schloss sich von 1941 bis 1944 der Besuch der Berufsschule Frankenthal und eine Schlosserlehre an, die 1944 mit der Facharbeiterprüfung endete. Von 1944 bis 1948 war er als Werkzeugschlo ...

                                               

Julius Hüther

Julius Hüther war ein deutscher Maler, Zeichner und Grafiker. Hüther trat 1900 in die Münchner Akademie ein und studierte dort bei Gabriel von Hackl und Ludwig von Löfftz. Ab 1905 war er Mitglied der Künstlergilde "Die Juryfreien" und später der ...

                                               

Michael Hüther

Hüther studierte Wirtschaftswissenschaften sowie Mittlere und Neuere Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der University of East Anglia in Norwich. 1990 wurde er im Fach Volkswirtschaftslehre zum Dr. rer. pol. promoviert summa c ...

                                               

Rouwen Huther

Rouwen Huther ist auch als Konzertsänger tätig. Zu seinem geistlichen Repertoire gehören Messen und Oratorien von J. S Bach, Joseph Haydn, Camille Saint-Saens, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, W.A. Mozart, Franz Schubert, Max Bruch und Lorenzo Pe ...

                                               

Thomas Huther

Nach seinem Ende am Staatstheater Kassel, 2004, gestaltete er weitere Plakate, mit denen er viele Wettbewerbe gewann. Einige seiner Werke hängen im Museum für Gestaltung Zürich, im Plakatmuseum Warschau und im Musée de la Publicité Paris.

                                               

Eugen Huthmacher

Nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium in Beckum nahm Huthmacher ein Studium der Rechtswissenschaften in Innsbruck und Berlin auf, welches er 1933 mit dem ersten und 1936 mit dem zweiten juristischen Staatsexamen beendete. Anschließend war e ...

                                               

Martin Huthmann

Martin Huthmann war ein katholischer Theologe und Gründer des Bonner Oscar-Romero-Hauses. Seit 1983 lebte Martin Huthmann im Mato Grosso und wirkte als Seelsorger in dortigen Basisgemeinden.

                                               

Michael Huthmann

Michael Huthmann ist ein deutscher Dramaturg. Er zählt neben Dieter Sturm, Wolfgang Wiens und Hermann Beil zu den großen Dramaturgen des deutschen Theaters der 1970er, 1980er und 1990er Jahre und ist emeritierter Professor für Theatertheorie.

                                               

Oskar von Hutier

Oskar Emil von Hutier war ein preußischer General der Infanterie im Ersten Weltkrieg. Er galt als einer der erfolgreichsten und innovativsten deutschen Generale.

                                               

Charles Hutin

Charles François Hutin wurde von François Lemoyne 1688–1736 und Sébastien Slodtz 1655–1726 ausgebildet. Mit 21 Jahren gewann er 1736 den Ersten Preis der Pariser Akademie für Malerei und bekam ein königliches Stipendium zum Studium in Rom. Hier s ...

                                               

Jaroslav Hutka

Jaroslav Hutka stammt aus einer sogenannten "bürgerlichen" Familie. Der Vater hatte ein Möbelgeschäft, weshalb die Familie in den frühen 50er Jahren Verfolgung und Zwangsaussiedlung ausgesetzt war. 1964 ging Hutka zum Kunststudium nach Prag, kauf ...

                                               

Joachim Hutka

Hutka spielte bis 1981 bei Górnik Zabrze, dann wechselte er in die deutsche Bundesliga zu Fortuna Düsseldorf. Bei der Fortuna blieb er ein Jahr absolvierte 21 Bundesligaspiele und wechselte dann nach Belgien zu KFC Winterslag und dem SV Watersche ...

                                               

Günther Hütl

Günther Hütl besuchte die Volksschule und von 1961 bis 1969 das Gymnasium. Er studierte im Anschluss Biomedizinische Technik an der Technischen Universität in Graz und erwarb 1977 den akademischen Grad Dipl Ing. Zwischen 1969 und 1970 leistete Hü ...

                                               

Matthias Hütlin

Matthias Hütlin war Geistlicher und zwischen 1500 und 1524 Spitalmeister des Pforzheimer Armenhauses. Er gilt seit 1901 als Herausgeber und Verfasser des von Thomas Anshelm vor 1512 – ab da ist er in Tübingen – in Pforzheim gedruckten Liber Vagat ...

                                               

Hermann Hutmacher

Hermann Hutmacher war ein Schweizer Lehrer und Schriftsteller. Hutmacher arbeitete als Lehrer und wirkte ab 1938 als freier Schriftsteller. Zu seinem Werk gehören hauptsächlich Romane und Erzählungen auf Berndeutsch, darunter Der Göttibatze 1936, ...

                                               

Olivier Hutman

Hutman hatte von 1958 bis 1968 klassischen Klavierunterricht und studierte danach Musikethnologie Dissertation Musiques urbaines au Ghana, 1978. Zur Jazzmusik kam er, nachdem er ein Album von Oscar Peterson hörte. 1975 gründete er mit Denis Barbi ...

                                               

Hutran-Tepti

Hutran-Tepti war elamischer König aus der Šimaški-Dynastie. Historische Zeugnisse über ihn stammen aus der sehr viel späteren Zeit des Šilhak-Inšušinak I. Es wurde daher vermutet, dass Hutran-Tepti den legendären Sieg über die Stadt Ur errang und ...

                                               

Carolus Magnus Hutschenreuther

Carolus Magnus Hutschenreuther, auch C. M. Hutschenreuther war ein deutscher Unternehmer in der Porzellanbranche und Begründer der C. M. Hutschenreuther Porzellanfabrik in Hohenberg an der Eger.

                                               

Christoph Michael Hutschenreuther

Christoph Michael Hutschenreuther auch Hutschenreiter, war ein böhmischer Hammermeister, Gutsbesitzer und Unternehmer, der in den Adelsstand erhoben wurde.

                                               

Hans Hutschenreuther

Hans Hutschenreuther wurde als Sohn des Hans Hutschenreuther * 29. Juni 1547 in Wunsiedel und dessen Ehefrau Margaretha geb. Weinherrscht * um 1550 in Schlaggenwald im fränkischen Wunsiedel geboren. Die Familie ist dort seit Anfang des 16. Jahrhu ...

                                               

Lorenz Hutschenreuther

Lorenz Hutschenreuther, vollständiger Name Lorenz Christian Friedrich Hutschenreuther war Porzellanfabrikant und Begründer der Lorenz Hutschenreuther AG in Selb.

                                               

Arnold Hutschnecker

Hutschnecker wuchs in einer jüdischen Familie auf, diente nach abgelegter Matura im Ersten Weltkrieg in der k.u.k. Armee. In der Folge absolvierte Hutschnecker ein Studium der Medizin an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie eine Weiterbildung ...

                                               

Hubert Hutsebaut

Hubert Hutsebaut ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer. Hutsebaut wurde im Rahmen einer Werbeaktion des belgischen Fahrradherstellers Claeys Flandria, die ihren erfolgreichsten Fahrradhändlern gestattete, Lokalmatadoren für ihr Radsportteam ...

                                               

Joe Hutshing

Hutshing, der in San Diego aufwuchs, studierte nach dem Schulbesuch an der University of Oregon und schloss diese 1980 ab. Er begann 1983 bei Valley Girl als Schnitt-Assistent und war seitdem an dem Schnitt von über 30 Filmen beteiligt. Für den F ...

                                               

Heinz Hutsky

Heinz Hutsky war ein deutscher Politiker. Er war Zweiter Sekretär der Bezirksleitung und Vorsitzender der Bezirksparteikontrollkommission Dresden der SED.

                                               

Don Hutson

Donald Montgomery "Don" Hutson war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer in der National Football League. Er war der erste Wide Receiver der NFL Geschichte, der überwiegend zum Fangen von Pässen eingesetzt wurde und der meh ...

                                               

George Hutson

George Hutson war ein britischer Leichtathlet, der in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg als Langstreckenläufer erfolgreich war. Er gewann zwei olympische Bronzemedaillen. Er startete für den Surrey AC. Er wurde nur 24 Jahre alt. Im Jahr 1914 na ...

                                               

Leroy Hutson

Leroy Hutson wuchs in New Jersey auf. Hier startete er erste erfolglose Versuche lokale Vocal-Bands zu gründen. Seit 1967 war er gemeinsam mit Donny Hathaway Mitglied der Mayfield-Singers, die eine Single für Curtis Mayfield veröffentlichten. 197 ...

                                               

Richard Hutson

Richard Hutson war ein US-amerikanischer Politiker. Hutson studierte Jura. Nach seiner Aufnahme in die Anwaltschaft praktizierte er in Charleston. 1776 bis 1779, 1781, 1782, 1785 und 1788 war Hutson Abgeordneter im Repräsentantenhaus von South Ca ...

                                               

Georg Hutsteiner

Hutsteiner debütierte am 29. Oktober 1922 8. Spieltag beim 3:1-Sieg im Heimspiel gegen den MTV München 1879 in der Südbayerischen Kreisliga, der seinerzeit regional höchsten Spielklasse und trug mit einem weiteren Punktspiel am Ende seiner Premie ...

                                               

Hans Hütt

Hütt wuchs am Niederrhein auf. Er studierte Politikwissenschaft, Musikwissenschaft, Psychologie, Empirische Kulturwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaften und Religionswissenschaft in Tübingen und Berlin. Er war Mitbegründer von Radio ...

                                               

John Hutt

John Hutt war das Älteste von 13 Kindern von Richard Hutt und seiner Frau Gilly. Ausgebildet wurde er auf Christs Hospital auf Ryde, Isle of Wight und 1815 erbte er Appley House in Ryde, Isle of Wight. Um 1813 arbeitete er als Angestellter in der ...

                                               

José Antonio Hütt

José Antonio Hütt, auch José Antonio Hütt Chaverri, bekannt unter dem Rufnamen Toño, war ein costa-ricanischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers.

                                               

Michael Hütt

Michael Hütt ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. In der Saison 1974/75 hat Hütt beim VfB Stuttgart ein Bundesligaspiel absolviert.

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →