Zurück

ⓘ Jochen Oltmer ist ein deutscher Historiker und Migrationsforscher sowie außerplanmäßiger Professor für Migrationsgeschichte am Institut für Migrationsforschung ..



                                     

ⓘ Jochen Oltmer

Jochen Oltmer ist ein deutscher Historiker und Migrationsforscher sowie außerplanmäßiger Professor für Migrationsgeschichte am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien und am Historischen Seminar der Universität Osnabrück. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der deutschen, europäischen und globalen Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

                                     

1. Leben und Wirken

Oltmer promovierte 1995, er habilitierte sich 2001 für das Fach Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Osnabrück bei Klaus Jürgen Bade mit einer Arbeit zur Migrationsgeschichte der Weimarer Republik. Seit Mitte der 1990er Jahre gilt das wissenschaftliche Interesse Jochen Oltmers vor allem der Historischen Migrationsforschung: Er verfolgt das Ziel, Hintergründe, Bedingungen, Formen und Folgen der räumlichen Bewegung von Menschen in der Geschichte zu verstehen und zu erklären. Im Zentrum steht die Frage, warum Wanderungen stattgefunden haben, welchen Mustern sie folgten, wie sie wahrgenommen wurden und welche Akteure Einfluss auf die räumlichen Bewegungen von Menschen aus welchen Gründen nahmen. In den Blick geraten dabei alle Erscheinungsformen von Migration, aber auch die verschiedensten Reaktionen, die Wanderungsbewegungen in Gesellschaften und bei institutionellen Akteuren hervorgerufen haben. Mit der Untersuchung der Effekte regionaler Mobilität gilt das Interesse zudem der Frage nach den Perspektiven und Herausforderungen von Migrantinnen und Migranten, ökonomische, gesellschaftliche oder politische Teilhabe zu erringen oder zu erreichen.

Jochen Oltmer gehört dem Vorstand des IMIS seit 1997 an. Er ist Mitglied der Kommission des Niedersächsischen Landtags für Migration und Teilhabe sowie zahlreicher Wissenschaftlicher Beiräte, darunter dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF, dem Deutschen Auswandererhaus DAH in Bremerhaven, dem Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland DOMiD in Köln, dem Museum Friedland und der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung SFVV in Berlin. Er ist Mitbegründer des Netzwerks Flüchtlingsforschung, Mitglied des Ausschusses der Historischen Kommissionen für Niedersachsen und Bremen und des Rates für Migration, dessen Vorstand er von 2013 bis 2015 angehörte sowie erneut seit 2018 angehört. Er leitete und leitet diverse Forschungsprojekte. Zahlreiche Monographien und Sammelwerke sowie rund 250 Aufsätze sind aus seiner Arbeit hervorgegangen. Jochen Oltmer ist zudem Herausgeber der Schriftenreihe Studien zur Historischen Migrationsforschung und Mitherausgeber der Zeitschrift für Flucht- und Flüchtlingsforschung ZFlucht sowie von Immigrants & Minorities. Historical Studies in Ethnicity, Migration and Diaspora. Außerdem fungiert er als Chefredakteur von focus Migration, einer Online-Publikationsreihe, die auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung erscheint. Der Vermittlung von Forschungsergebnissen auch über den engeren Kreis der Wissenschaft hinaus dienen unter anderem eine intensive Beratungs- und Vortragstätigkeit, die Mitarbeit an Schulbüchern und zahlreiche Interviews.

                                     

2. Autor Auswahl

  • Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/ Konrad Theiss-Verlag, Darmstadt 2017, ISBN 978-3-8062-2818-2 auch als Sonderausgaben für die Besondere Wissenschaftliche Reihe der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft sowie für die Bundeszentrale für politische Bildung erschienen.
  • Globale Migration. Geschichte und Gegenwart. = C.H. Beck Wissen. 2761. C.H. Beck, München 2012; 3., überarb. und aktual. Auflage. C.H. Beck, München 2016, ISBN 978-3-406-69890-3 auch als Sonderausgaben für die Bundeszentrale und für Landeszentralen für politische Bildung erschienen.
  • Migration im 19. und 20. Jahrhundert. = Enzyklopädie deutscher Geschichte. Band 86. 2. Auflage. R. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 2013.
  • Migration und Politik in der Weimarer Republik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2005, ISBN 3-525-36282-X zugl. Habil., Osnabrück 2001.
  • mit Nikolaus Barbian: Vom Ein- und Auswandern. Ein Blick in die deutsche Geschichte. Jugendsachbuch. 2. überarb. Auflage. Jacoby & Stuart, Berlin 2019, ISBN 978-3-946593-08-9.
  • mit Klaus J. Bade: Normalfall Migration. Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2004, ISBN 3-89331-543-8.
                                     

3. Herausgeber Auswahl

  • Kriegsgefangene im Europa des Ersten Weltkriegs. = Krieg in der Geschichte. Band 24. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2006, ISBN 3-506-72927-6.
  • mit Ute Frevert: Europäische Migrationsregime. Themenheft der Zeitschrift Geschichte und Gesellschaft. 35, Heft 1, 2009.
  • mit David Feldman und Leo Lucassen: Paths of Integration. Migrants in Western Europe 1880–2004. = IMISCOE-Research. Band 1. Amsterdam University Press, Amsterdam 2006, ISBN 90-5356-883-2.
  • Handbuch Staat und Migration in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert. De Gruyter Oldenbourg, Berlin/Boston 2016, ISBN 978-3-11-034528-5.
  • mit Axel Kreienbrink und Carlos Sanz Diaz: Das ›Gastarbeiter‹-System. Arbeitsmigration und ihre Folgen in der Bundesrepublik Deutschland und Westeuropa. = Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte. Band 104. R. Oldenbourg-Verlag, München 2012, ISBN 978-3-486-70946-9.
  • Nationalsozialistisches Migrationsregime und ›Volksgemeinschaft‹. = Nationalsozialistische ›Volksgemeinschaft‹. Studien zu Konstruktion, gesellschaftlicher Wirkungsmacht und Erinnerung. Band 2. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2012, ISBN 978-3-506-77334-0.
  • mit Klaus J. Bade, Pieter C. Emmer und Leo Lucassen: Enzyklopädie Migration in Europa vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. 3. Auflage. Verlag Ferdinand Schöningh/Wilhelm Fink Verlag/Verlag der Neuen Zürcher Zeitung, Paderborn/München/Zürich 2010, ISBN 978-3-506-75632-9. englische Ausgabe unter dem Titel The Encyclopedia of Migration and Minorities in Europe. From the 17th Century to the Present. Cambridge University Press, Cambridge 2011 Taschenbuchausgabe: Cambridge University Press, Cambridge 2013, ISBN 978-1-107-61485-7).


                                     
  • Seitlicher Raum mit möglichen Stauraum unterm Dach und über der Tenne Jochen Oltmer Ulrich Niggemann: Handbuch Staat u. Migration in Deutschland seit
  • Hrsg. Politisches Handwörterbuch. Leipzig : K. F. Koehler, 1923, Band 2, S. 466f. Jochen Oltmer Migration und Politik in der Weimarer Republik, S. 73
  • Der GroSe Krieg 1914 1918. Band 10, J.A. Barth, Leipzig 1923, S. 207. Jochen Oltmer Hrsg. Kriegsgefangene im Europa des Ersten Weltkriegs. Paderborn
  • Gastarbeiter, Flüchtlinge. Beck, München 2001, ISBN 3 - 406 - 47477 - 2. Jochen Oltmer Migration im 19. und 20. Jahrhundert Enzyklopädie deutscher Geschichte
  • 16. Mai 2018 Klaus J. Bade, Jochen Oltmer Deutschland. In: Klaus J. Bade, Pieter C. Emmer, Leo Lucassen, Jochen Oltmer Hrsg. Enzyklopädie Migration
  • durch den St. Raphaels - Verein Paulus Verlag 1971, Seite 128 und 281 ff. Jochen Oltmer Migration steuern und verwalten: Deutschland vom späten 19. Jahrhundert
  • der Deutschen Nationalbibliothek Eintrag in der Deutschen Biographie Jochen Oltmer Migration und Politik in der Weimarer Republik, 2005, S. 206. Normdaten  Person
  • Privilegierung von Einwanderern und staatlich gelenkte Ansiedlungen. In: Jochen Oltmer Hg. Handbuch Staat und Migration in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert
  • Jüdische Migration. Europäische Geschichte Online. 3. Dezember 2010 Jochen Oltmer Verbotswidrige Einwanderung nach Deutschland Osteuropäische Juden
  • über Zuwanderung beitragen. Chefredakteur ist Migrationshistoriker Jochen Oltmer Die Länderprofile ISSN 1864 - 6220 fassen in kurzer und übersichtlicher
                                     
  • Sein wichtigster akademischer Schüler ist der Migrationshistoriker Jochen Oltmer Bade war in seinen zentralen Arbeitsbereichen hauptsächlich tätig als
  • Gegenwart. Hrsg. von Klaus J. Bade, Pieter C. Emmer, Leo Lucassen und Jochen Oltmer Paderborn München, Ferdinand Schöningh Wilhelm Fink, 2007, ISBN
  • 2010 Arbeitsberichte quartalsweise für Mitglieder Offizielle Website Jochen Oltmer Migration. Zwangswanderungen nach dem Zweiten Weltkrieg Dies und alles
  • politische Bildung Oltmer 2017, S. 9. Düvell 2006, S. 33. Düvell 2006, S. 34 f. Treibel 2011, S. 235. Treibel 2011, S. 231. Oltmer 2017, S. 220. Karl
  • Wissenschaftsverlag, München 1993, ISBN 3 - 486 - 55978 - 8, S. 120 online Jochen Oltmer Migration und Politik in der Weimarer Republik. Vandenhoeck und Ruprecht
  • Raumkonzepte und Interessenkonfikte im jüdischen Argentinien 1889 1939, in: Jochen Oltmer Hg. Migrationsregime vor Ort und lokales Aushandeln von Migration
  • Suhrkamp - Taschenbuch Wissenschaft, Bd. 1333 ISBN 3 - 518 - 28933 - 0, S. 104 127. Jochen Oltmer Zuwanderung von Deutschen aus den abgetretenen Gebieten. Aufnahme und
  • zur Gegenwart, hrsg. v. Klaus J. Bade, Pieter C. Emmer, Leo Lucassen, Jochen Oltmer Paderborn München 2007, 2., erw. Aufl. 2008, S. 477 485. Behörde oder
  • Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er promovierte bei Jochen Oltmer am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der
                                     
  • Europa Bonn University Press, Göttingen 2013 ISBN 978 - 3899718690 Jochen Oltmer Migration und Politik in der Weimarer Republik, Göttingen 2005 ISBN
  • Privilegierung von Einwanderern und staatlich gelenkten Ansiedlungen. In: Jochen Oltmer Hrsg. Handbuch Staat und Migration in Deutschland seit dem 17. Jahrhundert
  • Unternehmensberater und Buchautor Oltmanns, Willi 1905 1979 deutscher Maler Oltmer Jochen 1965 deutscher Historiker Oltos, griechischer Vasenmaler Oltra
  • zum Ausländerrecht Jochen Oltmer Migration und Politik in der Weimarer Republik. Vandenhoeck Ruprecht 2005, S. 56. Jochen Oltmer Migration und Politik
  • London 2017 Migration zwischen Zwang und Zuversicht, Panel mit Prof. Dr. Jochen Oltmer Universität Osnabrück, Tagung Erinnerung bewahren Zukunft gestalten
  • Kulturanthropologin und Ethnologin Sabine Hess Göttingen dem Historiker Jochen Oltmer Osnabrück Bis Oktober 2018 bestand der Vorstand aus: den Vorsitzender
  • Raumkonzepte und Interessenkonfikte im jüdischen Argentinien 1889 1939, in: Jochen Oltmer Hg. Migrationsregime vor Ort und lokales Aushandeln von Migration
  • Wissenschaft und Politik. Berlin. November 2013, S. 8. Klaus J. Bade Jochen Oltmer Flucht und Asyl seit 1990. Bundeszentrale für politische Bildung. 15
  • Autor Ja, ich habe meine Tage So what? Beltz Gelberg Verlag März: Jochen Oltmer und Nikolaus Barbian Autoren Christine Rösch Konzeption und Illustration
  • Flüchtlinge jetzt oft Refugees heiSen. Die Welt. 24. August 2015 Jochen Oltmer Migration und Zwangswanderungen im Nationalsozialismus. Bundeszentrale


                                     
  • Historisches Lexikon Bayerns, 6. September 2011, abgerufen am 14. Juni 2018. Jochen Oltmer Migration. Zwangswanderungen nach dem Zweiten Weltkrieg Schlossbauverein

Benutzer suchten auch:

Oltmer, Jochen, Jochen Oltmer, jochen oltmer, migrationsgeschichte. jochen oltmer,

...

Wörterbuch

Übersetzung

Jochen Oltmer, Arbeitswanderung und Auswanderung.

Jochen Oltmer conducts research on migration and is board member of the Institute for Migration Research and Intercultural Studies IMIS at the University of. Jochen Oltmer: Lebenslauf, Bücher und Rezensionen bei. Der Migrationsforscher Jochen Oltmer hofft, dass die Situation an der türkisch ​griechischen Grenze als Weckruf verstanden werde, um. Spielplandetail Theater Osnabrück. Direkt zum Inhalt. Home Jochen Oltmer. Navigation aktivieren deaktivieren. Home Beiträge Themen Über uns Profil Redaktion Beirat Kooperation.


Jochen Oltmer SR Schlagwort.

Jochen Oltmer – Bücher – gebraucht, antiquarisch & neu kaufen Preisvergleich Käuferschutz Wir ♥ Bücher!. Jochen Oltmer Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart. Welche Folgen hatten und haben diese räumlichen Bewegungen? Jochen Oltmer macht die Geschichte der Migration fruchtbar für ein besseres Verständnis der.


Jochen Oltmer 3 Bücher Perlentaucher.

Jochen Oltmer is Associate Professor for Modern History and member of the board of the Institute for Migration Research and Intercultural Studies IMIS at. Migration: Geschichte und Zukunft der Gegenwart:. Jochen Oltmer über das zurzeit politisch und gesellschaftlich hochaktuelle Thema Migration zu hören. Prof. Oltmer war schon einige Male.





Seenotrettung: Kein belegter Anreiz für Migration Politik SZ.de.

Antworten auf diese Fragen sowie viele Anregungen und Denkanstöße gibt der renommierte Osnabrücker Migrationsforscher Professor Jochen Oltmer am. Apl. Prof. Dr. Jochen Oltmer Carl von Ossietzky Universität. Apl. Prof. Dr. Jochen Oltmer. Geb. 1965, 1990 M.A. Geschichte und Politikwissenchaften, 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Geschäftsführer des Instituts.


Migration im 19. und 20. Jahrhundert von Jochen Oltmer portofrei.

Der Osnabrücker Migrationsforscher Professor Jochen Oltmer ist….​ wp content uploads 2018 12 Logo OSradio1.svg 0 0. Migration Jochen Oltmer Mayersche. DIE Publikation: Oltmer, J. 2015. Stichwort: Migration. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 2, 20–21. Jochen Oltmer wbg – Wissen. Bildung. Gemeinschaft. Dr. Jochen Oltmer. Dauer: 6:16 min Quelle: SWR International 2020. 6:16 min. Prof. Dr. Oltmer Cüneyt Özadali. Stand: 22.1.2020, 15.09 Uhr. Seite vorlesen.


Prof. Dr. Jochen Oltmer Center for Advanced Studies LMU CAS.

Prof. Dr. Jochen Oltmer, geb. 1965, hat Geschichte und Politikwissenschaften studiert und ist seit 2007 Mitglied des Vorstands des Instituts für. Apl. Prof. Dr. Jochen Oltmer Imis Universität Osnabrück. Bei reBuy Globale Migration: Geschichte und Gegenwart Oltmer, Jochen gebraucht kaufen und bis zu 50% sparen gegenüber Neukauf. Geprüfte Qualität und. Oltmer, Jochen Expertendatenbank Migration Projekte Netzwerk. Mit Prof. Dr. Jochen Oltmer vom Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück haben wir im Debattencheck über.


Jochen Oltmer zeitgeschichte online.

Johann Oltmer offers a comprehensive overview of the background, forms, and consequences of migration from the late 19th century to the present time,. Migrationsforscher Jochen Oltmer: Deutschland ist ein. November 2018:Jochen Oltmer. Migration als unwahrscheinlicher Normalfall. Geschichte und Gegenwart. HSU. 20. November 2018. Dienstag, 27. November​. Globale Migration: Geschichte und Gegenwart Becksche Reihe. OK. Cookies werden zur Benutzerführung verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung. Religion, Migration, Gesellschaft: Nach der Libyen Konferenz SWR. Jochen Oltmer, Dr. phil. habil., geb. 1965, ist Apl. Professor für Neueste Geschichte und Mitglied des Vorstands des Instituts für Migrationsforschung und​.


Jochen Oltmer: Aufnahme der Boatpeople aus Vietnam war Konsens.

Jochen Oltmer ist Professor für Neueste Geschichte der Migration am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien IMIS der Universität Osnabrück​. Uncertain States DISKURSE Akademie der Künste, Berlin. Jochen Oltmer ist apl. Professor für Neueste Geschichte am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien IMIS der Universität Osnabrück.


Flüchtlinge in Tijuana: Prof. Jochen Oltmer, Leiter des Instituts für.

Harders, L. 2017. Rezension: Jochen Oltmer, Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart, Darmstadt Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2017. Flüchtlingspolitik 2015 und heute Andere Worte, andere Taten Dlf. Jochen Oltmer Migration früher und heute Rathaus, Georgsmarienhütte am 03.12.2019. Alle Infos und Ticketets hier. Migration im 19. und 20. Jahrhundert De Gruyter. Migrationsprozesse. Jochen Oltmer von. Große räumliche Bevölkerungsbewegungen galten immer schon als politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich und kul. Migration und Politik in der Weimarer Republik Digi20 Band. Schlagwort: Jochen Oltmer. Jochen Oltmer, Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück Foto:. Jochen Oltmer Autorenprofil und Werke beck. Jochen Oltmer: Migration im 19. und 20. Jahrhundert. München 2010 ​Enzyklopädie deutscher Geschichte 86. Christoph Bergner, Matthias Weber Hg.​.





Nationalsozialistisches Migrationsregime und Volksgemeinschaft.

Jochen Oltmer. Universität Osnabrück IMIS Neuer Graben 19 21. Raum 03 318 49069 Osnabrück Tel. 49 541 969 4365. Fax. Jochen Oltmer Archive OS Radio 104.8. Jochen Oltmer bietet einen umfassenden Überblick über Hintergründe, Formen und Folgen von Migration vom späten 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Prof. Jochen Oltmer netzwerk iq. Arbeitsmigration und ihre Folgen in der Bundesrepublik Deutschland und Westeuropa. Herausgeber. Oltmer, Jochen Kreienbrink, Axel Sanz Следующая Войти Настройки.


Der Historiker und Migrationsforscher Prof. Jochen Oltmer am GBE.

Von Arbeitsmärkten oder kulturell religiöse Orientierungen beeinflussten. Auch in Zukunft wird Migration ein globales Thema bleiben. Jochen Oltmer. Oltmer, Jochen: Stichwort: Migration, 2015. Jochen Oltmer: Das glaube ich nicht. Es gibt auch keine wissenschaftliche Definition, die tragfähig wäre. In Deutschland ist damit immer noch. Oltmer, Prof. Dr. Jochen Caritas Main Taunus. Name: Prof. Dr. Jochen Oltmer. Profil: Promovierter und habilitierter Migrationsforscher und Historiker, 25 Jahre Erfahrung im Forschungsfeld, Studiendekan des.


Jochen Oltmer Migration früher und heute Georgsmarienhütte.

Jochen Oltmer is an historian and migration researcher at the Institute for Migration Research and Intercultural Studies IMIS at the University of Osnabrück. Einwanderer: Geschichte z. Von Jochen Oltmer. Meine Damen und Herren, eine erkenntnisleitende Orientierung im Blick auf die langfristige Entwicklung von Migration und Migrationspolitik. Prof. Dr. Jochen Oltmer Landesinstitut für Schule Bremen. Herausgeber: Oltmer, Jochen Hrsg. Vorschau. Geschichte und Reichweite der globalen Migration Aus und Einwanderung als geschichtliche Phänomene. Vortrag zum Thema Migration am 26. September Landkreis. Gujaratis, mainly Patels, now own. 21.000 of the 53.000 hotels and motels in the US. Asian American Hotel. Owners Association, which has 9.000 members. EBook: Migration von Jochen Oltmer ISBN 978 3 8062 3531 9. Jochen Oltmer, Historiker am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück, beschreibt die Einwanderung nach.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →