Zurück

ⓘ Victoraș Iacob. Constantin Victoraș Iacob ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler. Er bestritt insgesamt 225 Spiele in der rumänischen Liga 1 und der grie ..

Victoraș Iacob
                                     

ⓘ Victoraș Iacob

Constantin Victoraș Iacob ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler. Er bestritt insgesamt 225 Spiele in der rumänischen Liga 1 und der griechischen Super League. Im Jahr 2006 gewann er mit Steaua Bukarest die rumänische Meisterschaft.

                                     

1. Karriere

Iacob begann das Fußballspiel in seiner Heimatstadt bei Flacăra Râmnicu Vâlcea. Von dort wechselte er im Jahr 1999 in die Hauptstadt zu AS Rocar Bukarest, für den er am 4. Dezember 1999 bei der Niederlage gegen FC Argeș Pitești in der Divizia A debütierte. Nach der Folgesaison wechselte er 2001 für ein Jahr zu Universitatea Craiova, um anschließend in die Hauptstadt zu FC Național Bukarest zurückzukehren. 2003 verließ er FC Național wieder, um sich Oțelul Galați anzuschließen. Bis auf die Rückrunde der Saison 2003/04, in der er für Rapid Bukarest spielte, blieb er dem Verein bis 2005 treu. Nach der für ihn mit 13 erzielten Toren sehr erfolgreichen Saison 2004/05 wechselte er zum amtierenden Meister Steaua Bukarest, der mit ihm ein Jahr später den Titel verteidigen konnte. Er ist ein großgewachsener 1.90 m und kopfballstarker Stürmer, der zu den Schlüsselspielern des Vereins gehörte.

Zur Winterpause der Saison 2007/2008 wechselte er zum deutschen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wo er einen Vertrag bis Sommer 2010 unterschrieb und verletzungsbedingt nicht zur Geltung kommen konnte.

Am 11. Juli 2008 kündigte der Verein den Vertrag "aus wichtigen" Gründen mit sofortiger Wirkung. Iacob kehrte daraufhin nach Rumänien zurück und spielte seit Anfang 2009 bei CS Otopeni. Seit Juli 2009 spielte er beim griechischen Klub Iraklis Thessaloniki. Dort konnte er in seiner ersten Spielzeit elf Treffer erzielen, wurde aber auch fünfmal vom Platz gestellt. Im Sommer 2011 schloss er sich dem Lokalrivalen Aris Saloniki an. Diesen verließ er bereits nach einem halben Jahr wieder und kehrte zu CS Concordia Chiajna in seine rumänische Heimat zurück. Dort kam er nur dreimal zum Einsatz und wechselte im Sommer 2012 zu Niki Volos die griechische Football League. Anfang 2013 schloss er sich Universitatea Cluj an, wo er wenige Monate später seine Laufbahn beendete.

                                     
  • Schauspielerin Mihai Iacob 1933 2009 rumänischer Filmregisseur Monica Iacob - Ridzi 1977 rumänische Politikerin und MdEP für Rumänien Victoraș Iacob 1980
  • UEFA Champions League. Théréau wurde als Ersatz für den verletzten Victoraș Iacob zu Steaua Bukarest geholt, wo er am 12. November 2006 ein Hattrick gegen
  • Rumänien Dan Alexa 1999 2001 Rumänien Dănuț Coman 1999 Rumänien Victoraș Iacob 1999 2001 Rumänien Alexandru Ioniță 2008 Rumänien Daniel Prodan
  • FuSballspieler Ion Emanuel Florescu 1819 1893 General und Politiker Victoraș Iacob 1980 FuSballspieler Marian - Jean Marinescu 1952 Politiker Maria
  • Basketballabteilung ist rumänischer Erstligist. Rumänien Liviu Ganea Rumänien Victoraș Iacob Togo Daré Nibombé Rumänien Adrian Scarlatache Portugal Vítor Tiago de
  • Windsurfer Iacob Ioan 1954 rumänisch - deutscher bildender Künstler Iacob Ioana 1980 rumänische Schauspielerin Iacob Victoraș 1980 rumänischer
  • 21 Claudiu Niculescu Dinamo Bukarest 21 Daniel Niculae Rapid Bukarest 14 Cristian Ambrozie Coroian Gloria Bistrița 13 Victoraș Iacob Oțelul Galați 13
  • Cristian Ursu, Marius Șuleap, Romulus Buia, Dan Alexa, Petruș Manta 61. Victoraș Iacob Marius Nicolae 80. Bogdan Vrăjitoarea Trainer: Dumitru Dumitriu
                                     
  • Stelian Carabaș 46. Sergiu Radu Dan Petrescu, Adrian Olah, Gigel Coman, Gabriel Caramarin 89. Victoraș Iacob Slaviša Mitrović Trainer: Walter Zenga
  • Eriksson 1983 1985 Frankreich Benjamin Gavanon 2001 2002 Rumänien Victoraș Iacob 2011 Osterreich Gilbert Prilasnig 2001 2002 Kroatien Josip Šimić
  • Petre Deselnicu Ion Dumitru Ionel Gane Ioan Viorel Ganea Ion Geolgău Victoraș Iacob Andrei Ionescu Silviu Lung Dumitru Marcu Eugen Neagoe Nicolae Negrilă
  • ST 4 0 4 0 Huth, Elias Deutschland 2018 aktiv ST 31 5 28 3 0 0 3 2 Iacob Victoraș Rumänien 2008 2008 ST 2 0 2 0 Ibrahim, Samir AgyptenN 1998 2000 AB

Wörterbuch

Übersetzung

Benutzer suchten auch:

victoraș iacob, mann. victoraș iacob,

...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →