Zurück

ⓘ Andreas Hyperius, eigentlich Andreas Gerhard, war ein reformierter Theologe, Hochschullehrer und Reformator. ..

Andreas Hyperius
                                     

ⓘ Andreas Hyperius

Andreas Hyperius, eigentlich Andreas Gerhard, war ein reformierter Theologe, Hochschullehrer und Reformator.

                                     

1. Leben

Andreas Gerhard war der Sohn eines angesehenen Juristen. Als Andreas Gerardi wurde er in Flandern geboren. Humanistisch vorgebildet, führte er seit seinem zwölften Lebensjahr das übliche Scholarendasein. 1523 lernte er in Lille, 1528 in Löwen. Von dort ging er als Magister nach Paris, um Theologie und Kanonisches Recht zu studieren. Johannes Sturm, mit dem er dort befreundet war, leitete ihn zur reformatorischen Auffassung hin.

Nun ging er an deutsche Universitäten, an denen evangelische Theologie vertreten war. Als sein väterliches Erbe erschöpft war und er weder in der Heimat noch in England eine Stelle fand, wandte er sich an seinen Landsmann Gerhard Geldenhauer, der ihn in Marburg festhielt. Hier wurde er dessen Nachfolger als Professor der Theologie. Nach der langen Wanderzeit fand er hier sein bleibendes Wirkungsfeld. Er heiratete Catharina Ort.

An der Universität gewann er hohes Ansehen. Er vertrat Martin Bucers Theologie und hielt in der Hauptsache exegetische Vorlesungen. Sein enzyklopädisches Hauptwerk De recte formando theologiae studio und seine Homiletik De formandis concionibus sacris machten ihn bekannt.

Seitdem gilt er als Begründer einer wissenschaftlichen Predigtlehre. Eine große Bedeutung hat er auch für die hessische Landeskirche. Landgraf Philipp hatte großes Vertrauen zu ihm und berief ihn in alle Synoden und Visitationen. Zuletzt arbeitete er noch eine Landesagende aus, die postum 1566 erschien, aber bereits 1574 durch eine andere abgelöst wurde.

                                     
  • Dissertation anknüpften, widmete er sich vor allem dem reformierten Theologen Andreas Hyperius In der Praktischen Theologie ist neben Beiträgen zum Verständnis des
  • ging er nach Paris September Dezember 1529, wo er im Calvi - Collegium Andreas Hyperius als Student und Bewunderer fand dann nach Orléans, Bourges und Lyon
  • Brüssow. Ecclesia und vita. Eine Untersuchung zur Ekklesiologie des Andreas Hyperius Neukirchen - Vluyn: Neukirchener Verlag 1966 Beiträge zur Geschichte
  • Johann Horn Kasper Huberius Konrad Hubert Jan Hus Balthasar Hubmaier Andreas Hyperius Hartmann Ibach Christoph Irenäus Franz Irenicus Johann Isenmann Matthias
  • Homilien in Auswahl mit Einleitung. 2. Bd. 1888 Homilien und Katechik des Andreas Hyperius verdeutscht. 1901 mit E. Sachse J. V. Andreae: Eine Pastoraltheologie
  • Universität Marburg auf, wo unter anderen der reformierte Theologe Andreas Hyperius zu seinen Lehrern zählte. Sein dortiger Freundeskreis, darunter der
  • Freundschaften mit mehreren Professoren, so dem calvinistischen Theologen Andreas Hyperius mit dem er einen regen Briefwechsel führte. 1543 schloss sich Lotichius
  • Clemens non Papa 1510 15 1555 56 Komponist der Renaissance Andreas Gerhard Hyperius 1511 1564 reformierter Theologe, Hochschullehrer und Reformator
                                     
  • zu vollziehen, da es an der Marburger Universität nach dem Tod von Andreas Hyperius keinen Inhaber des theologischen Doktorgrades mehr gab. 1568 hielt
  • Wort der Wahrheit des Evangeliums Die Ähnlichkeit beider Briefe war Andreas Hyperius bereits 1582 aufgefallen. Die Mehrheit der Exegeten geht davon aus
  • 2. April: Ashikaga Yoshiharu, japanischer Shōgun 1550 16. Mai: Andreas Hyperius deutscher Theologe und Reformator 1564 6. Juni: Jakob Degen, deutscher
  • Tavera, Erzbischof von Toledo und spanischer GroSinquisitor 1511: Andreas Hyperius deutscher Theologe und Reformator 1516: Guglielmo Gratorolo, italienischer
  • Sohn des Androgenes Hypereides 322 v. Chr. attischer Redner Hyperius Andreas 1511 1564 reformierter Theologe und Reformator Hyphen 1984
  • evangelischer Theologe Ägidius Hunnius der Ältere evangelischer Theologe Andreas Hyperius evangelischer Theologe und Reformator Jörg Jeremias evangelischer
  • Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg 1. Februar Andreas Hyperius reformierter Theologe und Reformator 52 14. Februar Arnold Abel deutscher Steinmetz

Wörterbuch

Übersetzung

Benutzer suchten auch:

andreas hyperius, mann. andreas hyperius,

...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →