Zurück

ⓘ Ioan Iacob lebt und arbeitet seit 1975 in Düsseldorf. Seine Eltern sind deutschstämmig. Iacob studierte von 1977 bis 1984 an der Kunstakademie in Düsseldorf bei ..

                                     

ⓘ Ioan Iacob

Ioan Iacob lebt und arbeitet seit 1975 in Düsseldorf. Seine Eltern sind deutschstämmig. Iacob studierte von 1977 bis 1984 an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Gotthard Graubner, dessen Meisterschüler er am Ende seines Studiums war. Ioan Iacobs Arbeiten finden sich im Besitz von Museen und privaten Sammlungen. In Rumänien gilt er als wichtiger Vertreter zeitgenössischer Malerei.

                                     

1. Werk

Iacob arbeitet in Öl, Aquarellen und Zeichnungen seine Motive heraus. In Stillleben und Porträts ist die Farbe sein charakteristisches Ausdrucksmittel.

                                     

2. Ausstellungen Auswahl

  • 1994: Stadtmuseum Langen
  • 2014: Werft 77, Düsseldorf, "Menschenskind"
  • 1993: Kunstpalast Düsseldorf
  • 2002: Galerie Schmalfuß, Marburg
  • 1980: Kunstverein Düsseldorf
  • 2009: Centro Espositivo Rocca Paolina, Perugia
  • 1986: Galerie Kleinsimlinghaus, Düsseldorf
  • 2010: Sammlung Kemp – Bundesbank, Düsseldorf
  • 2011: Museum Würth, Künzelsau
  • 1997: Raketenstation Hombroich – Museum Insel Hombroich
  • 1994: Galerie Brennecke, Berlin
  • 1996: Galerie Fahlbusch, Mannheim
  • 2011: Museum Palais Mogosoaia, Bukarest
  • 1994: Kunsthalle Darmstadt – Sammlung Franken
  • 1988: Jürgen-Ponto-Stiftung, Dresdner Bank, Frankfurt
  • 2001: Kunsthalle Düsseldorf – Sammlung Kemp
  • 2007: Nationalmuseum Brukenthal Hermannstadt
  • 2008: Halle 6 Galerie Christine Hölz
  • 1995: Kunstpalast Krakau – Sammlung Franken
                                     
  • Iacob ist der Familienname folgender Personen: Ioan Iacob 1954 rumänisch - deutscher bildender Künstler Ioana Iacob 1980 rumänische Schauspielerin
  • Operndirektor rumänischer Herkunft Ioan Iacob 1954 rumänisch - deutscher bildender Künstler Ioan Joldea, Fürst der Moldau 1562 Ioan Lupescu 1968 rumänischer
  • Iacob Negruzzi 31. Dezember 1842 in Iași 6. Januar 1932 in Bukarest war ein rumänischer Dichter, Literaturhistoriker und Kulturkritiker. Als Sohn
  • Bariț 1893 Iacob C. Negruzzi 1893 1894 Ion Ghica 1894 1895 Nicolae Crețulescu 1895 1898 Petru Poni 1898 1901 Petre S. Aurelian 1901 1904 Ioan Kalinderu
  • wurde bereits 1921 von Iacob Marian und Emanoil Ungurianu angeregt. Der Avocat Ungureanu steuerte 1925 das Grundstück bei, und Ioan Imbroane, der damalige
  • italienischer Windsurfer Iacob Ioan 1954 rumänisch - deutscher bildender Künstler Iacob Ioana 1980 rumänische Schauspielerin Iacob Victoraș 1980
  • Interessi linguistici e impegno letterario, Bari 2006 Ioan Chindris und Niculina Iacob Ioan Budai - Deleanu în mărturii antologice, Cluj - Napoca 2012.
  • Vasile Ladislau Pop 1867 1875 Iacob Bologa 1875 1877 Timotei Cipariu 1877 1887 George Barițiu 1888 1893 Ioan Micu - Moldovan 1893 1901 Alexandru
  • 2002 Ioan Holender 1935 österreichischer Sänger, Künstleragent und Operndirektor rumänischer Herkunft, Ehrendoktor der Universität Ioana Iacob 1980
  • Sturdza 12. Dezember bis 21. Dezember 1904 Iacob Lahovari 22. Dezember 1904 bis 8. Februar 1907 Ioan Lahovari 9. Februar bis 11. März 1907 Dimitrie
  • möglicherweise erste überlieferte Nennung findet sich in Notenschriften von Ioan Căianu aus dem 17. Jahrhundert. Eliade und anderen Wissenschaftlern zufolge
                                     
  • 1860 gründete Alexandru Ioan Cuza hier die erste Universität des Landes, die deshalb den Namen Universität Alexandru Ioan Cuza Iași trägt. Seit 1971
  • Matrikelportal Er wurde 1561 Gospodar des Fürstentums Moldau zu ihm siehe Ioan Iacob Heraclid in der englischsprachigen Wikipedia und Konrad Gündisch: Transsylvanische
  • Corneliu Sturzu: An der Wegscheide das Gras. Gedichte. Cluj - Napoca 1979. Iacob Negruzzi: Jurnal. Editura Dacia, Cluj - Napoca 1980. Kurt Kusenberg: Unde
  • Cuza An Nicolae Gane An Mihail Kogălniceanu An Titu Maiorescu An Iacob Negruzzi An Ioan Slavici An Victor Zaharovschi Stichwort Ion Creangă. In: Walter
  • rumänischen Tageszeitung Adevărul zu ermorden, darunter den jüdischen Manager Iacob Rosenthal. Er sprach während der Verhöre von anderen faschistische Verbündeten
  • Zoltan Crișan Petre Deselnicu Ion Dumitru Ionel Gane Ioan Viorel Ganea Ion Geolgău Victoraș Iacob Andrei Ionescu Silviu Lung Dumitru Marcu Eugen Neagoe
  • Steaua Bukarest Alexandru Dincă Cornel Oțelea Kapitän Ioan Belu Gheorghe Gruia Iosif Iacob Gheorghe Goran Dan Roșescu Mihail Marinescu Dan Alboaica Ion
  • Cristian Ursu, Marius Șuleap, Romulus Buia, Dan Alexa, Petruș Manta 61. Victoraș Iacob Marius Nicolae 80. Bogdan Vrăjitoarea Trainer: Dumitru Dumitriu
  • Stelian Carabaș 46. Sergiu Radu Dan Petrescu, Adrian Olah, Gigel Coman, Gabriel Caramarin 89. Victoraș Iacob Slaviša Mitrović Trainer: Walter Zenga
  • Hybášková SNK Evropští demokraté EVP - ED Tschechien Tschechien Monica Maria Iacob - Ridzi Partidul Democrat EVP - ED Rumänien Rumänien Anna Ibrisagic Moderata
                                     
  • dengê zingil nakê? ding ding ding, ding ding ding Latein Quare dormis, o Iacobe Etiam nunc, etiam nunc?
  • angelobt Bologa Iacob Siebenbürgen am 20. Oktober 1863 angelobt Bonda Orsato Dalmatien am 5. Dezember 1864 angelobt Brán - Pap de Temény Ioan Siebenbürgen

Wörterbuch

Übersetzung

Benutzer suchten auch:

ioan iacob, mann. ioan iacob,

...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →