• Englischer Kuchen Englischer Kuchen

    Englischer Kuchen bezeichnet im deutschen Sprachgebiet einen Früchtekuchen, hergestellt aus besonders schwerer Sandmasse und mit hohem Anteil an Trockenfrüch...

  • Eigentliche Fruchtvampire Eigentliche Fruchtvampire

    Die Eigentlichen Fruchtvampire sind eine Fledermausgattung innerhalb der Unterfamilie der Fruchtvampire. Die Gattung umfasst 19 Arten, die in Mittel- und Süd...

  • Fructose Fructose

    Fructose ist eine natürlich vorkommende chemische Verbindung. Fructose gehört als Monosaccharid zu den Kohlenhydraten. Sie kommt in mehreren isomeren Formen ...

  • Obstsalat Obstsalat

    Obstsalat ist eine Speise aus frischen Früchten oder Kompottfrüchten. Zu unterscheiden sind herzhaft pikante Obstsalate und als Süßspeise zubereitete. Die Fr...

  • Apfelfrucht Apfelfrucht

    Unter einer Apfelfrucht versteht man in der Pflanzenmorphologie durch Achsengewebe umgebene Balg- oder Sammelbalgfrüchte, also Scheinfrüchte. Dabei sind ursp...

Braune Fruchttauben

Die Braunen Fruchttauben sind eine Gattung der Taubenvögel. Die Anzahl der zu dieser Gattung gehörenden Taubenarten steigt durch neue Forschungen und molekularbiologische Untersuchungen ständig. Bei Rösler werden im Jahr 1996 nur zwei Arten zu den Braunen Fruchttauben gezählt, 2001 wurde von drei Arten ausgegangen. Alle Arten kommen ausschließlich auf den Philippinen vor.

image

1. Eigenschaften
Das Gefieder der Braunen Fruchttauben ist überwiegend braun. Unter dem Auge verläuft ein auffälliger Farbstreif. Der Nacken schimmert metallisch. Es handelt sich bei allen Arten um baumbewohnende, überwiegend einzeln lebende Tauben, die in ihrer Lebensweise an Wald gebunden sind. Die Struktur des Verdauungstraktes legt eine Verwandtschaft mit den Grüntauben nahe.
Braune Fruchttauben haben sich vor nicht allzu langer Zeit in einzelne Arten aufgespaltet. In ihrem Verbreitungsgebiet nutzen sie jeweils andere ökologische Nischen.

2. Arten
Die folgenden acht Arten gehören zu den Braunen Fruchttauben Phapitreron:
Stand: 15. Januar 2015
Dunkelohrtaube oder Grauscheiteltaube Phapitreron cinereiceps
Amethysttaube Phapitreron amethystina
Braunkopftaube Phapitreron brunneiceps
Philippinen-Schwarzstrichtaube oder Ohrstreiftaube Phapitreron leucotis
Westvisayataube Phapitreron maculipectus
Zimtstreifentaube Phapitreron nigrorum
Cebutaube Phapitreron frontalis
Kurzschnabel-Ohrstreiftaube Phapitreron brevirostris

Apfelfrucht

Unter einer Apfelfrucht versteht man in der Pflanzenmorphologie durch Achsengewebe umgebene Balg- oder Sammelbalgfrüchte, also Scheinfrüchte. Dabei sind ursp...

Obstsalat

Obstsalat ist eine Speise aus frischen Früchten oder Kompottfrüchten. Zu unterscheiden sind herzhaft pikante Obstsalate und als Süßspeise zubereitete. Die Fr...

Frutarier

Frutarier, auch Fruitarier, Fructarier, Frutaner, Fruitaner oder Fruganer genannt, sind Menschen, die eine vegetarische Ernährungsweise auf der Basis von Frü...

Fructose

Fructose ist eine natürlich vorkommende chemische Verbindung. Fructose gehört als Monosaccharid zu den Kohlenhydraten. Sie kommt in mehreren isomeren Formen ...

Eigentliche Fruchtvampire

Die Eigentlichen Fruchtvampire sind eine Fledermausgattung innerhalb der Unterfamilie der Fruchtvampire. Die Gattung umfasst 19 Arten, die in Mittel- und Süd...

Englischer Kuchen

Englischer Kuchen bezeichnet im deutschen Sprachgebiet einen Früchtekuchen, hergestellt aus besonders schwerer Sandmasse und mit hohem Anteil an Trockenfrüch...

Fruit Belt

Der sogenannte Fruit Belt ist ein Gebiet in Kalifornien, in dem intensiver Anbau von Sonderkulturen betrieben wird. Kalifornien ist deswegen auch bekannt als...