Zurück

ⓘ Südostasienspiele 1995. Die Südostasienspiele 1995, englisch als Southeast Asian Games bezeichnet, fanden vom 9. bis 17. Dezember 1995 in Chiang Mai statt. Es w ..



Südostasienspiele 1995
                                     

ⓘ Südostasienspiele 1995

Die Südostasienspiele 1995, englisch als Southeast Asian Games bezeichnet, fanden vom 9. bis 17. Dezember 1995 in Chiang Mai statt. Es war die 18. Auflage der Spiele. Es nahmen über 3000 Athleten und Offizielle aus 10 Ländern in 28 Sportarten an den Spielen teil.

                                     
  • in fünf Einzel - und zwei Mannschaftsdisziplinen ermittelt. Die Spiele fanden vom 9. bis zum 17. Dezember 1995 statt. Geschichte der Südostasienspiele
  • wurde in Southeast Asian Games Südostasienspiele geändert. Brunei wurde zwei Jahre später, bei den 10. Südostasienspielen aufgenommen, und Osttimor im
  • Badminton gehört seit dem Start 1959 zum Programm der Südostasienspiele Mit Indonesien und Malaysia treffen hier zwei der stärksten Nationen in dieser
  • multifunktionelles Stadion in Chiang Mai, Thailand, das für die Austragung der Südostasienspiele 1995 gebaut wurde. Zudem wurde es für die Asienspiele 1998 verwendet
  • Asienmeisterschaften 1992 und 2002 und Gewinner der Asienmeisterschaften 1994, der Südostasienspiele 1995 der Asienspiele 1994 und 1998 und der Olympischen Spiele 1996.
  • dritten Platz bei den Asienspielen in Peking und 1991 gewann er die Südostasienspiele in Manila. Im selben Jahr wurde er auch Asienmeister und qualifizierte
  • Squash war erstmals 1991 im Programm der Südostasienspiele Auch bei den Spielen 1993, 1995 1997 und 1999 gehörte Squash zum Sportprogramm, die Ergebnisse
  • die asiatischen Jugendmeisterschaften und 2015 im Weltergewicht die Südostasienspiele in Singapur. Ebenfalls 2015 gewann er die Silbermedaille im Weltergewicht
  • eine malaysische Badmintonspielerin. Chor Hooi Yee wurde 1995 Dritte bei den Südostasienspielen im Mixed mit Roslin Hashim. Drei Jahre später gewann sie
  • gemeinsam ihren gröSten internationalen Erfolg, als sie bei den Südostasienspielen 1995 im Damendoppel die Bronzemedaille gewannen. worldbadminton.com
                                     
  • FuSball gehört bei den Südostasienspielen bis 1975 Southeast Asian Peninsular Games zu den Sportarten, die seit 1959 bisher ständig im Programm der Spiele
  • gründet sich allerdings in ihren Erfolgen bei diversen Austragungen der Südostasienspiele Während dieser gewann sie in 16 Jahren neben Bronze - und Silbermedaillen
  • Cup aka AFC Cup 1999 00 3. Platz Asienspiele 4. Platz 1998 Südostasienspiele Goldmedaille 1995 1997, 1999 ASEAN - FuSballmeisterschaften Gewinner 2000 Teilnahme
  • in 2: 32: 24 h. 1995 wurde sie Fünfte beim Boston - Marathon mit ihrer persönlichen Bestzeit von 2: 30: 53 h. Bei den Südostasienspielen 1995 in Chiang Mai
  • FuSball - Asienmeisterschaft 1992, 1996, 2000 Asienspiele: 4. Platz 1984 Südostasienspiele Goldmedaille 1993, 1995 1997, 1999 ASEAN - FuSballmeisterschaft: Gewinner 1996
  • den Südostasienspielen 1999 siegte sie bei den Indonesia Open. Bei den Olympischen Sommerspielen 2000 wurde sie 9. im Dameneinzel. Bereits 1995 hatte
  • Thailand 2000 ASEAN - FuSballmeisterschaft Gewinner 1996, 2000, 2002 Südostasienspiele Goldmedaille 1997, 1999 rsssf.com: Details der AFC CL Saison rsssf
  • Champion 1988, 1989 Thomas Cup Finalist 1988, 1990, 1994 Männerteam Südostasienspiele Champion 1989, 1991 Männerteam Commonwealth Games Champion 1982
  • Ein jahr später vertrat sie Vietnam, im FrauenfuSballwettbewerb des Südostasienspiele 2013 in Myanmar. Chương Thi Kiều TP.HCM Su trở lai của trung ve
  • ASEAN - FuSballmeisterschaft: Gewinner 1996, 2000, 2002 Südostasienspiele Goldmedaille 1993, 1995 1997, 1999 King s Cup: Gewinner 2000, 2007 Kiatisak ist
  • Januar 1995 in Kanchanaburi ist eine thailändische Hammerwerferin. Erste internationale Erfahrungen sammelte Panwat Gimsrang bei den Südostasienspielen 2011

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →