Zurück

ⓘ Franz Rudolph von Hettersdorf. Er entstammte dem alten fränkischen Adelsgeschlecht der Freiherren von Hettersdorf und wurde als Sohn des Barons Georg Adolf von ..



Franz Rudolph von Hettersdorf
                                     

ⓘ Franz Rudolph von Hettersdorf

Er entstammte dem alten fränkischen Adelsgeschlecht der Freiherren von Hettersdorf und wurde als Sohn des Barons Georg Adolf von Hettersdorf sowie seiner Gattin Anna Dorothea Hund von Saulheim geboren. Der Vater war Kurmainzer Kammerherr und hochstiftisch würzburgischer Geheimer Rat sowie Oberamtmann zu Waldaschach, später in Rothenfels.

Sein jüngerer Bruder Johann Adolph von Hettersdorf 1678–1727 amtierte als Domherr in Würzburg und als Prorektor der dortigen Julius-Maximilians-Universität.

                                     

1. Leben

Franz Rudolph von Hettersdorf trat 1685 in das Adelige Seminar zu Würzburg ein. Am 2. April 1689 wurde er dort Domizellar und immatrikulierte sich mit Datum vom 21. April 1693 an der Würzburger Universität. Ab 15. Oktober 1695 besuchte er für zwei Jahre das Collegium Germanicum in Rom, von 1697 an die Universität Siena. Am 1. August 1698 empfing Hettersdorf in Rom die Weihe zum Subdiakon. Von 1699 bis 1703 besuchte er die Sorbonne in Paris.

Vom 12. April 1707 bis zu seinem Tod amtierte Franz Rudolph von Hettersdorf als Kapitular am Ritterstift St. Burkard in Würzburg. Ab 1689 fungierte er überdies als Domherr in Worms. 1713, 1715 und 1716 unternahm er jeweils eine Wallfahrt zum Kloster Nothgottes im Rheingau.

Hettersdorf starb 1729 und wurde im nicht mehr existierenden Kreuzgang des Wormser Domes beigesetzt. Im Dom selbst befindet sich sein großes Wappenepitaph aus rotem Sandstein. Es steht im südlichen Querschiff, ganz in der Nähe des steinernen Nikolausaltares, den der Domherr stiftete und der sein Wappen trägt. Testamentarisch finanzierte er auch einen Altar in der Stiftskirche St. Burkhard zu Würzburg. Am dortigen Chorgestühl ist er ebenfalls durch ein Wappenbild verewigt.

                                     
  • Hettersdorf ist der Familienname folgender Personen: Georg Ernst von Hettersdorf 1681 1739 würzburgischer Geheimer Rat Franz Rudolph von Hettersdorf
  • 1725 war er zudem Präsident des Juliusspitals. Sein Bruder Franz Rudolph von Hettersdorf 1675 1729 war Kapitular am Stift St. Burkard in Würzburg und
  • des Franz Rudolph von Hettersdorf Emmerich Joseph Otto von Hettersdorf im Bayerischen Musiker - Lexikon Online BMLO Vorlage: BMLO Wartung Verwendung von Parameter
  • Hundt von Saulheim mit Georg Adolf von Hettersdorf 1711 ging die Ortsherrschaft an die Freiherrn von Hettersdorf über. Ihr Sohn Franz Rudolph von Hettersdorf
  • Ehewappen Faust von Stromberg von Hettersdorf ist über dem Portal an der Hauswand Schönborner Hof Storchennest angebracht. Die Freiherren von Hoheneck
  • Schauspielerin Hettersdorf Franz Rudolph von 1675 1729 Domkapitular in Worms, Würzburger Stiftsherr, Mäzen Hettersdorf Johann Adolph von 1678 1727
                                     
  • gestiftet vom Domherrn Franz Rudolph von Hettersdorf 1729 im nördlichen Querschiff der ähnliche Walburgisaltar, gestiftet 1738 von Domvikar Martin Augsthaler
  • den Besitzer. Andreas von Karbach kaufte die Burg oder ihre Reste am 23. Oktober von Hans von Hettersdorf Seine Witwe Else von Aulenbach heiratete in
  • 1814 Heinrich Freiherr von Hettersdorf Dezember 1813 November 1814, Vertreter Lerchenfelds und Inhaber der Amtsgeschäfte von Dezember 1813 bis November
  • statt. Zurzeit besteht der Fanclub aus ca. 60 Mitgliedern. Franz Rudolph von Hettersdorf 1675 1729 Domkapitular in Worms und Stiftsherr in Würzburg
  • Dichter 64 28. August Franz Rudolph von Hettersdorf Domkapitular in Worms, Würzburger Stiftsherr, Mäzen 54 28. August Friedrich Godward von Syberg königlich
  • von 1700 bis 1802 auf uniarchiv.uni - wuerzburg.de Liste der Prorektoren während der Curatelzeit von 1805 bis 1828 auf uniarchiv.uni - wuerzburg.de Franz
  • Hamburg 61 13. Januar Clemens Schultz deutscher Theologe 51 14. Januar Franz Rudolph Wurlitzer US - amerikanischer Musikinstrumentenhersteller 82 15. Januar

Benutzer suchten auch:

Rudolph, Hettersdorf, Franz, Franz Rudolph von Hettersdorf, franz rudolph von hettersdorf, mann. franz rudolph von hettersdorf,

...

Wörterbuch

Übersetzung

Hessische Biografie Registersuche LAGIS Hessen.

Aus dem Jahre 1336 des Herrn Kunkel von Hettersdorf, ansässig zu Franz von Schönborn, der 1695 1729 Mainz regierte. Es dient zunächst zum Aufenthalt. Hermann, Franz Rudolf. Franz Rudolph von Hettersdorf. Wappen von Franz Rudolph von Hettersdorf in dem von ihm gestifteten rechten Seitenaltar der Burkarder Kirche. Franz Rudolph​. Hettersdorf Adelsgeschlecht Archiv C6 Magazin. Von Hettersdorf Lothar Hoffmann Erbrecht Klaus Hortschansky Karl Israel Hugo Franz von Kerpen Lindpaintner Familie Rudolf Mössmer Johann Gottlob Pech Ripple Familie Conrad Scheurer Johann Daniel Simon Suppus.


Zum Band PDF Regesta Imperii.

Am mittleren Weg: Franz Braun, um 1900: reich verziertes Frey III †1905 klassizierende Ädikula Philipp Rudolf Frey †1913 Neurenaissance ​Schauwand mit Wappenstein der Freiherren von Hettersdorf, späteres 18. 2090 Heraldik: Photos von Wappen in architektonischem. Rosenbach, Franz Rudolph v. Enthält: 7. Hettersdorf, Maria Sidonia v. Enthält: 8. Schenk v. Staufenberg, Wilhelm Enthält: 9. Stadion, Margarete.


Komponist Bayerisches Musiker Lexikon Online LMU München.

114 Geschichte der Freiherrlich von Hettersdorf sehen Familie tularkanoniker Franz Rudolph von Hettersdorff s. unten § 49 gestifteten Farb abb.: Muth S. Rektoren im 18. Jahrhundert Universitäts Archiv. Streitigkeit acta judicialia des Rudolf Franz Erwein Graf von Schönborn mit den Bitte supplica des Freiherrn von Hettersdorf in Namen seiner Frau an Anna.





Landesarchiv Baden Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg.

Der neue, 1730 errichtete Barockaltar wurde von Franz Rudolph von Hettersdorf gestiftet, der in seinem zweiten Testament vom 17.2.1729 dem Ritterstift 500. Der südliche Seitenaltar von St. Burkard in Würzburg Heraldik. Возможно, вы имели в виду:. Nikolausaltar Bildindex der Kunst & Architektur Bildindex der. Herausgegeben von. Franz Rudolf Reichert unter dem Rektorat von Johann Michael Hettersdorf das theologische Doktorat erwer ben und wurde Mitglied der. Universitätsarchiv Jena Bestand K Bestandsinformation. Antony, Franz Joseph Aloys 1790–1837, Komponist. Antony, Joseph Brandner, Ernst Rudolf 1921–2015, Komponist. Brandstätter, Ignatz um Hettersdorf, Emmerich Joseph Otto von 1766–1830, Komponist. Heuberger, Ludwig.


Franz Josef Rudolph Personensuche Kontakt, Bilder, Profile & mehr!.

Stammbaum, Franz Rudolf Freiherr von Rosenbach. oo 1656 mit Maria Sidonia von Hettersdorf, 1635, †. Maria Sophia Elisabeth von Rosenbach, 1673,. PDF zum Download Die Staatlichen Archive Bayerns. Abeken, Bernhard Rudolf 1780 1866 2 Abeken Abensperg und Traun, Franz Joseph Eugen von 1760 1800 1 Hettersdorf, Amand von 1. Burkard Detailbild Christian Boergen Buero fuer Medienarbeit. Bernhard Franz Jospeh von Goethe, Johann Wolfgang von Goldfuß, August Gregorovius, Ferdinand Haeckel, Ernst Hemsen, Wilhelm Hettersdorf, Emmerich​. Die Ritteradligen von Hutten, ihre soziale Stellung in Kirche FIS. Franz Rudolph von Hettersdorf war Domkapitular in Worms und Stiftsherr in Würzburg. Die 7\Jackenheimer Revolution von 1792 93 Ortsmuseum. Bezugsperson:Stiftung: Hettersdorf, Franz Rudolf von Link zu dieser Seite: https​: document obj20792591 Datensatz von: Foto Marburg.


Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte Jahrgang 55 2007 Heft 1.

Stammbaum, Maria Sidonia von Hettersdorf. oo 1656 mit Franz Rudolf Freiherr von Rosenbach, 1625, †. Maria Sophia Elisabeth von Rosenbach, 1673,. Nachrichten aus dem Spessart – Wandern Geschichte Region. Göbell, Rudolf, Dr. med.,2 von der philosophischen Fakultät: Prof Freiherr von Buddenbrock Hettersdorf, als zurzeit tätiger Dr. Reuter, Franz Rudolf. X6. Chézy, Helmina Deutsche Biographische Enzyklopädie De Gruyter. Wappen des Franz Anton Reichle 1 Wappen des Franz Carl Anton des Freiherrn Philipp von Hettersdorf 1 Wappen des Freiherrn Rudolph Maria. Epoche 1933 1945 Catalogus Professorum Halensis. Rudolf Kautzsch u. a., Der Dom zu Worms, Berlin 1938. im Folgenden zit: nen Kanonikus Franz Rudolf von Hettersdorf und trägt über der.


Bayerisches Musiker Lexikon Online LOCI LMU München.

Franz Conrad von, Domherr in Minden. 1645 1670 Hettersdorf, Maria Eva Carharina von, verh. Redwitz 11 8 Rudolf Rulle, Sohn des Friedrich August. Maria Sidonia von Hettersdorf One Big Family Your Online. Seine Söhne Franz Rudolph von Hettersdorf 1675 1729 und Johann Adolph von Hettersdorf 1678 1727 waren Domkapitulare in Worms und Würzburg. Universitäts und Landesbibliothek Bonn Authors Collaborators. Kautzsch, Rudolf: Die Kunstdenkmäler der Stadt und des Kreises Mainz ​Band 2, Teil 1 Der Dom zu Mainz Universitätsbibliothek Heidelberg.


Uncategorized Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische.

Seine Söhne Franz Rudolph von Hettersdorf 1675–1729 und Johann Adolph von Hettersdorf 1678–1727 waren Domkapitulare in Worms und Würzburg. Ahnenprobe des Johann Friedrich Carl Lothar Franz Ignatius Zobel. Carl Loewes Erlkönig und Franz Schuberts Musensohn Lieder mit 13 S. Emmerich von, Hettersdorf, Monolog aus Toni von Theodor Körner. 9 S. Mit 36 S. Johann Rudolf Zumsteeg, Ritter Toggenburg mit Pianoforte Begleitung.


Berliner Adreßbuch Public Domain Issue 1943 Public Domain.

Vorname, Franz Rudolph. Namenspräfix, von. Familienname, Hettersdorf. Geburtsdatum, 1675. Sterbedatum, 1729. Belegdaten, 1675–1729. GS Nummer​. Hettersdorf Adelsgeschlecht – Würzburg. 1930, †1995 Gottfried von Buckisch und Löwenfels 1641, †1698 Wolfgang Freiherr von Buddenbrock Hettersdorf 1884, †1964 Georg Buddruss. Deutsche Adelsproben aus dem Deutschen Ordens Central Archive. Erkunden nach Autoren, Listenansicht Hermann, Franz Rudolf N. Hunnius Hornthal, Franz Ludwig von J. Hettersdorf Hesychius, Hierosolymitanus, 451. Orts und personenregister Landschaftsverband Westfalen Lippe. Franz Reinhard von Schönau Franz Rheinhard von Bettendorf Franz Rudolf Freiherrn Hanns Schweikard Hanns Schweikard von Hettersdorf. Geschichtsblatter Stadt Klingenberg. Persönliche & berufliche Infos zu Franz Josef Rudolph bei N: Adresse, Wappen von Franz Rudolph von Hettersdorf in dem von ihm gestifteten.





Start Kulturerbe Niedersachsen.

Neuscheler, Karl Pankalla, Kurt Paulsen, Rudolf Payr, Dr. Peters, Hans Pinder, Wilhelm Dr. Ruppel, Alois Rüdiger, MinR Rühle, Siegfried Rühlmann, Franz Rühmann, Hans Sala, Buddenbrock Hettersdorf, Wolfgang Freiherr von, Prof. Informationen für Bürger und Gäste Gemeinde Laufach. Ahnenprobe des Johann Friedrich Carl Lothar Franz Ignatius Zobel v. Barbara v. Enthält: 30. Rosenbach, Franz Rudolph v. Enthält: 31. Hettersdorf, Sidonia v. Kreis Mainz Bingen Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland. Von Hettersdorf Georg Adolf, Amtmann, Aschach. Rudolf Franz Erwein, Graf von Schönborn. Hock Baltes, Keilberg. Hock Johannes, Schultheiß, Keilberg. Lieder mit Begleitung – Sammlung mit 18 originalen Notendrucken. Budde, Ottilie Julie Johanna 1 Budde, Otto 1 Budde, Rudolf Otto Friedrich 1 Buddenbrock Hettersdorf, Cecilia Freifrau von 1 Buddeus, August Heinrich 1 Buddeus, Charlotte Friederike Wilhelmine 1 Buddeus, Johann Franz 1.


Kalliope Verbundkatalog für Archiv und archivähnliche Bestände.

Rudolf Eickemeyer, bemühte sich jedenfalls am 20. Oktober. mit diesem Göth, Isaak Bär mit seinen zwei Söhnen und der Gerichtsschultheiß Franz. Kron in den Klub den zugleich ernennten Facultätsassessoren Luca und Hettersdorf und. Ahnenprobe des Marquard Gottfried Schenk v. Staufenberg. 1720. Lehenbrief des Bischofs Franz von Würzburg für Philipp Gottfried von Würzburg für Georg Rudolf von Hettersdorf, Kammerjunker und Amtmann zu. NS15 21930 Der Beauftragte des Führers für die Überwachung der. Albini, Franz Joseph Freiherr von: 123 f., 130, 132. 334 f. Rudolf: 19. Brenn de Hohenberg → Brendel von Homburg. Brentano von la Roche. – Bettina →. Aabenhus, Arne Aagaard, Knud Aakjær, Lauritz Petersen Århammar. Franz Bockholdt, Marten von Boczkowski Sigges, Sabine Bode, Rudolf Bode, Marie von Buddenbrock Hettersdorf, Wolfgang von Budesheim, Werner Büch,​.


Suche bavarikon.

Hermann Adolf Voelker, Ernst Andreas Dronke, Franz Schuselka. 1878 1880. Enthält: Promotionenvorgänge zu Georg Rudolf Bulle, Friedrich Hettersdorf. Kirchberg Hunsrück WGfF. Bischof Anselm Franz von Ingelheim 1679 1695 der Übertragung der Buseck Tochter des Rudolf Eberhard von Buseck, Ganerbe des Busecker Tals, und seiner Kindes.s3 Aus der dritten Ehe mit Maria Esther Christina von Hettersdorf​. Kautzsch, Rudolf: Die Kunstdenkmäler der Stadt und des. 1721 – 1724 Johann Adolph Freiherr von Hettersdorf, Domherr. 1719 – 1720 21 Fürstbischof Johann Philipp Franz von Schönborn. WG 4. 7. Band. Lehenbrief des Kurfürsten Lothar Franz von Mainz für Rudolf Franz Erwein von Hettersdorf hin ließ Geipel Kottwitz durch seine Vettern Philipp Albrecht.


...
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →