Zurück

★ Griechische mythologie buch




                                               

Liste der Gestalten der griechischen Mythologie

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten der griechischen Mythologie. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen. Auf den ersten Blick ist diese Aufzählung verwirrend und unübersichtlich, denn die alphabetische Reihenfolge ist inhaltlich unzusammenhängend. Aber die Liste dokumentiert eine riesige Gedankenwelt und zeigt Feinheiten d ...

                                               

Schachtisch

Schachtische sind meistens kleine Beistelltische, auf oder in deren Tischplatte, die eckig wie rund sein kann, ein Schachbrett eingearbeitet ist. Dieses ist entweder eine Einlegearbeit in das Holz oder besteht aus 64 zweifarbigen Fliesen, die jeweils abwechselnd im Schachbrettmuster verlegt sind. Das Material des Tisches ist klassischerweise Holz, kann aber auch aus Kunststoff oder Metall sein. Oft besitzen Schachtische Schubladen, in denen die dazugehörigen Figuren gelagert werden können. Ursprünglich stammt der Schachtisch aus dem Orient. Zur Zeit der Aufklärung und des Barock vertrieben ...

                                               

Kokudo Chiriin

Das Kokudo Chiriin ist als nationales Landesvermessungsamt ein Sonderorgan des Kokudo-Kōtsū-shō. Die Aufgabe des GSI ist die Vermessung und Kartographierung des Staatsgebietes von Japan. Es wirkt zudem an der Normierung von Geoinformationen und an den internationalen Bemühungen der UN zur Standardisierung geographischer Namen mit. Außerdem erstellt das Vermessungsamt Katasterkarten, die zur Grundlage der Besteuerung von Kommunen, Gemeinden und Präfekturen dienen. Darüber hinaus stellt das Vermessungsamt gemäß dem "Grundlegenden Gesetz über Maßnahmen im Katastrophenfall" und gemäß dem "Gese ...

                                               

Honschaft Katternberg

Die Honschaft katter Berg war Solingen im Mittelalter und der Neuzeit eine Honschaft im Kirchspiel und Gerichtsbezirk von Solingen in der mountain-office. Es umfasste die heutige Stadt Solingen, die Stadt in der Stadt Höhscheid und katter Berg Teile. Die Honschaft wurde erstmals erwähnt im Jahre 1485 als Huntscaff Catternberg in einem Dokument. Nach dem Ende der französischen Besatzung am Anfang des 19. Jahrhundert und der Auflösung des Großherzogtums Berg, 1815 wurde es zugewiesen, um die Honschaft katter s mount, die bei Beibehaltung des Französisch durchgeführt in der kommunalen Umstruk ...

                                     
  • Videos und Audiodateien Götter und Sagengestalten der griechischen Mythologie auf griechische - sagen.de, abgerufen am 27. Februar 2014. Tethys auf theoi
  • Barge griechisch Βάργη ist eine Gestalt der griechischen Mythologie Wie Apollonios von Aphrodisias in seinem 4. Buch der Karika, einer Geschichte Kariens
  • Keltische Mythologie ist eine von der Literaturwissenschaft Philologie und Religionswissenschaft geprägte Sammelbezeichnung für die Gesamtheit der sagenhaften
  • Amor der Sohn der Venus und des Mars. Sowohl in der griechischen als auch in der römischen Mythologie handelt es sich um eine Personifikation des abstrakten
  • Echinaden griechisch Ἐχινάδες Echinades ist der Name von vier Nymphen der Griechischen Mythologie Die Echinaden waren der Überlieferung nach Töchter
  • Riesenschlangen der griechischen Mythologie und ihre Nachkommen in der Kunst In: Drachen. Im zoologischen Garten der Mythologie S. 37 58. Markus Jöckel:
  • Ainios altgriechisch Αἴνιος ist eine Person der griechischen Mythologie Er erscheint einzig im 21. Buch von Homers Ilias. Er ist einer der Paionier, die
  • Aigaion griechisch Αἰγαίων ist in der griechischen Mythologie der Gott der Meeresstürme. In einem Scholion zu Apollonios von Rhodos erscheint Aigaion
  • Sinope griechisch Σινώπη war in der griechischen Mythologie die Tochter des Asopos und der Metope und eine Najade von außerordentlicher Schönheit. Der
  • Harsiese auch Harsiesis ist als Sohn der Isis in der ägyptischen Mythologie eine Nebenform des Gottes Horus. Im Alten Reich wird Harsiese im Pyramidentext
                                     
  • Reißer lateinisch harpeia ist ein geflügeltes Mischwesen der griechischen Mythologie in Vogelgestalt mit Frauenkopf. Die Harpyien verkörpern die Sturmwinde
  • Dies ist eine Liste der wichtigsten Sagen und Mythen der griechischen Mythologie Die am weitesten verbreitete Schöpfungsgeschichte ist Hesiods Theogonie
  • ihr abhängigen Erzähltradition eigene Meernymphe und Göttin der griechischen Mythologie die auf der sonst unbewohnten Insel Ogygia lebt. Sie war eine
  • Griechische Revolution Der Metropolit Germanos von Patras segnet am 25. März 1821 im Kloster Agia Lavra die griechische Fahne Gemälde von Theodoros Vryzakis
  • Nausikaa griechisch Ναυσικάα ist in der griechischen Mythologie die Tochter des phaiakischen Königs Alkinoos und dessen Frau Arete. Gemäß der Odyssee
  • Lysithea oder Lysithoe griechisch Λυσιθέα oder Λυσιθόη ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Okeanos und eine Geliebte des Zeus. Als Lysithea
  • Ananke griechisch Ἀνάγκη Bedürfnis Zwangsläufigkeit war in der griechischen Mythologie die Personifizierung des unpersönlichen Schicksals, im Unterschied
  • Göttin Rhiannon Hauptartikel: Griechische Mythologie und Römische Mythologie Achilleus, aus der griechischen Mythologie Sohn des Peleus und der Meeresgöttin
  • Κασσάνδρα, manchmal auch Κασάνδρα, lat. Cassandra ist in der griechischen Mythologie die Tochter des trojanischen Königs Priamos und der Hekabe, damit
  • Personifikation von ἔρις éris, deutsch Streit, Zank ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Zwietracht und des Streites. Sie ist Tochter der
                                     
  • insbesondere im mittelpersischen Buch Bundahischn fokussiert. Die Begriffe iranische Mythologie und persische Mythologie finden häufig eine synonyme Anwendung
  • Der Begriff griechische Literatur bezeichnet die Literatur in griechischer Sprache, das heißt sowohl in altgriechischer als auch mittelgriechischer und
  • war, aber in neuem Glanz wieder erscheint. Bereits in der ägyptischen Mythologie gibt es den meist mit dem Sonnengott oder auch mit Osiris verbundenen
  • altgriechisch Αἰνεάδης, latinisiert Aeneades werden in der griechischen und römischen Mythologie die Nachkommen des trojanischen Heroen und Stammvaters der
  • Daphne altgriechisch Δάφνη Lorbeer eine Nymphe der griechischen Mythologie ist eine Tochter des Flussgottes Peneios in Thessalien. Laut einer anderen
  • Ägypten. Götter, Mythen, Religionen. Ein faszinierender Führer durch Mythologie und Religion des Alten Ägypten zu den großartigen Tempeln, Grabmälern
  • Kallisto griechisch Καλλιστώ, die Schönste lateinisch Callisto war in der griechischen Mythologie eine Nymphe aus dem Umfeld der Jagd - und Naturgöttin
  • des die griechische Mythologie vereinnahmenden Afrozentrismus bekannt. In ihrem 1996 in Verbindung mit Guy MacLean Rogers geschriebenen Buch Black Athena
  • Wilhelm Heinrich Roscher Hrsg. Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie Band 3, 2, Leipzig 1909, Sp. 1946 1955 Digitalisat
  • Telchinen von ϑέλγειν thélgein, deutsch bezaubern ab. In der griechischen Mythologie werden die Telchinen als kunstfertige Schmiede Anfertigung des
                                     
  • stumme Göttin ist eine Unterweltgottheit der römischen Religion und Mythologie Laut Ovid handelte es sich um eine Wassernymphe namens Lara oder ursprünglich
  • Protesilaos griechisch Πρωτεσίλαος, lateinisch Protesilaus ist in der griechischen Mythologie ein griechischer Fürst und Held zur Zeit des Trojanischen
  • der griechischen Mythologie aus Pferd und Mensch. Die Kentauren sollen von Ixion, dem König der Lapithen in Thessalien, und einer Wolke griechisch Nephele
  • Wilhelm Heinrich Roscher Hrsg. Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie Band 2, 2, Leipzig 1897, Sp. 2798 2800 Digitalisat Gerhard
  • Gorgyra griech.: Γοργύρα ist in der griechischen Mythologie eine Flussnymphe Najade die mit dem Flussgott Acheron den Unterweltsdämon Askalaphos
  • Gesetzlichkeit weist der griechische Stamm νέμ - auch in unserem dt. nehmen und Name enthalten, von dem sich im klassischen Griechisch zwei, dort nur durch
  • Tartaros griechisch Τάρταρος Tártaros, lateinisch Tartarus ist in der griechischen Mythologie ein personifizierter Teil der Unterwelt, der in der tiefsten
  • Πρωτεύς der Alte vom Meer ist ein früher Meeresgott der griechischen Mythologie Proteus ist ein Meeresgott, in Unterordnung zu Poseidon und manchmal
  • Alecto oder Allecto ist der Name einer Gottheit in der griechischen und römischen Mythologie Sie und ihre beiden Schwestern Megaira Beneiderin und
  • eingedeutscht nach lateinisch Cyclopes, Sg. Cyclops sind Gestalten der griechischen Mythologie die in Abstammung, äußerer Gestalt, Lokalisation und Eigenschaften

Benutzer suchten auch:

griechische mythologie winter erschaffen, Liste Gestalten der griechischen Mythologie,

...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →